Investieren Sie in den Zukunftsmarkt Healthcare-Immobilien. Mit dem Verifort Capital HC1. Jetzt informieren!-w-
02.12.2015 16:53

Insiderverkauf: Twitter-Mitgründer verkauft riesiges Aktienpaket

1,8 Mio. Aktien verkauft: Insiderverkauf: Twitter-Mitgründer verkauft riesiges Aktienpaket | Nachricht | finanzen.net
1,8 Mio. Aktien verkauft
Folgen
Der Mitgründer von Twitter, Evan Williams, hat sich von einem großen Paket von Twitter-Aktien getrennt.
Werbung
Angaben der US-Börsenaufsicht SEC zufolge hat Evan Williams, neben Jack Dorsey einer der Gründer des Kurznachrichtendienstes Twitter, einen großen Teil seiner Twitter-Aktien verkauft. Demnach hat sich der frühe Investor, der selbst zwei Jahre lang an der Konzernspitze stand, von 1,8 Millionen Anteilsscheinen getrennt, die zum Zeitpunkt des Verkaufs am Montag rund 47 Millionen Dollar wert waren.

Übergabe an eine Stiftung

Das Geld hat Williams aber nicht in die eigene Tasche gesteckt, sondern die Anteilsscheine wurden an die "Sara and Evan Williams Stiftung" übergeben, die den Verkauf auch durchführte. Die Stiftung hatte in der Vergangenheit durch Spenden in Bildungs- und Umweltprojekte auf sich aufmerksam gemacht.
Bereits im April hatte sich Williams von einem großen Paket an Twitter-Aktien getrennt und beim Verkauf von 400.000 Anteilsscheinen rund 24 Millionen Dollar eingenommen. Diesen Verkauf hatte er allerdings lange vorher angekündigt, wie Business Insider unter Berufung auf eine Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC berichtet. Der in dieser Woche erfolgte Verkauf sei allerdings nicht vorab geplant gewesen, zudem trennte sich Williams von einem weitaus größeren Aktienpaket als im Frühjahr.

Twitter-Gründer sind sich nicht grün

Warum Williams den Insiderverkauf getätigt hat, wollte er nicht kommentieren. Auch von Twitter selbst gibt es diesbezüglich bislang keine Stellungnahme. Allerdings hatte die Twitter-Aktie im bisherigen Jahresverlauf bereits rund ein Viertel ihres Wertes eingebüßt, möglicherweise wollte Williams größere Verluste vermeiden. Darüber hinaus sparte Williams in der Vergangenheit nicht mit Kritik an der aktuellen Konzernführung. Dem Vernehmen nach soll er im Jahr 2008 dafür gesorgt haben, dass Dorsey seinen CEO-Posten bei Twitter aufgeben musste - Williams selbst wurde dann Konzernchef. Zwei Jahre später mehrten sich Spekulationen darüber, dass Dorsey seinen weiterhin großen Einfluss genutzt habe, um Williams seinerseits durch den zwischenzeitlichen CEO Dick Costolo zu ersetzen. Als Dorsey nach dem überraschenden Rücktritt von Costolo im Sommer 2015 seine Rückkehr auf den Chefposten feierte, zeigte sich Williams wenig begeistert. Besonders die Tatsache, dass sein Mitgründer und ehemaliger Geschäftspartner bei Square noch einen weiteren Chefsessel innehat, kritisierte Williams auch öffentlich.

Redaktion finanzen.net
Bildquellen: Quka / Shutterstock.com, Anthony Correia / Shutterstock.com

Nachrichten zu Twitter

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Twitter

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.02.2021Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
21.07.2020Twitter HoldDeutsche Bank AG
20.07.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
10.02.2021Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
16.12.2020Twitter overweightJP Morgan Chase & Co.
20.07.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
03.04.2020Twitter buyGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2020Twitter HoldDeutsche Bank AG
07.02.2020Twitter HoldJefferies & Company Inc.
03.02.2020Twitter Sector PerformRBC Capital Markets
17.01.2020Twitter NeutralUBS AG
24.10.2019Twitter NeutralGoldman Sachs Group Inc.
26.10.2018Twitter UnderweightBarclays Capital
27.07.2018Twitter SellPivotal Research Group
11.07.2018Twitter ReduceNomura
02.04.2018Twitter SellPivotal Research Group
08.02.2018Twitter SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Twitter nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt mit kleinem Plus -- US-Börsen uneinheitlich -- Fed bestätigt Leitzins -- CureVac-Impfstoff mit vorläufiger Wirksamkeit von 47% -- TUI, WACKER CHEMIE, GEA, Commerzbank, Tesla im Fokus

Tonies-Hersteller Boxine will mit SPAC an die Börse. Neuer Siemens-Chef Busch will anscheinend Ziele anheben. JPMorgan kauft digitalen britischen Vermögensverwalter Nutmeg. Daimler beschleunigt scheinbar Elektrifizierung der Modellpalette. eBay verkauft wohl Südkorea-Geschäft für rund drei Milliarden Euro. Bayer setzt Support fur CureVac fort. Befesa kauft US-Recycler - Kapitalerhöhung vollzogen.

Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das sind die kreativsten Unternehmen der Welt
Welcher Global Player ist vorne mit dabei?
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
Materialien, die teurer sind als Gold
Diese Materialien könnten Sie sich nach Ihrem nächsten Lottogewinn gönnen
Erstes Quartal 2021: Was sich in Carl Icahns Portfolio getan hat
Depot-Details
mehr Top Rankings

Umfrage

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn spricht sich für ein Ende der Maskenpflicht aus. Sind sie auch dafür?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln