Betrug

Tipps für den sicheren Kauf/Verkauf über Kleinanzeigen.de

17.11.23 06:07 Uhr

Verbraucher aufgepasst: So schützen Sie sich vor Betrügern auf Kleinanzeigen.de | finanzen.net

Mit mehr als 250 Mitarbeitern gehört Kleinanzeigen.de zu den bekanntesten Online-Kleinanzeigen-Portalen Deutschlands. Obwohl sich die Website großer Beliebtheit erfreut, birgt sie einige Gefahren.

Werte in diesem Artikel
Aktien

40,96 EUR 0,86 EUR 2,13%

55,50 EUR 0,73 EUR 1,33%

Betrugsformen im Internet

Sowohl die Verbraucherzentrale als auch die Polizei warnt vor Betrug im Internet. Dabei ist die Vielfalt der möglichen Betrugsformen erstaunlich. Neben dem sogenannten Phishing, welches das Erlangen von Informationen durch das Versenden von E-Mails mit täuschend echt wirkenden Links bezeichnet, existiert auch noch das sogenannte Smishing. Man spricht hier von derselben Vorgehensweise wie beim Phishing nur per SMS. Durch das Aufrufen des Links werden private Daten an die Betrüger oder Betrügerinnen weitergegeben. Vor allem im Bezug auf das Verkaufsportal Kleinanzeigen.de (früher eBay-Kleinanzeigen) wird das Smishing unter dem Deckmantel der "Sicher bezahlen"-Methode verwendet. Der Käufer oder die Käuferin gibt an, man wolle die "Sicher bezahlen"-Methode nutzen, um sich selbst zu schützen. Dem Verkäufer werden Links per SMS zugesendet, die zur Eingabe der Bank- oder Kreditkartendaten verleiten, um die vermeintliche Transaktion auf das eigene Konto zu ermöglichen. Statt dem erwarteten Geldeingang werden hohe Beträge vom eigenen Konto abgebucht.
Eine andere Methode stellt die "PayPal-Methode" dar. Dabei wird der Bezahldienst PayPal missbraucht, indem die Möglichkeit "Geld an Freunde und Familie senden" ausgenutzt wird. Sobald die Ware abgeholt wurde, wird das Konto des vermeintlich Kaufenden gehackt und das Geld muss wieder zurückgezahlt werden. Als Verkäufer oder Verkäuferin verbleibt man nun ohne Ware und ohne Geld. Aber auch als Käufer beziehungsweise Käuferin birgt diese Option eine große Gefahr, da durch das Bezahlen an Freunde und Familie kein Käuferschutz besteht.
Ebenfalls problematisch ist der "Drei-Ecks-Betrug", bei dem der Betrüger als Zwischenhändler zwei Kleinanzeigen.de Nutzer gegeneinander ausspielt. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere Betrugsmaschen im Internet. Doch wie kann man sich dagegen schützen?

Vorbeugung

Um zu vermeiden, dass man Opfer eines Betruges wird, gilt es einige Dinge zu beachten. Zunächst einmal ist es wichtig, auf die Art der Nachricht zu achten. Grobe Rechtschreib- oder Grammatikfehler, standardisierte Texte, die nicht mit dem Produkt zusammenhängen oder die Bitte nach anderen Kommunikationswegen sind Indikatoren für betrügerische Absichten. Von besonderer Wichtigkeit ist es, nur über die Plattform selbst zu kommunizieren. E-Mails oder SMS sollten also gar nicht erst akzeptiert oder geöffnet werden. Zudem sollten Verkäufer und Verkäuferinnen die Zahlungsart selbst bestimmen und sich zuvor über den genauen Ablaufplan informieren. Außerdem sollten alle technischen Geräte über gute Virenschutzprogramme verfügen. Letztlich ist wohl das Mittel der Bargeldzahlung am sichersten.
Sollten Sie ein Opfer von Betrug geworden sein, scheuen Sie sich nicht, Anzeige bei der örtlichen Polizei und dem zuständigen Portal zu erstatten. Betrug ist in jeglicher Art und Weise, also auch über das Kleinanzeigen.de-Portal, illegal und zieht strafrechtliche Konsequenzen nach sich.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf eBay

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf eBay

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Kite_rin / Shutterstock.com

Nachrichten zu PayPal Inc

Analysen zu PayPal Inc

DatumRatingAnalyst
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
DatumRatingAnalyst
12.02.2021PayPal OutperformCredit Suisse Group
25.06.2020PayPal buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.2019PayPal OutperformOppenheimer & Co. Inc.
07.01.2019PayPal OverweightBarclays Capital
19.10.2018PayPal OutperformBMO Capital Markets
DatumRatingAnalyst
01.02.2018PayPal NeutralBTIG Research
10.01.2017PayPal HoldLoop Capital
19.09.2016PayPal HoldCanaccord Adams
27.05.2016PayPal HoldNeedham & Company, LLC
28.04.2016PayPal Sector PerformFBN Securities
DatumRatingAnalyst
04.01.2016PayPal SellMonness, Crespi, Hardt & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für PayPal Inc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"