Bitcoin-Emoji

Krypto-Organisation startet große Kampagne für Bitcoin-Emoji

16.04.24 23:47 Uhr

Mission "Bitcoin-Emoji": Krypto-Organisation startet bahnbrechende Kampagne | finanzen.net

In der digitalen Ära, in der Emojis zu einem wichtigen Teil der Kommunikation geworden sind, hat sich eine Bewegung formiert, die die Schaffung eines eigenen Bitcoin-Emojis fordert.

Werte in diesem Artikel
Devisen

62.611,4607 CHF -42,5189 CHF -0,07%

63.100,5576 EUR -60,0104 EUR -0,10%

53.731,5642 GBP -64,5162 GBP -0,12%

10.746.230,6644 JPY -1.989,0045 JPY -0,02%

68.481,7881 USD -31,6678 USD -0,05%

0,6611 CHF 0,0060 CHF 0,92%

0,6663 EUR 0,0059 EUR 0,89%

0,5674 GBP 0,0049 GBP 0,86%

113,4724 JPY 1,0865 JPY 0,97%

0,7231 USD 0,0067 USD 0,94%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 0,07%

1,5126 MATIC -0,0139 MATIC -0,91%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 0,11%

1,5008 MATIC -0,0133 MATIC -0,88%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 0,11%

1,7625 MATIC -0,0152 MATIC -0,86%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 3,40%

0,0088 MATIC -0,0001 MATIC -0,96%

0,0000 BTC 0,0000 BTC 0,02%

1,3829 MATIC -0,0130 MATIC -0,93%

• Über 35 Krypto-Organisationen starten Petition für Bitcoin-Emoji
• Bereits mehr als 10.000 Unterschriften in einer Woche
• Unterstützung von Branchengrößen wie Kraken und Polygon

Bitcoin Deserves an Emoji

In einem Vorstoß für mehr Anerkennung des Bitcoins im digitalen Zeitalter haben die Krypto-Plattform Nexo und mehr als 35 weitere Organisationen aus dem Kryptowährungssektor eine Initiative ins Leben gerufen, die darauf abzielt, ein offizielles Bitcoin-Emoji zu schaffen. Die Bewegung unter dem Motto "Bitcoin Deserves an Emoji" habe bereits weltweit Aufmerksamkeit erregt und in kurzer Zeit die Unterstützung von mehr als 10.000 Personen erhalten, wie Nexo in einem Online-Beitrag berichtet. Das erklärte Ziel der Kampagne sei es, weltweit 50.000 Unterstützer zu mobilisieren, um ein offizielles Emoji für die Kryptowährung Bitcoin beim Unicode-Konsortium zu beantragen - der Organisation, die für die Standardisierung von Emojis auf verschiedenen digitalen Plattformen verantwortlich ist.

Werbung
Über 390+ Kryptos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

Kosta Kantchev, Mitgründer und Vorstandsvorsitzender von Nexo, nannte die Bedeutung der Marktdominanz des Bitcoins und seine breite Akzeptanz als Begründung für ein universelles Symbol. Mit mehr als 1,26 Milliarden Bitcoin-Adressen und mehr als 190.000 Fachleuten, die die Krypto-Gemeinschaft voranbringen, sei ein Bitcoin-Emoji längst überfällig, heißt es weiter. Unter den Befürwortern der Kampagne befinden sich auch namhafte Organisationen wie Chainalysis, Kraken oder Polygon.

Die Initiative habe sich von erfolgreichen Vorstößen für neue Emojis aus der Vergangenheit inspirieren lassen, wie beispielsweise der Kampagne von Taco Bell für ein Taco-Emoji oder von Tinder für ein Emoji für gemischt-ethnische Paare, wie Nexo weiter berichtet. Solche Beispiele würden demonstrieren, wie kulturelle und gemeinschaftliche Unterstützung das Unicode-Konsortium beeinflussen könne, wichtige Symbole in die globale Emoji-Bibliothek aufzunehmen.

Führende Organisationen sehen die Initiative als Anerkennung eines kulturellen Symbols

Einige der Unterstützer der Petition haben sich positiv über die Initiative geäußert und wurden von Nexo in einem Blogbeitrag hervorgehoben. Zum einen betonte Kosta Kantchev von Nexo, wie wichtig es sei, die signifikante Rolle des Bitcoin global mit einem allgemein verständlichen Symbol - einem Emoji - anzuerkennen. David Bailey von BTC Inc unterstrich hingegen, dass Bitcoin als universelles Geld der Welt ein universelles Emoji benötige, das von jedem genutzt werden könne, unabhängig vom Alter. Mike Schmidt von der gemeinnützigen Organisation Brink, die Entwickler der Bitcoin-Blockchain unterstützt, verwies darauf, dass die Unterstützung der Entwicklung von Bitcoin immer auch ein Beitrag zur Veränderung der Welt durch Technologie war. Ein offizielles Emoji würde den technologischen Einfluss von Bitcoin auf die Welt symbolisieren.

Die Aussagen spiegeln ein breites Spektrum an Perspektiven innerhalb der Kryptowährungsindustrie wider und unterstreichen das kollektive Bestreben, Bitcoin durch die Schaffung eines Emojis weiter in der globalen Kultur zu verankern.

D. Maier / Redaktion finanzen.net

Bildquellen: SWKStock / Shutterstock.com, gualtiero boffi / Shutterstock.com

Nachrichten zu Kraken