06.09.2021 16:02

Ryanair-Aktie in Grün: Singapur hebt Beschränkungen für Betrieb der Boeing 737 Max auf - Kaufgespräche mit Ryanair abgebrochen

Entscheidung gefallen: Ryanair-Aktie in Grün: Singapur hebt Beschränkungen für Betrieb der Boeing 737 Max auf - Kaufgespräche mit Ryanair abgebrochen | Nachricht | finanzen.net
Entscheidung gefallen
Folgen
Singapur hat die Beschränkungen für die Boeing 737 Max im Land aufgehoben, wie die Zivilluftfahrtbehörde von Singapur (CAAS) mitteilte.
Werbung
Die Entscheidung, die Beschränkungen aufzuheben, wurde CAAS zufolge nach Abschluss einer technischen Bewertung getroffen, die auch eine Bewertung der von Boeing vorgenommenen Konstruktionsänderungen an den Flugzeugen umfasste.

CAAS teilte weiter mit, sie habe auch die Betriebsdaten von Flügen des Flugzeugs, das in den vergangenen neun Monaten den Betrieb wieder aufgenommen hatte, überprüft und keine nennenswerten Sicherheitsprobleme festgestellt.

Singapur hatte, wie viele andere Länder weltweit, im März 2019 nach tödlichen Abstürzen in Äthiopien und Indonesien ein Flugverbot für die Flugzeuge des Typs Boeing 737 Max verhängt.

Ryanair und Boeing brechen Kaufgespräche über Langversion der 737-Max ab

Der irische Billigflieger Ryanair bestellt bei Boeing vorerst doch keine weiteren Flugzeuge vom Typ 737-Max. Beide Seiten hätten in den vergangenen zehn Monaten Gespräche über einen "großen Folgeauftrag" für die Langversion 737-Max-10 geführt, teilte Ryanair am Montag in Dublin mit. Allerdings habe man sich nicht auf einen Preis einigen können. Daher seien beide Seiten übereingekommen, "keine weitere Zeit mit diesen Verhandlungen zu verschwenden".

Boeing habe "einen optimistischeren Ausblick auf die Flugzeugpreise als wir", sagte Ryanair-Chef Michael O'Leary laut Mitteilung. Ryanair bezahle aber keine hohen Preise für Flugzeuge. In der Branche sind hohe Rabatte auf die Listenpreise üblich - gerade bei wenig gefragten Modellen. Boeing hatte wegen der lange geltenden Flugverbote für die 737-Max zudem viele Stornierungen hinnehmen müssen. Ryanair hatte hingegen im Dezember eine frühere Bestellung über 135 Maschinen auf 210 Exemplare der Max-Version 737-8200 aufgestockt.

In London steigen Ryanair-Aktien daraufhin zeitweise um 1,10 Prozent auf 16,22. An der NYSE, wo die Boeing-Aktie notiert ist, wird heute feiertagsbedingt nicht gehandelt.

SINGAPUR / DUBLIN (Dow Jones / dpa-AFX)

Bildquellen: Maxene Huiyu / Shutterstock.com

Nachrichten zu Boeing Co.

  • Relevant
    2
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Boeing Co.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.10.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2021Boeing BuyUBS AG
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
29.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.10.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.09.2021Boeing BuyUBS AG
29.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
28.07.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
30.06.2021Boeing Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
11.08.2021Boeing NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.07.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
30.06.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
15.06.2021Boeing HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
29.04.2021Boeing NeutralCredit Suisse Group
25.06.2020Boeing SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
13.03.2019Boeing VerkaufenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
11.03.2019Boeing VerkaufenDZ BANK
27.04.2017Boeing SellGoldman Sachs Group Inc.
27.04.2017Boeing UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Boeing Co. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Um 11 Uhr geht's los!

Im B2B-Seminar heute um 11 Uhr zeigen Ihnen die Investment-Experten Victoria Arnold und Dr. Manuel Bermes den neuen Anlagestandard in Krisenzeiten für mehr Rendite und Stabilität Ihres ETF-Portfolios.
Jetzt noch kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leicht im Plus -- Asiens Börsen uneinheitlich -- Finanzinvestoren wollen zooplus gemeinsam übernehmen -- Verdi-Chef Werneke soll in Aufsichtsrat der Deutschen Bank einziehen -- HSBC im Fokus

ATOSS Software wächst weiter. Novartis scheitert in Studie mit Krebsmittel. Neuer Anlauf für Online-Erörterung von Kritik an Tesla-Fabrik. Facebook legt Quartalszahlen vor - kommt auch neuer Name?. Nach Interesse von UniCredit: Gespräche über Verkauf von Monte dei Paschi wohl vor. Zinsmanipulationen der Deutschen Bank: US-Aufsicht zahlt Whistleblower 200 Millionen Dollar. Fitch erhöht Ausblick für MTU auf stabil.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln