26.07.2022 15:11

Hypoport-Aktie dreht ins Minus: Hypoport steigert Umsatz im zweiten Quartal um ein Fünftel

Wachstum generiert: Hypoport-Aktie dreht ins Minus: Hypoport steigert Umsatz im zweiten Quartal um ein Fünftel | Nachricht | finanzen.net
Wachstum generiert
Folgen
Der Finanzdienstleister Hypoport hat im zweiten Quartal Umsatz und Gewinn gesteigert.
Werbung
Der Erlös legte im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 20 Prozent auf 126 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen auf Basis vorläufiger Zahlen am Montagabend in Berlin mitteilte. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern sprang um 35 Prozent auf 13 Millionen Euro nach oben.

In der Zwischenzeit hatte der Kurs einen Höhenflug hingelegt und im Februar 2021 ein Rekordhoch von 618 Euro erreicht. Seit die Zinsen für Immobilienkredite im Herbst zu steigen begannen, ging es für den Aktienkurs des Kreditvermittlers allerdings steil abwärts. Das Unternehmen ist an der Börse knapp 1,3 Milliarden Euro wert. Mit einem Paket von rund 35 Prozent ist Konzernchef Ronald Slabke größter Anteilseigner.

Im zweiten Quartal bremsten die kräftig steigenden Zinsen das Wachstum von Hypoports Kreditplattform Europace spürbar. Das Transaktionsvolumen lag in den Monaten April bis Juni mit 26,4 Milliarden Euro nur noch knapp fünf Prozent höher als ein Jahr zuvor, wie der Konzern bereits vergangene Woche mitgeteilt hatte. Im ersten Quartal hatte der Anstieg noch 26 Prozent betragen.

Damals hatten noch viele Kunden wegen der Erwartung steigender Zinsen viele Kredite abgeschlossen. Inzwischen ist die Nachfrage wegen der deutlich höheren Zinsen und der vielen Unsicherheiten infolge des Ukraine-Kriegs zurückgegangen.

Europace ist eine Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite und die größte Sparte des Unternehmens. Hypoport arbeitet dabei auch mit Genossenschaftsbanken und Sparkassen zusammen. Außerdem gehören der Finanzvermittler Dr. Klein, eine Immobilienplattform sowie eine Versicherungsplattform zum Konzern. Die kompletten Quartalszahlen will Hypoport am 8. August veröffentlichen.

An der Börse kamen die Nachrichten am Dienstag zunächst gut an. Im Verlauf drehte die seit einiger Zeit stark gebeutelte Hypoport-Aktie jedoch ins Minus und gab via XETRA zeitweise um 1,39 Prozent auf 184,30 Euro nach. Seit dem Jahreswechsel hat das Papier mehr als 60 Prozent seines Werts eingebüßt und wird sogar billiger gehandelt als Mitte 2019 - vor dem Ausbruch der Corona-Pandemie.

BERLIN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Hypoport SE
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Hypoport SE
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Hypoport AG, Hypoport

Nachrichten zu Hypoport SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Hypoport SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
28.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
23.09.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
20.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
11.08.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.09.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
20.09.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.08.2022Hypoport SE BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.08.2022Hypoport SE BuyWarburg Research
11.08.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
28.07.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
11.05.2022Hypoport SE HoldHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
15.03.2021Hypoport SE HoldWarburg Research
12.03.2021Hypoport SE HoldWarburg Research
23.09.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.04.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.04.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
16.03.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.02.2022Hypoport SE SellHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Hypoport SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln