Umsatzplus

Adobe-Aktie fällt zweistellig: Ausblick enttäuscht - Tool soll KI-Bilder erkennen

15.03.24 16:25 Uhr

NASDAQ-Wert Adobe-Aktie fällt zweistellig: Adobe-Ausblick enttäuschend - Vorsicht bei eigenen KI-Werkzeugen | finanzen.net

Der Softwarekonzern Adobe hat die Börse mit seinem Ausblick auf das Geschäft im laufenden Quartal enttäuscht.

Werte in diesem Artikel
Aktien

510,80 EUR -4,10 EUR -0,80%

Die Adobe-Aktie fällt im NASDAQ-Handel am Donnerstag zeitweise um 14,24 Prozent auf 489,20 US-Dollar. Adobe, das unter anderem für das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop bekannt ist, stellte für das laufende Geschäftsquartal Erlöse zwischen 5,25 und 5,3 Milliarden US-Dollar in Aussicht. Analysten hatten im Schnitt mit 5,31 Milliarden Dollar gerechnet.

Anleger haben Adobe besonders im Blick, seit die Fortschritte bei Künstlicher Intelligenz mehr Start-ups hervorbrachten, die Bild-Inhalte generieren können. Adobe entwickelt eigene KI-Werkzeuge etwa für Photoshop und betont, dass man die Technologie behutsam und verantwortungsvoll einsetzen wolle. Das Unternehmen will auch eine Schlüsselrolle bei Technologie spielen, mit der künstlich erzeugte Bilder eindeutig identifiziert werden sollen.

In dem am 1. März abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal steigerte Adobe den Umsatz im Jahresvergleich um elf Prozent auf 5,18 Milliarden Dollar (4,76 Mrd Euro). Der Gewinn fiel auf 620 Millionen Dollar von rund 1,25 Milliarden Dollar ein Jahr zuvor. Grund dafür war die Absage der Übernahme der Software-Firma Figma nach Bedenken von Wettbewerbshütern: Adobe zahlte dem Unternehmen den für diesen Fall vereinbarten Betrag von einer Milliarde Dollar.

/so/DP/jha

SAN JOSE (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Adobe

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Adobe

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Wer­bung

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adobe Inc.

Analysen zu Adobe Inc.

DatumRatingAnalyst
16.06.2023Adobe BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.06.2023Adobe OutperformRBC Capital Markets
14.12.2021Adobe NeutralJP Morgan Chase & Co.
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
DatumRatingAnalyst
16.06.2023Adobe BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.06.2023Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
16.09.2020Adobe OutperformCredit Suisse Group
DatumRatingAnalyst
14.12.2021Adobe NeutralJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Adobe Market PerformCowen and Company, LLC
14.12.2018Adobe HoldPivotal Research Group
19.10.2018Adobe NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
14.09.2018Adobe HoldPivotal Research Group
DatumRatingAnalyst
12.06.2017Adobe SellPivotal Research Group
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"