finanzen.net
22.05.2019 14:59
Bewerten
(0)

Deutsche Börse unterstreicht auf Investorentag Bedeutung von M&A - Ziele bestätigt

Übernahmen möglich: Deutsche Börse unterstreicht auf Investorentag Bedeutung von M&A - Ziele bestätigt | Nachricht | finanzen.net
Übernahmen möglich
DRUCKEN
Die Deutsche Börse hat auf ihrem Investorentag in London die Bedeutung von Unternehmenskäufen (M&A) als Teil der Wachstumsstrategie des Börsenbetreibers unterstrichen.
Für Übernahmen stehen, wie bereits mehrfach in der Vergangenheit betont, derzeit rund 1,5 Milliarden Euro an liquiden Mitteln zur Verfügung.

Der Fokus potenzieller Übernahmen liegt laut Börsenchef Theodor Weimer auf den Bereichen Data/Index (Pre-Trading), Rohstoffe, Devisen und Fixed Income (Trading & Clearing) sowie Investment Funds (Post-Trading). Weimer räumte indes ein, dass es im Bereich Trading & Clearing aktuell nur wenige Übernahmeziele gebe. Man halte aber weiter Ausschau nach geeigneten Kandidaten.

Die Deutsche Börse hat jüngst Axioma für 850 Millionen Dollar zur Stärkung des eigenen Index-Geschäfts übernommen und verhandelt derzeit mit dem Finanzdienstleister Refinitiv über eine mögliche Akquisition der Devisenplattform FXall.

Mittelfristziele werden bestätigt - strukturelles Umsatzwachstum bei Clearstream verzögert

Die Mittelfristziele wurden bestätigt. Der Börsenbetreiber will die strukturellen Nettoerlöse bis 2020 jährlich mindestens um 5 Prozent steigern. Mit dem bereinigten Nettogewinn soll es im gleichen Zeitraum um 10 bis 15 Prozent nach oben gehen - allerdings wird für das laufende Jahr, wie bereits kommuniziert, nur ein Plus von rund 10 Prozent angestrebt.

Mit Blick auf die einzelnen Sparten räumte Finanzvorstand Gregor Pottmeyer ein, dass das strukturelle Umsatzwachstum bei Clearstream aktuell hinterhinkt, bestätigte aber das Ziel eines annualisierten Wachstums der Nettoerlöse von 5 bis 10 Prozent bis 2020 für den Bereich. Insgesamt besser laufe es bei EEX.

Bei Xetra und GSF mache sich derweil zyklischer Gegenwind bemerkbar, so Pottmeyer. Die Folge sei, dass die Nettoerlöse für Xetra bis 2020 nun bei annualisiert plus null bis 5 Prozent (vorher: rund 5 Prozent) und für GSF ebenfalls bei plus null bis 5 Prozent (vorher: 5 bis 10 Prozent) gesehen werden.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Gil C / Shutterstock.com, Jorg Hackemann / Shutterstock.com
Anzeige

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
12.06.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
11.06.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.05.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2019Deutsche Börse NeutralOddo BHF
12.06.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
24.05.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
24.05.2019Deutsche Börse buyHSBC
01.05.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
30.04.2019Deutsche Börse buyDeutsche Bank AG
11.06.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
11.06.2019Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.05.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
27.05.2019Deutsche Börse NeutralOddo BHF
23.05.2019Deutsche Börse NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.09.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.07.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.06.2018Deutsche Börse UnderweightMorgan Stanley
18.05.2018Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
28.07.2017Deutsche Börse VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

US-Börsen letztlich fester -- DAX schließt mit kleinem Minus -- Fed lässt US-Leitzins unangetastet -- Steinhoff schreibt erneut Milliardenverlust -- Deutsche Bank, FMC, Vossloh, HELLA im Fokus

Delivery Hero hebt Umsatzprognose für 2019. Harley-Davidson schließt trotz Trump-Kritik Partnerschaft in China. Siltronic- und Infineon-Aktie ziehen an: Deutsche Chipwerte im Erholungsmodus. Hummels-Transfer von Bayern zum BVB perfekt. Daimler-, VW- und BMW-Aktie im Fokus: US-Kartellklagen gegen deutsche Autobauer vorerst abgewiesen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Promis
Diese Sternchen haben ihren eigenen Aktien-Index
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Die erfolgreichsten Kinofilme der letzten 25 Jahre
Welche Titel knackten die Milliardenmarke an den Kinokassen?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
mehr Top Rankings

Umfrage

Glauben Sie die Anschuldigung der USA, dass der Iran für die Angriffe gegen Tanker im Golf von Oman verantwortlich ist?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
SteinhoffA14XB9
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Amazon906866
Beyond MeatA2N7XQ
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
BASFBASF11