27.02.2020 15:19

Carrefour schraubt Sparziel nach oben - Carrefour-Aktie höher

Kosten senken: Carrefour schraubt Sparziel nach oben - Carrefour-Aktie höher | Nachricht | finanzen.net
Kosten senken
Folgen
Der französische Handelskonzern Carrefour verschärft wegen des anhaltenden Umsatzrückgangs in Europa seinen Sparkurs.
Werbung
Die jährliche Kostenbasis soll jetzt um 2,8 Milliarden Euro und damit 200 Millionen Euro mehr als bisher gedrückt werden, wie das größte europäische Unternehmen der Branche am Donnerstag Boulogne-Billancourt nahe Paris mitteilte. Im seit einiger Zeit laufenden Sparprogramm wurden die Kosten bereits um zwei Milliarden gesenkt.

Angetrieben von guten Geschäften in Lateinamerika fuhr Carrefour 2019 einen Nettogewinn von 1,13 Milliarden Euro ein, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 561 Millionen Euro zu Buche gestanden hatte. Das operative Ergebnis zog leicht an. Die Aktionäre sollen eine unveränderte Dividende von 46 Cent je Aktie erhalten. An der Börsen kamen das neue Sparziel und die Zahlen gut an - das Papier zog in einem vom Coronavirus geschwächten Gesamtmarkt an.

Der Umsatz legte bereinigt um Ladenschließungen und Verkäufe bereinigt um rund drei Prozent auf knapp 81 Milliarden Euro zu. Wachstumstreiber war das Geschäft in Lateinamerika - im heimischen Markt und im restlichen Europa sank der Erlös des französischen Konzerns dagegen erneut.

Wegen des Sparkurses zog aber zumindest der operative Gewinn in Frankreich an. Carrefour steckt mitten in einem umfassenden Sparprogramm. Der Konzern will sich von Mitarbeitern und Immobilien trennen. Konkurrenz durch Online-Anbieter und spezialisierte Händler machen Carrefour das Leben schwer, ebenso wie ein Preiskrieg mit den anderen französischen Supermarkt-Rivalen.

Die Carrefour-Aktie steht am Donnerstagnachmittag in Paris 1,46 Prozent höher bei 16,32 Euro.

/niw/zb/stk

BOULOGNE-BILLANCOURT (dpa-AFX)

Bildquellen: Carrefour

Nachrichten zu Carrefour S.A.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Carrefour S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.04.2021Carrefour overweightBarclays Capital
21.04.2021Carrefour buyJefferies & Company Inc.
21.04.2021Carrefour overweightBarclays Capital
01.03.2021Carrefour overweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2021Carrefour buyUBS AG
22.04.2021Carrefour overweightBarclays Capital
21.04.2021Carrefour buyJefferies & Company Inc.
21.04.2021Carrefour overweightBarclays Capital
01.03.2021Carrefour overweightJP Morgan Chase & Co.
19.01.2021Carrefour buyUBS AG
18.01.2021Carrefour NeutralGoldman Sachs Group Inc.
13.01.2021Carrefour NeutralGoldman Sachs Group Inc.
04.11.2020Carrefour NeutralGoldman Sachs Group Inc.
18.08.2020Carrefour NeutralGoldman Sachs Group Inc.
30.07.2020Carrefour HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.02.2020Carrefour UnderperformBernstein Research
27.02.2020Carrefour UnderweightJP Morgan Chase & Co.
24.01.2020Carrefour UnderperformBernstein Research
30.10.2019Carrefour UnderperformBernstein Research
23.10.2019Carrefour UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Carrefour S.A. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen im Plus -- adidas erhält wohl Milliarden-Angebot für Reebok -- FMC, TUI, BVB, Coinbase, Aurora Cannabis, Disney, Airbnb im Fokus

Irisches Gericht weist Facebook-Beschwerden zu US-Datentransfer ab. Volkswagen-Konzern kann Auslieferungen um 75 Prozent steigern. Knapp 50% der Vonovia-Aktionäre nehmen die Aktiendividende. Amazon will in Großbritannien 10.000 neue Jobs schaffen. Deka unterstützt neue Strategie der Commerzbank. Ökonomen rechnen trotz Inflationsanstieg erst Anfang 2022 mit strafferem Fed-Kurs. Steinhoff erlöst mit Pepco-Börsengang 900 Millionen Euro.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die dritte Corona-Welle scheint gebrochen. Sollten nun schnell Lockerungen folgen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln