Umsatzschub erwartet

Milliardendeal: Johnson & Johnson will Shockwave Medical übernehmen - Shockwave-Aktie steigt

05.04.24 16:50 Uhr

NYSE-Titel Johnson & Johnson-Aktie gibt nach: J&J will NASDAQ-Wert Shockwave in Milliardendeal übernehmen - Shockwave-Aktie steigt | finanzen.net

Der US-Pharma- und Medizintechnikkonzern Johnson & Johnson will den Hersteller medizinischer Herz-Kreislauf-Geräte Shockwave Medical aus Kalifornien übernehmen.

Werte in diesem Artikel
Aktien

133,94 EUR 1,20 EUR 0,90%

Je 335 Dollar (308,72 Euro) solle pro Aktie gezahlt werden, teilte Johnson & Johnson am Freitag in New Brunswick (Bundesstaat New Jersey) mit. Das wäre etwas mehr als der Schlusskurs von knapp 320 Dollar vom Vortag. Der Unternehmenswert liegt bei rund 13,1 Milliarden US-Dollar.

Das Management von Johnson & Johnson rechnet mit einem Abschluss Mitte dieses Jahres, wenn die beteiligten Behörden grünes Licht erteilen. Konzernchef Joaquin Duato verspricht sich von der Übernahme einen Umsatzschub und will zugleich die Marktposition der Medizintechnik-Sparte stärken.

Die Aktien von Johnson & Johnson sinken im NYSE-Handel zeitweise um 0,36 Prozent auf 151,96 US-Dollar, während die Shockwave Medical-Aktie an der NASDAQ 1,73 Prozent auf 325,51 US-Dollar gewinnt.

/ngu/jha/

NEW BRUNSWICK/SANTA CLARA (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Johnson Johnson

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Johnson Johnson

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: josefkubes / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Johnson & Johnson

Analysen zu Johnson & Johnson

DatumRatingAnalyst
01.06.2021JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
13.10.2020JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
27.08.2019JohnsonJohnson kaufenGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
16.07.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
DatumRatingAnalyst
01.06.2021JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
13.10.2020JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
27.08.2019JohnsonJohnson kaufenGoldman Sachs Group Inc.
27.08.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
16.07.2019JohnsonJohnson OutperformCredit Suisse Group
DatumRatingAnalyst
23.01.2019JohnsonJohnson Equal WeightBarclays Capital
21.07.2016JohnsonJohnson HoldDeutsche Bank AG
13.06.2016JohnsonJohnson NeutralGoldman Sachs Group Inc.
27.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
21.01.2016JohnsonJohnson HaltenIndependent Research GmbH
DatumRatingAnalyst
17.04.2018JohnsonJohnson SellGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2017JohnsonJohnson SellBTIG Research
20.05.2016JohnsonJohnson SellStandpoint Research
17.10.2012JohnsonJohnson verkaufenIndependent Research GmbH
10.10.2012JohnsonJohnson sellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Johnson & Johnson nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"