Chinesischer Renminbi Yuan - Yen (CNY-JPY)

16,9981JPY
+0,0099JPY
+0,06%
23.09.21

(CNY-JPY)

Werbung
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Chinesischer Renminbi Yuan - Yen

Zwei wichtige Faktoren
BNP: Das macht den Yuan zukünftig zu einer international starken Weltwährung
Bei der jährlichen East Tech West-Konferenz von CNBC äußerte sich der Geschäftsführer von BNP Paribas China, CG Lai, zur Globalisierung des Yuan. mehr
Yuan-Stärke
China stemmt sich gegen Yuan-Aufwertung
Die chinesische Notenbank ergreift erste Schritte gegen die deutliche Aufwertung der heimischen Währung Yuan. mehr
Rasantes Tempo
CBDC: Chinesische digitale Zentralbankwährung nimmt weiter Fahrt auf
Das chinesische Handelsministerium kündigte in einem Dokument an, das Testprogramm zur digitalen Zentralbankwährung auf weitere Städte auszuweiten. Kein halbes Jahr nach der Ankündigung, den digitalen Yuan in ausgewählten Städten zu testen, erreicht das chinesische Testprogramm eine völlig neue Stufe. mehr
Werbung
Krypto-Offensive
Anti US-Dollar & Libra: China strebt mit eigener digitaler Staatswährung Position als Weltwährung an
Die Volksrepublik China wartet mit einer digitalen Zentralbankwährung auf - ein Gegenentwurf zu Bitcoin, Libra und gleichzeitig dem US-Dollar. Was das Reich der Mitte mit dem E-Renminbi vorhat. mehr
Neue Kryptowährung
China erstes Land mit staatlicher Kryptowährung: Neue Details zum Libra-Konkurrenten
Als Antwort auf Facebooks Libra gibt es Neuigkeiten aus China. Das Krypto-Projekt der chinesischen Zentralbank nimmt langsam Form an. Peking sieht Libra als Bedrohung. mehr
Strategischer Schritt
Krypto-Experte: Von Chinas neuer Kryptowährung könnte auch der Yuan profitieren
Im August kündigte die chinesische Notenbank die Einführung einer eigenen, staatlich gestützten Kryptowährung an. Laut einem Branchenexperten dürfte diese Maßnahme vor allem dazu dienen, die internationale Rolle des Yuan zu stärken. mehr
Auswirkungen der Zölle
Handelskrieg macht Chinesen Appetit auf Kryptowährungen
In China wächst die Nachfrage nach Kryptowährungen rasant. mehr
Digitaler Coin
China wettert gegen Facebooks Libra: Ohne Zentralbank-Kontrolle geht gar nichts
Sie könnte die Macht haben, die althergebrachte Banken- und Finanzwelt auf den Kopf zu stellen: Facebooks digitale Währung Libra. 2020 soll sie kommen, doch viele Zentralbanken haben große Bedenken. Dem schließt sich nun auch China an. mehr
Börse wieder unter Druck
Handelsstreit belastet Chinas Währung stark
Die jüngste Eskalation im Handelsstreit zwischen den USA und China hat die chinesische Währung stark belastet. mehr
Kursverfall des Yuan
China rüstet sich für Handelskrieg mit USA und warnt vor Panik
China rüstet sich für eine Eskalation im Handelskonflikt mit den USA. mehr
Yen auf dem Vormarsch
Goldman-Analyst: Der Franken ist nicht mehr der sicherste Hafen der Welt
Bei vielen Anlegern gilt der Schweizer Franken als sicherster Hafen in Krisenzeiten. Doch offenbar hat ihm eine andere Währung längst den Rang abgelaufen. mehr
Devisen in Frankfurt
Mehr China-Geschäfte durch Yuan-Handelszentrum?
Die Erwartungen beim Start des ersten Handelszentrums für die chinesische Währung außerhalb Asiens in Frankfurt vor zwei Jahren waren groß. mehr
Angst vor Brexit
Yuan auf Fünfeinhalb-Jahres-Tief
Die Furcht der Anleger vor den Folgen eines Brexit für die Weltwirtschaft hat der chinesischen Währung am Mittwoch zugesetzt. mehr
Drei-Jahres-Tief
Chinas Währungsreserven fallen mit Rekordtempo
Der Devisenberg Chinas ist immer noch gewaltig, er schmilzt aber rapide. mehr
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt tiefer -- US-Börsen letztlich wenig verändert -- LPKF kappt Quartalsprognose -- Nike senkt Jahresumsatzprognose -- Allianz, McDonald's, Boeing, Tesla, Daimler, VW, Delivery Hero im Fokus

Vereinbarung im Fall der in Kanada festgenommenen Huawei-Finanzchefin erzielt. Biden wirbt für Investitionspakete. Bertelsmann-Beteiligung Majorel schafft nur unteres Ende der Preisspanne. Prostatakrebsstudie von AstraZeneca erreicht primären Endpunkt. Fitch hebt Bonitätsnote der Deutschen Bank an. Aurubis-AR verlängert Mandat von CEO Harings um fünf Jahre.
Werbung
Werbung
** Hinweis zu Plus500: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund der Hebelwirkung schnell Geld zu verlieren. Zwischen 74-89% der Privatanlegerkonten verlieren beim Handel mit CFDs Geld. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Plus500UK Ltd ist zugelassen und reguliert durch Financial Conduct Authority (FRN 509909). Plus500CY Ltd ist autorisiert und reguliert durch CySEC (#250/14).
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln