finanzen.net
22.08.2019 21:07
Bewerten
(0)

Deshalb zeigt sich der Euro kaum verändert

Geldpolitik im Fokus: Deshalb zeigt sich der Euro kaum verändert | Nachricht | finanzen.net
Geldpolitik im Fokus
Der Eurokurs ist am Donnerstag im US-Handel unter 1,11 US-Dollar geblieben.
Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung Euro 1,1087 US-Dollar und damit in etwa genau soviel wie im frühen europäischen Geschäft. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs auf 1,1083 (Mittwoch: 1,1104) Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,9023 (0,9006) Euro.
Werbung
Jetzt Devisen mit bis zu Hebel 30 handeln
Handeln Sie mit Devisen mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Am Devisenmarkt rückt die Geldpolitik zunehmend in den Blick. An diesem Donnerstag beginnt im amerikanischen Jackson Hole die viel beachtete Fachkonferenz der US-Notenbank (Fed). An den Märkten werden Hinweise auf mögliche weitere Zinssenkungen erwartet, insbesondere bei einem Auftritt von Fed-Chef Jerome Powell am Freitag.

Erfreuliche Konjunkturdaten gerieten damit in den Hintergrund. Mit den Markit-Einkaufsmanagerindizes war eine Unternehmensumfrage für die Eurozone deutlich besser ausgefallen als erwartet. Sowohl in der stark angeschlagenen Industrie als auch im stabileren Dienstleistungssektor waren die Indikatoren im August gestiegen. "Der Dienstleistungssektor kann sich offenbar weiterhin von der Rezession in der Industrie abkoppeln und bleibt damit die Stütze der Konjunktur", sagte Experte Christoph Weil von der Commerzbank.

Starke Kursgewinne verzeichnete das britische Pfund, das im Handel mit dem Dollar auf ein Dreiwochenhoch von 1,2273 Dollar stieg. Das entspricht einem Zuwachs von etwa einem Prozent zum Vortag. Am Markt wurde dies mit vorsichtigem Optimismus für einen geregelten Brexit begründet. Bundeskanzlerin Angela Merkel sieht noch Chancen für eine Lösung vor dem Austrittsdatum 31. Oktober.

/la/he

NEW YORK (dpa-AFX)

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com, vetkit / Shutterstock.com

Marktausblick

TV-Börsenexperte Markus Koch und die Wertpapierprofis von DJE Kapital nehmen am Donnerstag um 18 Uhr die Kapitalmärkte unter die Lupe. Sie verraten Ihnen, wie Sie sich als Anleger jetzt positionieren sollten. Hier kostenlos anmelden

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,1113-0,0012
-0,11
Japanischer Yen120,5550-0,1250
-0,10
Pfundkurs0,86430,0001
0,01
Schweizer Franken1,1006-0,0004
-0,03
Russischer Rubel71,09260,2386
0,34
Bitcoin7205,4502-23,7598
-0,33
Chinesischer Yuan7,8606-0,0128
-0,16

Heute im Fokus

DAX zurück an Nulllinie -- KWS Saat will Wachstum anreiben -- Softbank übernimmt WeWork -- Geregelter Brexit wohl nicht bis Halloween -- Nike, Snap, Peugeot im Fokus

IG Metall: Bafin soll ams-Angebot für OSRAM stoppen. Akzo Nobel verdient mehr trotz schwierigem Umfeld. Schmolz+Bickenbach will wegen Autokrise Kapital aufpolstern. Ermittler: Konstruktionsfehler Grund für Boeing 737-MAX-Absturz. JPMorgan stuft Gerresheimer hoch. Nokian schockt mit Gewinnwarnung. Moody's stuft Nestlé herunter.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Bundesregierung erlaubt anscheinend Huawei-Technik bei Aufbau des 5G-Netzes. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TUITUAG00