26.03.2021 13:37

Eckert & Ziegler-Aktie freundlich: Eckert & Ziegler bleibt für 2021 vorsichtig - Dividende soll steigen

Durchwachsenes Vorjahr: Eckert & Ziegler-Aktie freundlich: Eckert & Ziegler bleibt für 2021 vorsichtig - Dividende soll steigen | Nachricht | finanzen.net
Durchwachsenes Vorjahr
Folgen
Der Strahlen- und Medizintechnikexperte Eckert & Ziegler blickt nach einem durchwachsenen Jahr zurückhaltend auf 2021.
Werbung
Der Umsatz werde sich kaum verändern, teilte das Unternehmen am Donnerstagabend in Berlin mit. Die Dividende soll dennoch um drei Cent je Papier steigen. 2020 waren die Erlöse von 178,5 Millionen im Vorjahr auf 176,1 Millionen Euro gesunken. Der Jahresüberschuss stieg hingegen von 22,0 auf 22,9 Millionen Euro. Hier will Eckert & Ziegler 2021 auf 29 Millionen Euro kommen.

Wie seit Mitte März nach vorläufigen Zahlen bereits bekannt lag das Ergebnis je Aktie (EPS) im abgelaufenen Jahr splitbereinigt bei 1,11 Euro. 2019 waren es - an den Aktiensplit angepasst - 1,07 Euro je Anteilsschein gewesen. Damit bestätigte das Unternehmen die Eckdaten. Der Gewinn je Aktie fiel damit rund elf Prozent höher aus, als das Unternehmen zuvor angepeilt hatte. 2021 soll das EPS bei 1,40 Euro liegen. Trotz der durchwachsenen Bilanz für 2020 können die Anleger mit einer höheren Ausschüttung rechnen. Der Hauptversammlung wird mit 45 Cent je Aktie eine um drei Cent höhere Dividende vorgeschlagen.

Die gesamte Prognose basiert laut Konzern auf einem gewichteten Durchschnittskurs von 1,15 US-Dollar pro Euro und der Annahme, dass aufgrund der Covid19-Pandemie weiterhin keine Schließungen wesentlicher Betriebsstätten oder Verwerfungen anderer Art erfolgten. Allerdings steigen die Fallzahlen derzeit in vielen Ländern wieder an.

Experten zeigte sich zuletzt jedoch - nach Studien-Erfolgen für den Pharmakonzern Novartis bei einer Therapie für Prostata-Krebs - für die Branche allgemein optimistisch. Aliaksandr Halitsa vom Analysehaus Hauck und Aufhäußer zufolge könnte Eckert & Ziegler von einer steigenden Nachfrage nach bestimmten benötigten Isotopen profitieren. Das Unternehmen habe bereits Ende 2019 bestimmte Kapazitäten ausgebaut. Halitsa erwartet, dass die Novartis-Therapie im Jahresverlauf in den USA und Europa zugelassen werden wird.

Bereits am Mittwoch hatte Eckert & Ziegler zudem bekannt gegeben, sein elf Millionen Euro schweres Geschäft mit Tumorbestrahlung an die chinesische Firma TCL Healthcare Equipment (TCL) in Shanghai zu verkaufen. Zunächst gehen 51 Prozent des bereits ausgegliederten Bereichs an die Chinesen. Bis Anfang 2024 steht es TCL dann offen eine Kaufoption für die restlichen Anteile zu ziehen. In diesem Fall könnte Eckert & Ziegler auch Anteile an TCL übernehmen.

Das seit 2019 im Nebenwerte-Index SDAX gelistete Unternehmen ging ursprünglich aus einem Forschungsinstitut der ehemaligen Akademie der Wissenschaften der DDR hervor. Heute ist die Holding laut eigener Aussage einer der weltweit größten Hersteller von radioaktiven Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke.

Anleger reagierten positiv: Am Morgen erreichte die Aktie ein Rekordhoch, am Mittag notierte das Papier dann aber mit einem Plus von etwa 1,5 Prozent wieder etwas tiefer. Die vorläufigen Gewinnzahlen hatten ein wahres Kursfeuerwerk ausgelöst: da war die Aktie noch deutlich stärker gestiegen.

/he/gl

BERLIN (dpa-AFX)

Bildquellen: Eckert & Ziegler

Nachrichten zu Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
15.06.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik VerkaufenDZ BANK
10.06.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.05.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
18.05.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik HaltenDZ BANK
30.03.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
10.06.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.05.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik kaufenHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.03.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.03.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
08.02.2021EckertZiegler Strahlen- und Medizintechnik buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow letztlich stärker -- DAX schließt über 15.600 Punkte-Marke -- Kryptomarkt unter Druck -- K+S Profiteur der Sanktionen gegen Belarus -- Varta, HelloFresh, Morrison, Prosus, Tesla im Fokus

Drägerwerk hebt Prognose nach guten Geschäften an. JPMorgan Asset Management kauft Forstverwalter Campbell Global. Bayer beantragt Zulassung für Copanlisib kombiniert mit Rituximab. Studie: Amazon wertvollste Marke - Chinesen holen auf. Software AG will weiter zukaufen. Studie: Corona-Krise schiebt Biotech-Branche an. Bundeskartellamt nimmt auch Apple unter die Lupe. Daimler-Chef: CO2-Neutralität könnte vor 2039 kommen.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die größten Börsen- und Finanzskandale
Die größten Betrüger, Zocker und Bilanzfälscher.
Die Unternehmen mit den meisten Patienten
Diese Firmen patentieren am meisten
Die Länder mit der höchsten Wirtschaftskriminalität
In diesen Ländern ist die Korruption besonders hoch
Das sind die schlimmsten Steuroasen
Hier zahlen Unternehmen so gut wie keine Steuern
15 unbekannte Apple-Patente
15 Patente, die Apple für die Zukunft bereithält
mehr Top Rankings

Umfrage

Lassen Sie sich bei der Planung ihres Sommerurlaubs noch von der Corona-Pandemie beeinflussen?

finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln