06.03.2021 08:04

Greensill Bank: Pleite soll glimpflich enden

Einlagensicherung greift: Greensill Bank: Pleite soll glimpflich enden | Nachricht | finanzen.net
Einlagensicherung greift
Folgen
Die Finanzaufsicht Bafin hat die in Turbulenzen geratene Bremer Greensill Bank vorläufig dichtgemacht. Die Einlagen deutscher Sparer sind aber gesichert.
Werbung
€uro am Sonntag

von Martin Reim, €uro am Sonntag

Die Bafin habe über die Tochter des britisch-australischen Finanzkonglomerats Greensill ein Moratorium verhängt, teilte die Behörde mit. Stellt die Bafin nach einer Prüfung fest, dass die Bank keine Chance mehr hat, ihre Geschäfte fortzuführen, oder dauert das Moratorium bereits sechs Wochen, wird der sogenannte Entschädigungsfall festgestellt. Dann würde in einem ersten Schritt die gesetzliche Einlagensicherung greifen, wie sie innerhalb der EU vorgeschrieben ist und Gelder bis zu 100.000 Euro garantiert.

Für höhere Summen ist die erweiterte Einlagensicherung der privaten deutschen Banken zuständig. Die Sparer werden angeschrieben. Im Falle der gesetzlichen Einlagensicherung muss die Entschädigung innerhalb von sieben Arbeitstagen fließen, bei der erweiterten ist dieselbe Frist lediglich angepeilt. Die Greensill Bank offerierte vor allem Tagesgeld, unter anderem über Portale wie weltsparen.de und zinspilot.de. Die angebotenen Zinsen lagen zumeist leicht über dem Niveau anderer Geldhäuser mit Sitz in Deutschland.









_________________________________
Bildquellen: Lightspring / Shutterstock.com
Werbung

Heute im Fokus

Dow schließt nach Rekord höher -- DAX geht mit Gewinnen ins Wochenende -- Boeing warnt erneut vor Problemen mit 737 MAX -- Post hebt Prognose an -- BioNTech, PUMA-Aktie, Airbus, TUI, Tesla im Fokus

Mitarbeiter stimmen gegen erste US-Gewerkschaft bei Amazon. Auch Thrombose-Fälle bei Impfstoff von Johnson & Johnson. Google zieht Berufung gegen Urteil zu Bund-Gesundheitsportal zurück. SÜSS MicroTec will 2021 weiter zulegen. Banco Santander reorganisiert die Berichtssegmente. Delivery Hero investiert Millionenbetrag in spanische Glovo.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wie weit kann die DAX-Rally den Leitindex bis Ende 2021 tragen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln