finanzen.net
24.01.2020 17:56

Übernahme von JUST EAT durch Takeaway.com vor neuer Hürde - Aktien verlieren

Wettbewerbsbehörde: Übernahme von JUST EAT durch Takeaway.com vor neuer Hürde - Aktien verlieren | Nachricht | finanzen.net
Wettbewerbsbehörde
Die seit Monaten geplante Übernahme des britischen Essenlieferdienstes JUST EAT durch die niederländische Lieferando-Mutter Takeaway.com wird von der dortigen Wettbewerbsbehörde nun doch unter die Lupe genommen.
Die CMA habe sich entsprechend umentschieden, teilte Takeaway.com am Donnerstagabend mit. Die Behörde prüft bereits den Kauf eines Minderheitsanteils an dem Essenlieferdienst Deliveroo durch den US-Einzelhandelsriesen Amazon.

Takeaway und die Briten hatten sich im August eigentlich schon auf den geplanten Zusammenschluss über einen reinen Aktientausch geeinigt, ehe danach plötzlich die Naspers-Tochter Prosus mit einer Gegenofferte auf den Plan getreten war. Im Zuge des Übernahmekampfs hatten Takeaway und Prosus ihre Angebote mehrfach erhöht. JUST EAT hatte sich aber immer wieder für die Takeaway-Offerte ausgesprochen und den Aktionären empfohlen, diese anzunehmen. Das Prosus-Angebot war dagegen entschieden abgelehnt worden.

JUST EAT wurde bei dem Gebot von Takeaway.com mit umgerechnet rund 7,2 Milliarden Euro bewertet. Das niederländische Unternehmen selbst ist an der Börse derzeit rund 5,4 Milliarden Euro wert. Der Konzern hatte 2019 das Deutschland-Geschäft von Delivery Hero mit Marken wie Foodora, Lieferheld oder Pizza.de für 930 Millionen Euro übernommen. Delivery Hero setzt vor allem auf das Geschäft in Asien, im Nahen Osten und Nordafrika.

Die Aktien von JUST EAT verloren in London letztendlich 1,70 Prozent auf 8,66 Pfund, während die Titel von Takeaway in Amsterdam um 1,17 Prozent auf 84,75 Euro nachgaben.

/he/bek

AMSTERDAM (dpa-AFX)

Bildquellen: rafapress / Shutterstock.com, Takeaway.com

Nachrichten zu Delivery Hero

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?
sysShares-Kolumne
Die besten MDAX-Aktien: Delivery Hero verdoppelt seinen Börsenwert
Delivery Hero beeindruckte in den letzten 12 Monaten mit einem Kurszuwachs von 120 Prozent. Nur eine MDAX-Aktie erzielte noch höhere Kursgewinne. Welche deutschen Mittelstandsunternehmen derzeit hohe Kursgewinne bescheren und welche zu den Flops gehören.

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Delivery Hero

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
24.02.2020Delivery Hero OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020Delivery Hero buyUBS AG
13.02.2020Delivery Hero buyUBS AG
12.02.2020Delivery Hero OutperformRBC Capital Markets
12.02.2020Delivery Hero buyDeutsche Bank AG
24.02.2020Delivery Hero OutperformCredit Suisse Group
18.02.2020Delivery Hero buyUBS AG
13.02.2020Delivery Hero buyUBS AG
12.02.2020Delivery Hero OutperformRBC Capital Markets
12.02.2020Delivery Hero buyDeutsche Bank AG
11.02.2020Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
01.11.2019Delivery Hero HoldHSBC
31.10.2019Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
11.10.2019Delivery Hero HoldHSBC
19.09.2019Delivery Hero Sector PerformRBC Capital Markets
07.01.2019Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.
13.11.2018Delivery Hero UnderperformMerrill Lynch & Co., Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Delivery Hero nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Delivery Hero Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

DAX bis zum Handelsende auf Talfahrt -- Bayer mit Gewinnsprung -- Zalando verdoppelt Nettogewinn und erreicht Ziele -- Microsoft, Dürr, AIXTRON, SAFRAN im Fokus

freenet übertrifft Umsatz- und EBITDA-Erwartungen. alstria office erlöst weniger - Umsatz- und Gewinnwarnung für 2020. Lufthansa-Aktie bricht ein - Bernstein: Panik oder angemessene Reaktion? Reckitt Benckiser rutscht 2019 in die Verlustzone. Aston Martin-Aktie auf Rekordtief.

Umfrage

Machen Sie sich Sorgen um eine Coronavirus-Epidemie in Europa?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Lufthansa AG823212
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
SteinhoffA14XB9
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866