29.01.2021 23:30

Dieser Fonds setzt auf Whiskey und münzt ihn als Krypto-Asset um

Whiskey-Token: Dieser Fonds setzt auf Whiskey und münzt ihn als Krypto-Asset um | Nachricht | finanzen.net
Whiskey-Token
Folgen
Ein kalifornischer Spezialist für digitale Vermögenswerte wettet nun auf Kentucky Whiskey - ein alternativer Vermögenswert flankiert ein neuartiges Experiment im Bereich Krypto-Assets.
Werbung
• Wave Financials Kentucky Whiskey 2020 Digital Fonds setzt auf Whiskey
• Reifungsprozess in Fässern soll Wert steigern
• Ausgabe von digitalen Token für Anteilseigentum

Mit dem Kentucky Whiskey 2020 Digital Fonds wettet das auf digitale Assets spezialisierte Unternehmen Wave Financial darauf, dass die gefüllten Fässer durch den Reifungsprozess an Wert gewinnen. Fünf Jahre soll das flüssige Vermögen lagern und im Laufe dieser Zeit den Wert um das Drei- bis Fünffache erhöhen.

Sie möchten in Kryptowährungen investieren? Unsere Ratgeber erklären, wie es innerhalb von 15 Minuten geht:
» Bitcoin kaufen, Ripple kaufen, IOTA kaufen, Litecoin kaufen, Ethereum kaufen, Monero kaufen.

Token sollen Anteile am Fonds repräsentieren

Der Whiskey-Fonds soll sowohl eine unkomplizierte sowohl neuartig, alternative Investition in den aufkeimenden Krypto-Anlage-Bereich ermöglichen. Nach einer Sperrfrist von einem Jahr, sollen digitale "Token" ausgegeben werden. Diese sollen Anleger dann an Krypto-Marktplätzen handeln können, solange die Fässer gelagert werden. "Bei der Tokenisierung geht es darum, das Anteilseigentum des Fonds in Token auf die Blockchain zu bringen", zitiert MarketWatch Benjamin Tsai, Präsident und geschäftsführender Gesellschafter von Wave Financial. "Wenn ein Fass verkauft wird, hat jeder einen Bruchteil des Wertes."

Das könnte Sie auch interessieren: JETZT NEU - Bitcoin & Co. über die finanzen.net App handeln - oder für Profis über die Börse Stuttgart Digital Exchange

Verkauf der Fässer über ein paar Jahre verteilt

Wave Financial werde wahrscheinlich über einige Jahre hinweg den gereiften Whiskey verkaufen, je nach Marktbedingungen für das Gut. Sobald die Fässer verkauft wurden, erhalten die Investoren im Tausch für ihre Token an Wave ihren Anteil an der Rendite des Fonds.

Wie MarketWatch berichtet, gehen die Marktforscher des Unternehmens davon aus, dass der Wert eines einzigen Fasses von etwa 1.000 auf 3.000 bis 5.000 US-Dollar steigen kann. Ob der hohen Kosten, die der Verkauf von Spirituosen mit sich bringt, erwarte Wave Financial mindestens eine dreifache Rendite der Investitionssumme - diese soll bei 2,5 Millionen US-Dollar gelegen haben.

Eine erste Version des Fonds sei für 2021 geplant, berichtet MarketWatch.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Jag_cz/stock.adobe.com, dencg / Shutterstock.com
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs0,9613-0,0062
-0,64
Japanischer Yen139,05500,1275
0,09
Pfundkurs0,90080,0065
0,73
Schweizer Franken0,95690,0059
0,62
Russischer Rubel56,22140,1261
0,22
Bitcoin19959,6262554,4938
2,86
Chinesischer Yuan6,8573-0,0266
-0,39

Heute im Fokus

Starke Schwankungen: DAX schließt etwas tiefer --US-Börsen rot -- ifo-Index sinkt stärker als befürchtet -- Monopolkommission mit Bedenken wegen Uniper-Verstaatlichung -- Vonovia, Varta, VW im Fokus

IPO: Porsche Sportwagen-Aktien dürften bei Börsengang offenbar oberes Ende der Spanne erreichen. Deutscher Marktplatz verzeichnete in Corona-Krise ein schnelles Wachstum. VERBIO-Aktie: Gewinnrückgang für 2022/23 erwartet. Nord Stream 2: Gaspipeline verzeichnet Druckabfall - Mögliches Leck. Lagarde: Zinserhöhungen für die nächsten Ratssitzungen erwartet.

Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln