Erfüllungsort

Erfüllungsort - Definition

Ort, an dem ein Schuldner seine Leistung zu erbringen hat. Auch als Leistungsort bezeichnet. Im Zweifel, d. h. wenn in einem Vertrag nichts anderes geregelt ist, ist der Erfüllungs- bzw. Leistungsort der Ort des Wohnsitzes oder der gewerblichen Niederlassung des Schuldners (§ 268 I BGB). Bedeutsam ist der Erfüllungsort meist bei gerichtlichen Auseinandersetzungen zur Bestimmung des Gerichtsortes.

Ähnliche Begriffe und Ergebnisse

Für wissenschaftliche Arbeiten

Quelle & Zitierlink

Um diese Seite in einer wissenschaftlichen Arbeit als Quelle anzugeben, können Sie folgenden Link verwenden, um sicherzustellen, dass sich der Inhalt des Artikels nicht ändert.

Schneck (Hrsg.), Lexikon der Betriebswirtschaft, 9. Auflage, München 2015
www.finanzen.net/wirtschaftslexikon/erfuellungsort/9