finanzen.net
23.04.2020 11:52

Corona-Krise: AppleTV+ bietet einige Inhalte kostenfrei an

Gegen die Langeweile: Corona-Krise: AppleTV+ bietet einige Inhalte kostenfrei an | Nachricht | finanzen.net
Gegen die Langeweile
Folgen
Die Verbreitung des Coronavirus verändert den Alltag der Menschen. Viele arbeiten im Home-Office, die sozialen Kontakte werden auf ein Minimum heruntergefahren. Und so gewinnen Filme und Serien, die ein bisschen Ablenkung vom tristen Corona-Alltag bieten, an Bedeutung.
Werbung
• Maßnahmen zur Eindämmung des Virus sorgen für wenig Möglichkeiten bei der Freizeitgestaltung
• Nutzung von Videostreaming-Angeboten nimmt in Corona-Krise zu
• AppleTV+ bietet einige Inhalte ohne Abonnement kostenfrei an

In der heutigen Zeit, in der das sogenannte Social Distancing oberste Priorität hat, in der die Menschen das Haus, aufgrund der Coronavirus-Pandemie und der verhängten Maßnahmen zur Eindämmung, nur noch selten verlassen und oftmals auch von zu Hause aus arbeiten, machte sich bei vielen Streaming-Anbietern ein Zuwachs bei den Nutzerzahlen und den Streaming-Zeiten bemerkbar. "Stay at home"-Aktien, wie Netflix, Disney & Co. wurden interessanter. Nun überraschte Apples Streamingdienst AppleTV+ mit erfreulichen Nachrichten.

Apple bietet kostenfreie Inhalte an

Im November vergangenen Jahres startete Apple seine Streaming-Plattform AppleTV+. Seither können Nutzer das Angebot des iKonzerns für monatlich 4,99 Euro nutzen, das Jahresabo liegt bei 49,99 Euro. Nach der Aktivierung eines neuen, qualifizierten Apple-Geräts, kann innerhalb von drei Monaten das Angebot für ein Gratis-Jahr AppleTV+ genutzt werden. Studenten, die ein Apple Music-Abo besitzen, haben keine zusätzlichen Kosten bei der Nutzung von AppleTV+. Ein kostenfreies Angebot ist bei AppleTV+ normalerweise nur begrenzt verfügbar. So ist es Neukunden möglich, das Angebot eine Woche lang ohne Bezahlung zu testen. Des Weiteren ist es möglich jeweils die erste Folge jeder Serie kostenfrei anzuschauen.

Nun gab das Unternehmen aber bekannt, dass, wer eine Apple-ID besitzt, einige ausgewählte Serien für einen eingeschränkten Zeitraum, der allerdings nicht bekannt ist, komplett kostenfrei streamen kann. Ein AppleTV+-Abo ist also nicht nötig - Interessenten müssen sich lediglich mit ihrer Apple-ID in der App, über ein kompatibles TV-Gerät oder im Webbrowser anmelden.

Zu der Auswahl der Inhalte, die kostenfrei anzusehen sind, gehört der Dokumentarfilm The Elephant Queen, die Serien Little America, Dickinson, For all Mankind und Servant, und mit Helpsters, Snoopy in Space und Ghostwriter auch eine Auswahl für Kinder.

Eingeschränkter Zeitraum - Apple-ID nötig

Da Apples Angebot allerdings nur für begrenzte Zeit zur Verfügung steht und das Unternehmen nicht bekanntgegeben hat, wie lange genau das sein wird, sollten Interessierte nicht allzu lange warten. Ärgerlich könnte es für Nutzer des Angebots natürlich werden, wenn sie mitten in einer Serie stecken und Apple beschließt, die Möglichkeit der kostenfreien Nutzung zu beenden. Denn, wer schon einmal richtig in eine Serie eingetaucht und von dieser begeistert war, weiß vermutlich wie schwer es dann oftmals fällt, mittendrin aufzuhören. Apple könnte mit dieser Aktion in der aktuellen Zeit, in der die Menschen zu Hause vermehrt nach neuen Film- und Serienangeboten Ausschau halten, also gut neue AppleTV+-Nutzer gewinnen, die dem Dienst auch nach Ablauf des kostenfreien Angebots erhalten bleiben.

Ob das Angebot allerdings auch wirklich für diejenigen interessant ist, die noch nie etwas mit Apple zu tun hatten, ist fraglich, denn um das Angebot zu nutzen, ist, wie bereits beschrieben, eine Apple-ID nötig. Diejenigen, die diese noch nicht besitzen, müssten sich zuerst eine solche ID über Apple erstellen lassen, um das Angebot nutzen zu können. Für Apple würde das im Gegenzug natürlich neue Nutzer und in Verbindung damit auch neue Nutzerdaten bedeuten.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: pio3 / Shutterstock.com, WaitForLight / Shutterstock.com

Nachrichten zu Apple Inc.

  • Relevant
    +
  • Alle
    +
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Apple Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2020Apple NeutralUBS AG
16.09.2020Apple market-performBernstein Research
16.09.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
16.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
16.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
09.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
01.09.2020Apple overweightJP Morgan Chase & Co.
31.08.2020Apple kaufenDZ BANK
24.08.2020Apple overweightMorgan Stanley
23.09.2020Apple NeutralUBS AG
16.09.2020Apple market-performBernstein Research
16.09.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple NeutralCredit Suisse Group
31.08.2020Apple Equal weightBarclays Capital
16.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
08.09.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
31.07.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
23.06.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.
01.05.2020Apple SellGoldman Sachs Group Inc.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Apple Inc. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt kostenlos anmelden!

Investieren wie Warren Buffet? Wie das funktioniert, erfahren Sie im im Online-Seminar heute um 18 Uhr!

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX leichter -- Siemens-Aktien kurz auf Mehrjahreshoch -- HORNBACH optimistischer -- BaFin startet mit Sonderprüfung bei GRENKE -- Allianz, HELLA, Walmart, Koenig & Bauer im Fokus

Anscheinend erneute Durchsuchung bei Wirecard. KKR-Aktie: Bund prüft strategische Beteiligung an Rüstungskonzern Hensoldt. thyssenkrupp teilt Auto-Anlagenbau - 800 Stellen fallen weg. E.ON-Tochter Westenergie AG soll "Amazon für Stadtwerke" werden. Richter sieht rechtliche Probleme bei Trumps Vorgehen gegen TikTok. Munich Re-Aktie schwächster DAX-Titel. TOTAL übernimmt Londons größten Stromtankstellenanbieter. Nestlé-Chef: Pflanzliche Lebensmittel in der Pandemie gefragt.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Siemens Energy AGENER6Y
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Daimler AG710000
Siemens AG723610
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
Lufthansa AG823212