03.12.2020 11:49

KRONES-Aktie gibt nach: KRONES will weitere Stellen in Deutschland abbauen

Arbeitsplätze fallen weg: KRONES-Aktie gibt nach: KRONES will weitere Stellen in Deutschland abbauen | Nachricht | finanzen.net
Arbeitsplätze fallen weg
Folgen
Der Abfüll- und Verpackungsanlagenhersteller KRONES will noch mehr Stellen in Deutschland streichen als bislang angekündigt.
Werbung
Neben den bereits rund 400 Mitarbeitern, die bereits Aufhebungsangebote angenommen hatten, sollen nun zusätzliche 350 Arbeitsplätze wegfallen, wie das im SDAX notierte Unternehmen am Donnerstag in Neutraubling bei Regensburg mitteilte. Den weiteren Personalabbau wolle KRONES "möglichst sozialverträglich" umsetzen. Er sei nötig, um die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu sichern, hieß es.

Für die Maßnahmen plant KRONES rund 65 Millionen Euro ein. Der Vorstand rechne deshalb für das laufende Geschäftsjahr mit einer Ebitda-Marge von 3,5 bis 4,0 Prozent. Ohne die genannten Personalmaßnahmen dürfte die Marge des operativen Ergebnisses vor den Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) bei 5,5 bis 6,0 Prozent liegen. Zudem erwartet der Vorstand für 2020 Wertberichtigungen von insgesamt rund 10 Millionen Euro.

Im XETRA-Handel fallen die Aktien von KRONES aktuell um 0,81 Prozent auf 60,05 Euro.

NEUTRAUBLING (dpa-AFX)

Bildquellen: Krones AG

Nachrichten zu KRONES AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KRONES AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.01.2021KRONES buyWarburg Research
22.01.2021KRONES buyUBS AG
15.12.2020KRONES buyUBS AG
08.12.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
07.12.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.01.2021KRONES buyWarburg Research
22.01.2021KRONES buyUBS AG
15.12.2020KRONES buyUBS AG
07.12.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
04.12.2020KRONES buyUBS AG
08.12.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
27.11.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
06.08.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
03.08.2020KRONES HoldDeutsche Bank AG
31.07.2020KRONES HoldDeutsche Bank AG
13.11.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
04.11.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
22.10.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
30.04.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
20.03.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KRONES AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX tief im Minus -- Asiens Börsen tiefrot -- CureVac mit Kapitalerhöhung -- SAP-Tochter Qualtrics erhöht Ausgabepreis -- Tesla, Apple und Facebook legen Zahlen vor -- Fed, BMW, UniCredit im Fokus

EZB hat 2021 Steuerung von Kreditrisiken im Fokus. EP-Vize Barley fordert Einsicht in AstraZeneca-Vertrag. "Bridgerton" bricht Netflix-Rekord. Biden legt Fokus auf Kampf gegen Klimawandel - "Müssen handeln". Samsung mit höherem Gewinn im Schlussquartal 2020. Bafin verhängt Geldstrafe gegen Conti wegen später Veröffentlichung. UniCredit-Aktie: UniCredit bestellt Andrea Orcel zum neuen CEO.

Umfrage

Wo sehen Sie den Bitcoin-Kurs Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln