Japanischer Yen - Euro (JPY-EUR)

0,0075EUR
±0,0000EUR
±0,00%
15.05.21
Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Japanischer Yen - Euro

Aktienmärkte im Blick
Deshalb steigt der Euro über 1,21 US-Dollar
Der Euro hat am Freitag im US-Handel weiter deutlich über 1,21 US-Dollar notiert. mehr
Inflation im Fokus
Weshalb sich der Eurokurs kaum verändert
Der Kurs des Euro hat sich am Freitag nur wenig bewegt. mehr
Stabilisierung
Darum kann der Eurokurs etwas zulegen
Der Euro hat sich am Donnerstag nach deutlichen Vortagesverlusten etwas erholt. mehr
Werbung
Vor wichtigen Daten
Darum legt der Euro zu
Der Euro hat am Dienstag zugelegt. mehr
Sentix-Indikator voraus
Euro auf höchstem Stand seit Ende Februar - die Gründe
Der Euro hat zu Beginn der Woche den höchsten Stand seit über zwei Monaten erreicht. mehr
Diversifizierung
Zinsdilemma umgehen - wie Anleihen wieder attraktiver scheinen
Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld erscheinen klassische Anleihen wenig attraktiv. Dabei sind auch bei dieser Assetklasse interessante Renditen möglich, sagt Analystin Seema Shah - vorausgesetzt man setzt auf mehr Vielfalt. mehr
US-Arbeitsmarkt im Blick
Darum steigt der Euro deutlich
Der Euro hat am Freitag deutlich von einem schwachen US-Arbeitsmarktbericht profitiert. mehr
Konjunkturdaten im Blick
Darum erholt sich der Euro deutlich
Der Euro hat nach den jüngsten Verlusten am Donnerstag wieder deutlich zugelegt. mehr
Dollar profitiert
Darum fällt der Euro unter 1,20 US-Dollar
Der Euro ist am Mittwoch vorübergehend unter 1,20 US-Dollar gefallen. mehr
Vor Konjunkturdaten
Darum hält sich der Euro stabil über 1,20 US-Dollar
Der Euro hat sich am Mittwoch im frühen Handel stabil über der Marke von 1,20 US-Dollar gehalten. mehr
Trübe Stimmung
Wieso der Eurokurs fällt
Der Euro hat am Dienstag nachgegeben. mehr
03.05.21Devisen: Euro legt wieder zu - Dollar leidet unter mäßigen US-Daten (dpa-afx)
Nach schwachen US-Daten
Darum legt der Euro zu
Der Euro hat am Montag zugelegt. mehr
Wirtschaftsentwicklung
Warum sich der Euro wenig bewegt
Der Euro hat sich zu Wochenbeginn zunächst über der Marke von 1,20 US-Dollar stabilisiert. mehr
Corona-Beschränkungen
Wieso der Euro unter Druck gerät
Der Euro ist am Freitag nach starken US-Konjunkturdaten unter Druck geraten. Bis zum Nachmittag fiel der Kurs bis auf 1,2064 US-Dollar. mehr
Devisenhandel
Forex Trading - Tipps für den Erfolg beim Devisenhandel
Den Devisenhandel kennen die meisten nur von der Urlaubsreise. Dabei ist der Devisenmarkt der größte Finanzmarkt der Welt.Wie der Forex-Handel funktioniert und welche Chancen er bietet. mehr
Konjunkturdaten im Fokus
Darum hält sich der Euro über 1,21 US-Dollar
Der Euro hat sich am Freitag inmitten einer Flut an Konjunkturdaten über der Marke von 1,21 US-Dollar gehalten. mehr
Konjunktur im Fokus
Darum fällt der Euro nach seinem Zweimonatshoch zurück
Der Euro ist am Donnerstag nach anfänglichen Kursgewinnen unter Druck geraten. mehr
US-Geldpolitik im Blick
Darum legt der Euro zu - US-Geldpolitik steht im Blick
Der Euro hat am Mittwoch nach anfänglichen Kursverlusten zugelegt. mehr
Verschaufpause
Darum gibt der Eurokurs etwas nach
Der jüngste Aufwärtstrend des Euro ist am Dienstag ins Stocken geraten. mehr
26.04.21Eurokurs legt im US-Handel moderat zu - Weiter unter 1,21 US-Dollar (dpa-afx)
Vor US-Konjunkturdaten
Euro fällt nach Zweimonatshoch leicht zurück - die Gründe
Der Euro ist am Montag auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen, konnte das Niveau aber nicht halten. mehr
ifo-Index bewegt kaum
Darum steigt der Euro auf ein Zweimonatshoch
Der Euro ist am Montag auf den höchsten Stand seit etwa zwei Monaten gestiegen. mehr
Konjunkturdaten im Fokus
Wieso Euro und russischer Rubel steigen
Der Eurokurs ist am Freitag nach soliden Konjunkturdaten gestiegen. mehr
Nach EZB-Aussagen
Darum fällt der Eurokurs an die 1,20-Dollar-Marke
Der Kurs des Euro ist am Donnerstag gesunken. mehr
Seite: 123456789...40
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.
Werbung
Werbung

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln