28.08.2020 12:14

Index-Monitor: Gute Chance für Adyen, Prosus und Vonovia auf Platz im EuroSTOXX 50 - Fresenius wohl raus

Indexüberprüfung: Index-Monitor: Gute Chance für Adyen, Prosus und Vonovia auf Platz im EuroSTOXX 50 - Fresenius wohl raus | Nachricht | finanzen.net
Indexüberprüfung
Folgen
Anleger müssen sich im September auf zahlreiche neue Gesichter im Eurozonen-Leitindex EuroSTOXX 50 einstellen.
Werbung
Neben dem Bezahldienstleister Adyen und der Technologie-Holding Prosus hat auch der Immobilienkonzern Vonovia nach Ansicht von Analysten gute Chancen auf einen Aufstieg in die erste europäische Börsenliga. Darin sind sich die Index-Experten der Commerzbank und Analyst Pankaj Gupta von der Bank JPMorgan einig.

Die Commerzbank-Analysten Achim Matzke und Petra von Kerssenbrock räumen zudem dem Spirituosenhersteller Pernod Ricard gute Chancen ein, während Gupta die Franzosen ebenso als Grenzfall sieht wie den finnischen Aufzughersteller Kone.

Sollte Kone in den EuroSTOXX 50 aufgenommen werden, drohe im Gegenzug dem Autobauer BMW oder dem Telekomkonzern Orange der Abstieg, schreiben die Commerzbank-Experten in einer am Freitag vorliegenden Studie. Für Prosus, Adyen, Vonovia und Pernod Ricard müssen demzufolge voraussichtlich Fresenius, Telefonica, BBVA und die Société Générale den Leitindex der Eurozone verlassen.

Gerade Banken und Autobauer haben in den vergangenen Monaten stark unter der Corona-Krise gelitten. Der Autoabsatz brach ein, und Banken bereiteten sich teils mit milliardenschweren Rückstellungen auf Kreditausfälle bei ihren Kunden vor. Die BBVA und die Societe Generale sind denn auch im bisherigen Jahresverlauf mit Kursverlusten von rund 48 Prozent beziehungsweise knapp 55 Prozent die Schlusslichter im EuroSTOXX.

Für den erst 2006 gegründeten Zahlungsabwickler Adyen lief es zuletzt hingegen glänzend. Die Corona-Panik im Februar und März drückte nur kurz auf den Kurs. Schnell galt Adyen als ein Krisengewinner, da immer mehr Menschen von daheim aus einkaufen und selbst beim Gang ins Geschäft aus Angst vor dem Coronavirus auf Bargeld verzichten. Der Adyen-Kurs hat sich denn auch seit dem Crashtief im März mehr als verdoppelt. An der Börse ist der Konzern mittlerweile mehr als 43 Milliarden Euro wert.

Die erst im September 2019 an die Börse gebrachte Tech-Holding Prosus bringt es mittlerweile auf eine Marktkapitalisierung von rund 141 Milliarden Euro. Das an der Euronext in Amsterdam notierte Unternehmen gehört zu etwas mehr als 70 Prozent dem südafrikanischen Naspers-Konzern, der in Prosus seine internationalen IT-Beteiligungen eingebracht hat, unter anderen die am chinesischen Internet-Giganten Tencent.

Die Basis der EuroSTOXX-50-Überprüfung sind die Schlusskurse per Ende August. Die Deutsche-Börse-Tochter Stoxx Ltd. wird die Veränderungen am Dienstagabend, 1. September, bekanntgegeben. Umgesetzt werden die Änderungen zum 21. September. Wichtig sind sie vor allem für Fonds, die Indizes nachbilden. Dort muss dann entsprechend umgestellt werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

/mis/stw/stk

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Prosus N.V.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Prosus N.V.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Leszek Glasner / Shutterstock.com

Nachrichten zu Prosus N.V.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Prosus N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
01.08.2022Prosus Equal WeightBarclays Capital
27.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2022Prosus BuyUBS AG
20.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
27.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
21.07.2022Prosus BuyUBS AG
20.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
13.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
07.07.2022Prosus Conviction Buy ListGoldman Sachs Group Inc.
01.08.2022Prosus Equal WeightBarclays Capital
28.06.2022Prosus Equal WeightBarclays Capital
28.06.2022Prosus HoldJefferies & Company Inc.
27.06.2022Prosus HoldJefferies & Company Inc.
01.06.2022Prosus Equal WeightBarclays Capital

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Prosus N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Prosus Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Dow Jones schließt fester -- DAX beendet Sitzung in Grün -- Delivery Hero bestätigt vorläufige Zahlen -- DWS holt Digitalisierungsexperten von der Deutschen Bank -- GAZPROM, Philips, Bayer im Fokus

EnBW will größten Solarpark im Südwesten bauen. Credit Suisse gibt optimistische Haltung zu globalen Aktienmärkten auf. Entgegen den Prognosen: ZEW-Konjunkturerwartungen trüben sich im August weiter ein. Hauck Aufhäuser Investment Banking belässt VERBIO auf "Buy". RTL baut Streaming-Angebot um Musikbereich aus. Andritz sackt milliardenschweren Auftrag für Zellstoffwerk ein.

Umfrage

Sollten die Corona-Regeln bei steigenden Infektionszahlen im Herbst wieder verschärft werden?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln