13.08.2021 22:17

Disney-Aktie mit Kurssprung: Walt Disney macht mehr Gewinn

Blick in Bilanz: Disney-Aktie mit Kurssprung: Walt Disney macht mehr Gewinn | Nachricht | finanzen.net
Blick in Bilanz
Folgen
Unterhaltungsriese Walt Disney hat am Donnerstag nach US-Handelsschluss mit seiner Quartalsbilanz aufgewartet.
Werbung
Disney verbuchte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 einen Umsatz von 17,022 Milliarden US-Dollar. Damit erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, als noch 11,779 Milliarden US-Dollar in den Bücher gestanden hatten. Experten hatten mit 16,763 Milliarden US-Dollar Umsatz gerechnet.

Beim EPS übertraf Disney die Analystenschätzungen (0,545 US-Dollar) und meldete 0,80 US-Dollar. Im Vorjahresquartal war der Gewinn je Anteilsschein mit 0,08 US-Dollar noch niedriger ausgefallen.

Trotz der sich erneut verschärfenden Corona-Krise gibt sich Disney im Gegensatz zu anderen US-Unternehmen zuversichtlich. "Wir sind weiterhin optimistisch für unsere Vergnügungsparks", sagte Firmenchef Bob Chapek. Im abgelaufenen Vierteljahr war der Umsatz der Sparte zum ersten Mal seit fünf Quartalen gestiegen. Im US-Bundesstaat Florida - der Heimat von Walt Disney World - nahmen zuletzt allerdings die COVID-19-Infektionen deutlich zu.

Zu Disney gehören neben den Freizeitparks und dem Filmgeschäft mit dem Streamingangebot auch Kreuzfahrtschiffe sowie diverse Fernsehkanäle. Der Streamingdienst Disney+ hat sich inzwischen zu einem Umsatzgaranten für den US-Konzern entwickelt. Die drei Abo-Angebote Disney+, Hulu und ESPN+ haben insgesamt 15 Millionen Kunden gewonnen und kommen nun auf zusammen fast 174 Millionen. "Es ist offensichtlich, dass Disney+ nun ein unverzichtbarer Streamingdienst neben Netflix geworden ist", sagte Analyst Paolo Pescatore vom Marktbeobachter PP Foresight.

Zuletzt punktete Disney mit der "Loki"-Serie und dem Kinofilm "Cruella" mit Emma Stone. Disney will das Momentum nutzen. Der Konzern stellt insgesamt 16 Milliarden Dollar für neue Inhalte bis Ende des Geschäftsjahres 2024 bereit. US-Streamingpionier Netflix zählt 209 Millionen Abonnenten und kündigte kürzlich an, neben Serien und Filmen verstärkt auch Videospiele anzubieten.

Die an der NYSE notierte Disney-Aktie kletterte schlussendlich um 1 Prozent auf 181,08 US-Dollar.

Redaktion finanzen.net / Reuters

Bildquellen: canbedone / Shutterstock.com, chrisdorney / Shutterstock.com

Nachrichten zu Walt Disney

  • Relevant
    1
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Walt Disney

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14.05.2021Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
14.05.2021Walt Disney market-performBernstein Research
19.04.2021Walt Disney market-performBernstein Research
12.02.2021Walt Disney market-performBernstein Research
13.11.2020Walt Disney overweightJP Morgan Chase & Co.
14.05.2021Walt Disney OutperformRBC Capital Markets
13.11.2020Walt Disney overweightJP Morgan Chase & Co.
05.08.2020Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
25.11.2019Walt Disney overweightJP Morgan Chase & Co.
13.11.2019Walt Disney OutperformCredit Suisse Group
14.05.2021Walt Disney market-performBernstein Research
19.04.2021Walt Disney market-performBernstein Research
12.02.2021Walt Disney market-performBernstein Research
13.10.2020Walt Disney Sector PerformRBC Capital Markets
06.05.2020Walt Disney NeutralUBS AG
18.06.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
09.01.2018Walt Disney SellPivotal Research Group
14.12.2017Walt Disney SellPivotal Research Group
20.01.2017Walt Disney UnderperformBMO Capital Markets
12.01.2017Walt Disney SellPivotal Research Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Walt Disney nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX fester -- K+S hebt Prognose erneut an -- Ceconomy kommt unter Druck -- KION sieht sich nach starkem Quartal auf Kurs bei Jahreszielen -- Infineon, EVOTEC, Siltronic, Symrise, Facebook im Fokus

US-Experten beraten über BioNTech für Kinder. UPS steigert Gewinn überraschend stark. Nigeria führt erste digitale Währung in Afrika ein. Partners Group übernimmt Minderheitsbeteiligung an Uhrenhersteller Breitling. UBS verdient mehr als erwartet. HeidelbergCement verstärkt Geschäft in Tansania. Wechsel im RWE-Aufsichtsrat. Reckitt Benckiser hebt Umsatzprognose für Gesamtjahr an.

Umfrage

Würden Sie eine verpflichtende Corona-Impfung gutheißen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln