Zins-Tipp!

Barclays mit 3,6 % Zinsen - Lohnt sich das Tagesgeld Angebot?

14.06.24 16:48 Uhr

Barclays mit 3,6 % Zinsen - Lohnt sich das Tagesgeld Angebot? | finanzen.net

Mit dem Tagesgeld-Konto von Barclays können Sparer jetzt ordentlich Zinsen einstreichen. Wir haben uns das Angebot ganz genau angesehen - mit einem überraschenden Ergebnis.

In Zeiten niedriger Zinsen und volatiler Finanzmärkte suchen viele Anleger nach sicheren und gleichzeitig ertragreichen Möglichkeiten, Geld anzulegen. Tagesgeldkonten bieten eine attraktive Lösung, da sie nicht nur hohe Flexibilität, sondern auch vergleichsweise gute Zinssätze bieten. Besonders Neukunden können oft von lukrativen Angeboten profitieren. Neben der Zinsgarantie spielen auch Faktoren wie Einlagensicherung, Verfügbarkeit des Guthabens und der Service eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des richtigen Tagesgeldkontos. Ein herausragendes Angebot in diesem Bereich bietet derzeit das Barclays Tagesgeldkonto* mit attraktiven Konditionen und einem hohen Sicherheitsstandard punktet.

Das Tagesgeld-Angebot im Detail

  • Barclays* bietet einen attraktiven Neukundenzins von 3,60 % p.a. für die ersten 6 Monate
  • Danach gilt ein weiterhin sehr guter Zinssatz von 1,20 % p.a.
  • Kostenlose Kontoeröffnung, Kontoführung und Kontoschließung
  • Erweiterte Einlagensicherung

Vorteile

  • Keine Mindestanlagesumme erforderlich
  • Guthaben jederzeit täglich verfügbar
  • Sicheres Online-Banking
  • Erweiterte Einlagensicherung über den Bundesverband deutscher Banken bis 5 Mio. Euro

Nachteile

  • Zinsgutschrift erfolgt nur einmal jährlich zum Jahresende
  • Zinssatz nach Aktionszeitraum nicht garantiert und kann sich ändern

Fazit

Das Barclays Tagesgeldkonto* bietet besonders Neukunden attraktive Konditionen mit einem Zinssatz von 3,60 % p.a. für die ersten 6 Monate. Auch danach bleibt der Zinssatz mit 1,20 % p.a. solide. Es gibt keine Mindestanlagesumme, und das Konto ist kostenlos in der Eröffnung, Führung und Schließung. Weitere Vorteile sind die tägliche Verfügbarkeit des Guthabens und die erweiterte Einlagensicherung. Allerdings sollten Kunden die jährliche Zinsgutschrift beachten.

Unsere Empfehlung: Prüfen Sie nach Ablauf des Neukunden-Angebots einfach erneut die Konditionen am Markt. Wenn Sie bereit sind, regelmäßig den Anbieter zu wechseln, dann profitieren Sie immer vom besten Zinssatz. Übrigens: Die aktuell besten Tagesgeldangebote finden Sie auch immer in unserem Tagesgeld-Vergleich.




*Das bedeutet das Sternchen: Unsere News sind objektiv recherchiert und unabhängig erstellt. Damit unsere Informationen kostenlos abrufbar sind, werden manchmal Klicks auf Verlinkungen vergütet. Diese sogenannten Affiliate Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen. Geld bekommt die finanzen.net GmbH, aber nie der Autor individuell, wenn Leser auf einen solchen Link klicken oder beim Anbieter einen Vertrag abschließen. Ob die finanzen.net GmbH eine Vergütung erhält und in welcher Höhe, hat keinerlei Einfluss auf die Produktempfehlungen. 

Dieser Text dient ausschließlich zu Informationszwecken und stellt keine Anlageempfehlung dar. Die finanzen.net GmbH schließt jegliche Regressansprüche aus. Autoren, Herausgeber und die zitierten Quellen haften nicht für etwaige Verluste, die durch den Kauf oder Verkauf der in den Artikeln genannten Wertpapiere oder Finanzprodukte entstehen.

Bildquellen: TijanaM / Shutterstock.com