Schlechte Nachrichten

Ericsson-Aktie gewinnt: Ericsson schreibt Kaufpreis für Vonage zur Hälfte ab - Quartalsumsatz sackt ab

12.10.23 11:44 Uhr

Ericsson-Aktie gewinnt: Ericsson schreibt Kaufpreis für Vonage zur Hälfte ab - Quartalsumsatz sackt ab | finanzen.net

Der schwedische Telekomausrüster Ericsson hat am Mittwochabend gleich zwei schlechte Nachrichten verkündet.

Werte in diesem Artikel

Zum einen schreibt er mit fast 3 Milliarden US-Dollar nahezu die Hälfte des Kaufpreises für den 2022 übernommenen US-Cloudspezialisten Vonage ab. Die Schweden begründeten den Schritt mit gestiegenen Zinsen und einem Rückgang des Geschäfts von Vonage. Die Marktkapitalisierung von Konkurrenten sei zudem deutlich gesunken. Ericsson hatte im vergangenen Jahr 6,2 Milliarden Dollar für Vonage ausgegeben. Trotz der Abschreibung wollen die Schweden an dem Unternehmen festhalten.

Zum anderen sind die Umsätze im dritten Quartal deutlich gesunken. Der Nettoerlös fiel ohne Berücksichtigung von Zu- und Abgängen sowie Währungsschwankungen um 10 Prozent auf 64,5 Milliarden schwedische Kronen (5,6 Milliarden Euro). Der Netzwerkumsatz sank um 16 Prozent auf 41,5 Milliarden Kronen. In Nordamerika brachen die Erlöse wegen gesunkener Investitionen und Anpassung von Lagerbeständen sogar um 60 Prozent ein.

An der Nasdaq Nordic notieren die Papiere nach anfänglichen Verlusten zeitweise 3,26 Prozent höher bei 55,06 Schwedische Kronen.

STOCKHOLM (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Ericsson (Telefon L.M.Ericsson) (B)

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Ericsson (Telefon L.M.Ericsson) (B)

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Jari J / Shutterstock.com

Nachrichten zu Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)

Analysen zu Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B)

DatumRatingAnalyst
23.01.2024Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) NeutralJP Morgan Chase & Co.
23.01.2024Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) NeutralUBS AG
23.01.2024Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) BuyJefferies & Company Inc.
08.12.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) BuyJefferies & Company Inc.
05.12.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
DatumRatingAnalyst
23.01.2024Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) BuyJefferies & Company Inc.
08.12.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) BuyJefferies & Company Inc.
18.10.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) OverweightJP Morgan Chase & Co.
17.10.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) OverweightJP Morgan Chase & Co.
24.07.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
05.12.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
12.10.2023Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) SellGoldman Sachs Group Inc.
24.06.2021Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) SellUBS AG
23.07.2018Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B) verkaufenCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Ericsson (Telefon AB L.M.Ericsson) (B) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"