22.06.2021 15:54

Generali-Aktie wenig bewegt: Generali verstärkt sich mit Zukäufen in Malaysia

AXA steigt aus: Generali-Aktie wenig bewegt: Generali verstärkt sich mit Zukäufen in Malaysia | Nachricht | finanzen.net
AXA steigt aus
Folgen
Der italienische Generali-Konzern nutzt den Rückzug seines französischen Wettbewerbers AXA aus dem Versicherungsgeschäft in Malaysia, um die Nummer zwei im Geschäft mit der Sach- und Unfallversicherung in dem südostasiatischen Land zu werden.
Werbung
Zugleich steigt Generali als Lebensversicherer in den Markt ein, wie aus Mitteilungen von Generali und AXA hervorgeht.

Generali übernimmt von AXA deren jeweils fast hälftigen Anteile an zwei Versicherungs-Gemeinschaftsunternehmen, die mit der malaysischen Affin-Bank bestehen - AXA Affin General Insurance und AXA Affin Life Insurance - und kauft auch von der Affin-Bank jeweils noch einige Prozente.

Anschließend will Generali AXA Affin General Insurance mit seinem eigenen Sach- und Schadensversicherer MPI Generali Insurans verschmelzen. Dazu wollen die Italiener ihren mehrheitlichen Partner MPHB Capital aus dem Joint Venture herauskaufen.

Die Deals sind so konstruiert, dass Generali am Ende jeweils 70 Prozent an beiden Versicherern hält, die jeweils unter der Marke Generali operieren werden. Die übrigen 30 Prozent gehören jeweils der Affin Bank. Die zehntgrößte Bank des Landes wird die Produkte vertreiben. Finanzministerium und Zentralbank des Landes müssen den Transaktionen noch zustimmen.

Generali bezifferte die Gesamtkosten der verschiedenen Transaktionen auf umgerechnet 262 Millionen Euro. 140 Millionen Euro fließen davon der AXA-Gruppe für ihre Anteile zu.

Die Generali-Aktie notiert am Dienstag an der italienischen Börse zeitweise mit minus 0,06 Prozent bei 16,93 Euro. Papiere von AXA verlieren in Paris derweil 0,73 Prozent auf 21,67 Euro.

DJG/rio/mgo

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: 360b / Shutterstock.com

Nachrichten zu AXA S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu AXA S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2021AXA BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021AXA OverweightBarclays Capital
06.09.2021AXA OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.08.2021AXA BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2021AXA BuyJefferies & Company Inc.
23.09.2021AXA BuyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
10.09.2021AXA OverweightBarclays Capital
06.09.2021AXA OverweightJP Morgan Chase & Co.
16.08.2021AXA BuyJefferies & Company Inc.
11.08.2021AXA BuyJefferies & Company Inc.
02.08.2021AXA NeutralUBS AG
19.07.2021AXA NeutralUBS AG
07.07.2021AXA NeutralUBS AG
02.07.2021AXA NeutralUBS AG
29.06.2021AXA NeutralUBS AG
10.05.2017AXA VerkaufenDZ BANK
02.08.2016AXA UnderperformMacquarie Research
23.01.2015AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
12.01.2015AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.
19.11.2014AXA UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für AXA S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street tiefrot -- DAX geht mit deutlichen Verlusten aus dem Handel -- BioNTech/Pfizer wollen Zulassung von COVID-Impfstoff für Kinder -- ABOUT YOU, Evergrande, BASF, Aurora Cannabis im Fokus

Santander will Milliarden per Dividende und Aktienrückkauf ausschütten. Amazon stellt Haushaltsroboter vor. TotalEnergies erwartet höchste Öl-Nachfrage schon vor 2030. TeamViewer steigt in den Bildungsmarkt ein. Carlyle sichert sich 79,8 Prozent der Schaltbau-Aktien. Merck & Co will offenbar Acceleron Pharma übernehmen. Google droht neuer Ärger in Australien.

Umfrage

Welches Regierungsbündnis würden Sie bevorzugen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln