02.10.2020 15:03

Kaufempfehlung treibt KRONES-Aktien an

Experte optimistisch: Kaufempfehlung treibt KRONES-Aktien an | Nachricht | finanzen.net
Experte optimistisch
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Eine Kaufempfehlung der HSBC hat der Kurserholung von KRONES am Freitag einen kräftigen Schub gegeben.
Werbung
Die Papiere des Herstellers von Getränkeabfüllanlagen kletterten im XETRA-Handel zeitweise um 5,92 Prozent auf 57,30 Euro und schafften es damit zurück über ihre 50-Tage-Linie. Sie überschritten damit die exponentielle 200-Tage-Linie bei 57,65 Euro, nachdem sie vor einer Woche noch 50,50 Euro gekostet hatten. Aktuell gewinnen sie noch 3,14 Prozent auf 55,80 Euro.

Analyst Jörg-Andre Finke ist optimistisch, dass die Auftragslage im dritten Quartal deutlich an Schwung zugenommen hat. Es sollte sich zeigen, dass das Schlimmste vorüber ist, so der Experte. KRONES sei eine Restrukturierungsstory, die nun wieder Fahrt aufnehmen sollte. Finkes Kursziel signalisiert mit 67 Euro eine Rückkehr auf das Niveau von Februar zu Beginn des Corona-Crashs, der die Aktien zeitweise auf 41,92 Euro gedrückt hatte.

FRANKFURT (dpa-AFX Broker)

Bildquellen: Krones AG

Nachrichten zu KRONES AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu KRONES AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
18.11.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.11.2020KRONES addBaader Bank
13.11.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
13.11.2020KRONES buyWarburg Research
05.11.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.11.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
13.11.2020KRONES addBaader Bank
13.11.2020KRONES buyWarburg Research
05.11.2020KRONES buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.11.2020KRONES buyWarburg Research
06.08.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
03.08.2020KRONES HoldDeutsche Bank AG
31.07.2020KRONES HoldDeutsche Bank AG
31.07.2020KRONES HoldWarburg Research
04.05.2020KRONES HaltenIndependent Research GmbH
13.11.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
04.11.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
22.10.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
30.04.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux
20.03.2020KRONES ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für KRONES AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Krisenzeiten sind keine Seltenheit mehr und spiegeln sich auch auf dem Kapitalmarkt wider. In unserem Live-Seminar heute um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie sich in solchen turbulenten Zeiten absichern können.

Jetzt noch schnell anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX kommt kaum vom Fleck -- Asiens Börsen schließen im Plus -- Kein US-Handel -- Instone bestätigt Prognose -- Disney streicht 32.000 Jobs -- Daimler, Bitcoin, Ceconomy, Vonovia, Airbus im Fokus

Repsol-Aktie im Minus: Repsol setzt stärker auf erneuerbare Energien. Siemens Energy könnte GRENKE im MDAX ersetzen. GfK-Konsumklima schwächer als erwartet. US-Notenbank diskutierte über mögliche Anpassungen beim Anleihekaufprogramm. Unilever erwirbt US-Vitaminhersteller SmartyPants. Brasiliens Flugaufsicht lässt Boeing Krisenjet 737 Max wieder zu. Offenbar weitere Finanzhilfen im Dezember geplant.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln