26.10.2018 08:17

Höhere Kosten dämpfen Gewinnziele von LafargeHolcim

Umbau kommt voran: Höhere Kosten dämpfen Gewinnziele von LafargeHolcim | Nachricht | finanzen.net
Umbau kommt voran
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

Der Zementriese LafargeHolcim kommt mit seinem Umbau schneller voran als geplant.
Werbung
Das drückt aber auf die Kosten. Konzernchef Jan Jenisch nahm deshalb seine Gewinnziele für das laufende Jahr etwas zurück, rechnet nun aber mit mehr Umsatz als bisher. Im abgelaufenen dritten Quartal nahm der Konzern auch im Tagesgeschäft an Fahrt auf. Erlöse und das operative Ergebnis stiegen, wie LafargeHolcim am Freitag in Zürich mitteilte.

Demnach nahm der Konzern zwischen Juli und September 7,36 Milliarden Schweizer Franken (rund 6,47 Mrd Euro) ein, knapp 3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Der bereinigte Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (wiederkehrendes Ebitda) stieg um 5 Prozent auf knapp 1,87 Milliarden Franken.

Der seit September 2017 amtierende Jenisch hatte mit milliardenschweren Abschreibungen und einer neuen Strategie einen Neuanfang bei dem fusionierten Konzern eingeleitet. Nun zeigte er sich laut Mitteilung sehr zufrieden mit den bisherigen Ergebnissen des Sparprogramms. "Wir verfolgen unsere Strategie 2022 weiterhin mit Nachdruck", sagte er.

Im Tagesgeschäft rechnet der Konzern mit einer anhaltend positiven Entwicklung auch für das vierte Quartal, insbesondere dank der anziehenden Nachfrage in Nordamerika und den weiter starken Märkten in Europa. Für das laufende Jahr traut sich LafargeHolcim nun auf vergleichbarer Basis ein Umsatzwachstum von 4 bis 6 Prozent zu, bisher war ein Zuwachs von 3 bis 5 Prozent anvisiert.

Der Anstieg der Kosten bleibe jedoch eine Herausforderung, hieß es. Das bereinigte Ebitda soll im vierten Quartal zwar ebenfalls zulegen, für das Gesamtjahr wird jedoch nun ein Zuwachs von 3 bis 5 Prozent auf vergleichbarer Basis erwartet. Zuvor war Lafarge Holcim von mindestens 5 Prozent Plus ausgegangen./tav/men/jha/

ZÜRICH (dpa-AFX)

Bildquellen: THOMAS SAMSON/AFP/Getty Images

Nachrichten zu LafargeHolcim Ltd. (I)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu LafargeHolcim Ltd. (I)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.01.2021LafargeHolcim overweightMorgan Stanley
21.01.2021LafargeHolcim overweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021LafargeHolcim buyUBS AG
20.01.2021LafargeHolcim overweightBarclays Capital
20.01.2021LafargeHolcim buyUBS AG
22.01.2021LafargeHolcim overweightMorgan Stanley
21.01.2021LafargeHolcim overweightJP Morgan Chase & Co.
20.01.2021LafargeHolcim buyUBS AG
20.01.2021LafargeHolcim overweightBarclays Capital
20.01.2021LafargeHolcim buyUBS AG
18.01.2021LafargeHolcim HoldJefferies & Company Inc.
14.01.2021LafargeHolcim HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.01.2021LafargeHolcim HoldJefferies & Company Inc.
07.01.2021LafargeHolcim HoldJefferies & Company Inc.
05.01.2021LafargeHolcim HoldJefferies & Company Inc.
10.05.2019LafargeHolcim SellUBS AG
02.05.2019LafargeHolcim SellUBS AG
11.04.2019LafargeHolcim SellUBS AG
13.03.2019LafargeHolcim SellUBS AG
07.03.2019LafargeHolcim UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für LafargeHolcim Ltd. (I) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Anleger sind nach den jüngsten Rekordläufen an den Aktienmärkten euphorisch, aber 2021 wird kein Spaziergang. Welche Branchen und Aktien zu den Gewinnern gehören könnten, erfahren Sie im Online-Seminar heute Abend live um 18 Uhr.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX legt zu -- Asiens Börsen schließen in Rot -- US-Senat bestätigt Yellen als Finanzministerin -- Amtsenthebungsverfahren gegen Trump -- Linde, Rolls-Royce, TUIfly, UBS im Fokus

Vereinigung Cockpit einigt sich mit TUIfly auf Mediation. Negative Analystenstimmen werfen PUMA weiter zurück. Novartis mit Gewinnanstieg 2020. Stifel senkt Siltronic-Aktie auf 'Hold'. Rolls-Royce wird wegen erneuter Corona-Lockdowns vorsichtiger. Hapag Lloyd-Aktie leidet unter Gewinnmitnahmen. Berichte über schwachen AstraZeneca Impfschutz bei Senioren falsch - Spahn dringt auf "fairen Anteil". IWF stellt neue Prognose zur Entwicklung der Weltwirtschaft vor.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln