finanzen.net
13.02.2020 16:35
Bewerten
(1)

Orange-Aktie profitiert: Orange wächst dank Afrika - Spaniengeschäft weiter unter Druck

Umsatzeinbußen: Orange-Aktie profitiert: Orange wächst dank Afrika - Spaniengeschäft weiter unter Druck | Nachricht | finanzen.net
Umsatzeinbußen
Der französische Telekommunikationskonzern Orange bleibt in seinem schwächelnden Spaniengeschäft weiter unter Druck.
Der zweitwichtigste Einzelmarkt musste auch im vierten Quartal deutliche Umsatzeinbußen hinnehmen, wie das Unternehmen am Donnerstag in Paris mitteilte. Im Gesamtjahr legten die Erlöse beim ehemaligen französischen Staatsmonopolisten vor allem dank der stark wachsenden Geschäfte in Afrika und dem Nahen Osten um 2,1 Prozent auf 42,2 Milliarden Euro zu. Auf vergleichbarer Basis ohne Zu- wie Verkäufe und Wechselkurseffekte wären die Erlöse aber nur um 0,6 Prozent geklettert. In Spanien kämpft das Unternehmen mit Billigkonkurrenz, auch in Frankreich gingen die Erlöse leicht zurück.

Das um die Auswirkungen der neuen Leasingbilanzierung und andere Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern stieg auf vergleichbarer Basis um 0,8 Prozent auf 12,9 Milliarden Euro. Mit den Werten bei Umsatz und Ergebnis schnitt Orange wie erwartet ab. Unter dem Strich stieg der auf die Aktionäre entfallende Gewinn um die Hälfte auf 3 Milliarden Euro. 2018 hatte das Unternehmen für ein Altersteilzeitprogramm hohe Kosten verbuchen müssen. Zudem sanken die Zinszahlungen mit dem Schuldenabbau.

Die Prognose für dieses Jahr bestätigte das Management um Vorstandschef Stephane Richard. Der Konzern hatte die Anleger bereits auf einer Kapitalmarktveranstaltung Anfang Dezember darauf vertröstet, dass es erst 2021 wieder zu bedeutend steigenden Ergebnissen kommen dürfte.

So reagieren die Orange-Papiere

Orange haben zuletzt in Paris um 2,80 Prozent auf 13,21 Euro zugelegt. Die Aktie des französischen Telekomdienstleisters gehörte damit zu den stärksten europäischen Standardwerten in einem eher verhaltenen Gesamtmarkt. Mit dem Plus reagierte die Aktie auf die Zahlen zum vierten Quartal.

Das Quartalsergebnis zeuge von einem verbesserten Preisumfeld in Frankreich, schrieb Analyst Andrew Lee von Goldman Sachs in einem Kommentar. Auch der neue Ausblick von Orange stütze. Allerdings preisten die Konsensschätzungen bereits zu einem großen Teil die positiven Effekte durch Kostensenkungen ein, so dass der Einfluss auf die Prognosen gering sei.

PARIS (dpa-AFX)

Bildquellen: Tupungato / Shutterstock.com

Nachrichten zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Orange S.A. (ex France Télécom)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.02.2020Orange NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.02.2020Orange HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.01.2020Orange buyDeutsche Bank AG
17.01.2020Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.01.2020Orange NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2020Orange buyDeutsche Bank AG
15.01.2020Orange buyJefferies & Company Inc.
17.12.2019Orange buyDeutsche Bank AG
06.12.2019Orange buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
05.12.2019Orange buyDeutsche Bank AG
13.02.2020Orange NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.02.2020Orange HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.01.2020Orange NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.01.2020Orange NeutralGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2020Orange NeutralUBS AG
12.09.2017Orange SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.07.2017Orange SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.06.2017Orange SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
24.10.2014Orange VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
05.06.2014Orange UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Orange S.A. (ex France Télécom) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX geht kaum verändert ins Wochenende -- US-Börsen tendieren seitwärts -- Canopy Growth weist weniger Verlust aus -- Wirecard wächst kräftig -- thyssenkrupp, HUGO BOSS, LPKF im Fokus

Trotz geplatztem Vergleich: VW bietet Entschädigung an. Deutsche Post nimmt keine Pakete nach China und Hongkong mehr an. Deutsche Börse verlängert Vertrag mit CEO Weimer um vier Jahre. Haldex will Aktionär Knorr-Bremse loswerden. Rodung auf Tesla-Gelände bis Ende Februar.

Umfrage

CDU-vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer kündigte ihren Verzicht auf eine Unions-Kanzlerkandidatur an. Wie finden Sie das?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Telekom AG555750