Aktienhandel ohne Kaufprovision, ohne Depotgebühr- jetzt bei eToro kostenlos anmelden und investieren! eToro - die führende Social Trading Plattform-w-
08.10.2020 12:30

Schneider Electric-Aktie: Mit neuem Allzeithoch

Euro am Sonntag-Aktien-Check: Schneider Electric-Aktie: Mit neuem Allzeithoch | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Aktien-Check
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 30.11. zusätzlich! -W-

Die Notierung des Spezialisten für Industrieautomatisierung hat den Februar/März-Einbruch rasch wieder wettgemacht und ist jetzt sogar auf einen neuen Rekord gestiegen.
Werbung
€uro am Sonntag

von Klaus Schachinger, €uro am Sonntag

Die Aktie des französischen Spezialisten für Industrieautomatisierung und Anlagen zur Speicherung von Energie sowie Solaranlagen hat die Kursverluste aus der breiten Verkaufswelle im März überwunden. Vor wenigen Tagen notierte die Schneider Electric-Aktie sogar auf Allzeithoch bei 108,90 Euro.

Offensichtlich sind die Geschäfte des Konzern mit zuletzt mehr als 27 Milliarden Euro Umsatz von den Auswirkungen der Pandemie weniger betroffen als erwartet. Gleichzeitig honoriert die Börse die Restrukturierung des Unternehmens mit einer geringeren Kostenbasis und einem höheren Softwareanteil seiner Produkte.

Hierzulande erwarben die Franzosen jüngst RIB Software, Entwickler Cloud-fähiger Kostenkalkulationsprogramme für Baufirmen.







____________________________

Bildquellen: MIGUEL MEDINA/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Schneider Electric S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Schneider Electric S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
14:01 UhrSchneider Electric buyHSBC
13:01 UhrSchneider Electric buyUBS AG
17.11.2020Schneider Electric buyUBS AG
17.11.2020Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
16.11.2020Schneider Electric OutperformRBC Capital Markets
14:01 UhrSchneider Electric buyHSBC
13:01 UhrSchneider Electric buyUBS AG
17.11.2020Schneider Electric buyUBS AG
16.11.2020Schneider Electric OutperformRBC Capital Markets
23.10.2020Schneider Electric OutperformCredit Suisse Group
17.11.2020Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
04.11.2020Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
26.08.2020Schneider Electric HoldDeutsche Bank AG
25.08.2020Schneider Electric HoldJefferies & Company Inc.
30.07.2020Schneider Electric HoldKepler Cheuvreux
28.10.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
22.10.2020Schneider Electric verkaufenGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
03.08.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.
29.07.2020Schneider Electric SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Schneider Electric S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Donnerstag live um 18 Uhr!

Krisenzeiten sind keine Seltenheit mehr und spiegeln sich auch auf dem Kapitalmarkt wider. In unserem Live-Seminar am Donnerstag um 18 Uhr erfahren Sie, wie Sie sich in solchen turbulenten Zeiten absichern können.

Jetzt anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Wall Street uneins -- DAX schließt wenig bewegt -- Salesforce wohl interessiert an Slack -- BioNTech-Manager erwartet hohe Kapazitäten für Corona-Impfstoff -- Aroundtown, Dell, Wirecard, VW im Fokus

Daimler droht mit Aus für Elektro-Campus im Stammwerk Untertürkheim. IBM will in Europa anscheinend 10.000 Stellen streichen. BVB-Aktie: Champions-League-Gala von Haaland und Sancho - Hummels-Vertrag verlängert? thyssenkrupp-Aktie steigt nach Kaufempfehlung durch die Deutsche Bank.

Umfrage

Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet mit ersten Corona-Impfungen noch im Dezember. Teilen Sie diesen Optimismus?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln