Allvest powered by Allianz erhält erneut Bestnote - bis 5. September bei Vertragsabschluss 15€ Bonus sichern!-w-
17.06.2021 07:59

Ausblick: Adobe verkündet Quartalsergebnis zum jüngsten Jahresviertel

Bilanz steht an: Ausblick: Adobe verkündet Quartalsergebnis zum jüngsten Jahresviertel | Nachricht | finanzen.net
Bilanz steht an
Folgen
Bei Adobe stehen Quartalszahlen ins Haus. Was Analysten in Aussicht stellen.
Werbung

Adobe präsentiert in der am 17.06.2021 stattfindenden Finanzkonferenz das Zahlenwerk zum jüngsten Quartal, welches am 31.05.2021 endete.

24 Analysten schätzen, dass Adobe für das jüngste Quartal im Schnitt einen Gewinn je Aktie von 2,81 USD vermelden wird. Im Vorjahr hatte das Unternehmen ein EPS von 2,45 USD je Aktie erwirtschaftet.

Das vergangene Quartal soll Adobe im Schnitt mit einem Umsatz von insgesamt 3,73 Milliarden USD abgeschlossen haben - das erwarten 20 Analysten im Durchschnitt. Demnach hätte das Unternehmen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahresviertel, in dem 3,13 Milliarden USD erwirtschaftet worden waren, um 19,12 Prozent gesteigert.

Mit Blick auf das laufende Fiskaljahr gehen 26 Analysten im Schnitt von einem Gewinn je Aktie von 11,87 USD aus, während im Vorjahreszeitraum 10,10 USD vermeldet worden waren. Beim Umsatz gehen 23 Analysten im Schnitt davon aus, dass im laufenden Fiskaljahr insgesamt 15,49 Milliarden USD in den Büchern stehen werden, gegenüber 12,87 Milliarden USD im Vorjahr.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Ken Wolter / Shutterstock.com

Nachrichten zu Adobe Inc.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Adobe Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
16.09.2020Adobe OutperformCredit Suisse Group
16.09.2020Adobe OutperformBernstein Research
16.09.2020Adobe overweightJP Morgan Chase & Co.
16.09.2020Adobe OutperformRBC Capital Markets
16.09.2020Adobe overweightBarclays Capital
16.09.2020Adobe OutperformCredit Suisse Group
16.09.2020Adobe OutperformBernstein Research
16.09.2020Adobe overweightJP Morgan Chase & Co.
15.02.2019Adobe Market PerformCowen and Company, LLC
14.12.2018Adobe HoldPivotal Research Group
19.10.2018Adobe NeutralWedbush Morgan Securities Inc.
14.09.2018Adobe HoldPivotal Research Group
16.03.2018Adobe HoldPivotal Research Group
12.06.2017Adobe SellPivotal Research Group
12.12.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
10.11.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
21.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets
13.09.2011Adobe Systems underperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Adobe Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street fester -- DAX schließt im Plus -- VW hebt Ausblick für operative Rendite erneut an -- DiDi Global dementiert Bericht über Börsenrückzug -- AIXTRON, Airbus, Shell, Facebook, PayPal im Fokus

J&J-Auftragsfertiger kann Impfstoffproduktion nach Panne wieder aufnehmen. Glyphosat-Rechtsstreit wird für Bayer eventuell noch teurer. Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an. Uber bringt Essenlieferdienst Eats auch nach Frankfurt und München. Russland verhängt Geldstrafe gegen Google. 5G-Nachfrage kurbelt Geschäft bei QUALCOMM an. US-Wirtschaft wächst im zweiten Quartal schwächer als erwartet.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die umsatzstärksten Unternehmen der Welt
Welche Unternehmen erwirtschafteten den größten Jahresumsatz?
Die besten Börsentage aller Zeiten
Welche Indizes konnten die höchsten Zugewinne einfahren?
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im Juni 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Das Top-Ranking der Fußballweltmeister
Welches Land schnitt bei den Weltmeisterschaften am besten ab?
mehr Top Rankings

Umfrage

Gehen Sie davon aus, dass es im Laufe des Jahres 2021 mochmal einen Lockdown geben wird?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln