finanzen.net
23.01.2019 13:44
Bewerten
(0)

Starker US-Dollar belastet Konsumgüterkonzern Procter & Gamble

Ausblick angehoben: Starker US-Dollar belastet Konsumgüterkonzern Procter & Gamble | Nachricht | finanzen.net
Ausblick angehoben
DRUCKEN
Der starke Dollar hat den US-Konsumgütergiganten Procter & Gamble ausgebremst.
Der Umsatz stagnierte im zweiten Quartal bei 17,4 Milliarden US-Dollar. Organisch - das heißt bereinigt um Wechselkurseffekte sowie Zu-und Verkäufe - konnte der Konzern seine Erlöse jedoch um 4 Prozent steigern, wie Procter & Gamble am Mittwoch in Cincinnati mitteilte.

Das Kernergebnis je Aktie verbesserte sich um 5 Prozent auf 1,25 Dollar, angetrieben durch niedrigere Steuern im Zuge der US-Steuerreform. Die Zahlen lagen leicht über den Erwartungen der von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten.

Für das Gesamtjahr (per Ende Juni) erhöhte Procter & Gamble seine Prognose für die Umsatzentwicklung um 1 Prozentpunkt. Wegen negativer Wechselkurseffekte geht der Konzern von einem Umsatzrückgang nun von 1 Prozent bis zu einem Anstieg von 1 Prozent aus. Organisch dürfte das Wachstum nun bei 2 bis 4 (alt: 2 bis 3) Prozent liegen. Die Prognose für das Kernergebnis je Aktie wurde bestätigt. Das Unternehmen geht weiter von einem Gewinnplus von 3 bis 8 Prozent aus.

CINCINNATI (dpa-AFX)

Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, Gil C / Shutterstock.com

Nachrichten zu Procter & Gamble Co.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Procter & Gamble Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.01.2019ProcterGamble NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2018ProcterGamble neutralJP Morgan Chase & Co.
14.12.2017ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
27.04.2017ProcterGamble HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
06.03.2017ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
14.12.2017ProcterGamble BuyDeutsche Bank AG
27.04.2017ProcterGamble HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
15.02.2017ProcterGamble kaufenJefferies & Company Inc.
21.12.2016ProcterGamble HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
26.10.2016ProcterGamble BuyB. Riley & Co., LLC
23.01.2019ProcterGamble NeutralGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2018ProcterGamble neutralJP Morgan Chase & Co.
06.03.2017ProcterGamble NeutralB. Riley & Co., LLC
22.12.2016ProcterGamble HoldSunTrust
13.12.2016ProcterGamble HoldDeutsche Bank AG

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Procter & Gamble Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX startet stabil -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Wirecard-Chef sieht Aktienerholung -- Kraft Heinz-Aktie stürzt ab: Milliardenabschreibung auf Markenwerte -- Tesla unter Druck -- RHÖN im Fokus

Investmentbank Macquarie sucht anscheinend Investoren für GERRY WEBER. Deutscher Staat verbucht 2018 Überschuss in Rekordhöhe. Ford prüft nach Hinweisen von Mitarbeitern Benzinverbrauch von Autos. Fotodienst Pinterest leitet anscheinend Börsengang mit Milliardenbewertung ein. Airbus startet mit Satelliten-Manufaktur am Bodensee.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Das sind die reichsten Länder Welt 2018
USA nicht mal in den Top 10
Abschlüsse der DAX-Chefs
Diese Studiengänge haben die DAX-Chefs absolviert
Erster Job
Wo Absolventen am meisten Geld verdienen
Die weltweit größten Smartphone-Hersteller
Der Worldwide Quarterly Mobile Phone Tracker
StepStone Gehaltsreport 2019
So viel verdienen die Deutschen in diesen Branchen
mehr Top Rankings

Umfrage

Sind Sie in Cannabis-Aktien investiert?

finanzen.net Brokerage

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Telekom AG555750
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Allianz840400
Aurora Cannabis IncA12GS7
Apple Inc.865985
The Kraft Heinz CompanyA14TU4
BASFBASF11
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
TUI AGTUAG00
SteinhoffA14XB9