finanzen.net
08.01.2020 08:27

T-Mobile US gewinnt im 4Q netto 1,9 Millionen Kunden

Kundenzahl gestiegen: T-Mobile US gewinnt im 4Q netto 1,9 Millionen Kunden | Nachricht | finanzen.net
Kundenzahl gestiegen
Die US-Tochter der Deutschen Telekom hat auch im vierten Quartal die Zahl ihrer Kunden deutlich gesteigert.
Netto seien im Zeitraum Oktober bis Dezember 1,9 Millionen Kunden hinzugekommen, im Gesamtjahr waren es 7 Millionen, wie T-Mobile US mitteilte. 2019 sei damit das sechste Jahr in Folge mit einem Kundenzuwachs von 5 Millionen oder mehr gewesen.

Im Schlussquartal wuchs die Zahl der Vertragskunden bei Telefonie-Angeboten um 1 Million. Im Gesamtjahr zählte T-Mobile 4,5 Millionen neue Vertragskunden und übertraf damit das eigene Ziel von 4,1 bis 4,3 Millionen. Ende des Jahres bediente das Unternehmen, das vor der Fusion mit seinem Wettbewerber Sprint steht, 86 Millionen Kunden.

DJG/jhe/smh

FRANKFURT (Dow Jones)

Werbung

Aktuelle Zertifikate von

NameTypWKNHebel
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC2737
WAVE Unlimited auf Deutsche TelekomDC3G65
Den Basisprospekt sowie die endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie hier: DC2737, DC3G65. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise** zu dieser Werbung.
Bildquellen: Jonathan Weiss / Shutterstock.com, mandritoiu / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Telekom AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Telekom AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
19.02.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
19.02.2020Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
18.02.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
18.02.2020Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
19.02.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
19.02.2020Deutsche Telekom buyKepler Cheuvreux
18.02.2020Deutsche Telekom buyUBS AG
18.02.2020Deutsche Telekom kaufenIndependent Research GmbH
12.02.2020Deutsche Telekom kaufenDZ BANK
08.11.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
07.11.2019Deutsche Telekom Equal weightBarclays Capital
17.10.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
03.09.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
27.08.2019Deutsche Telekom NeutralCredit Suisse Group
19.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
13.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
11.02.2020Deutsche Telekom UnderperformJefferies & Company Inc.
29.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital
14.01.2020Deutsche Telekom UnderweightBarclays Capital

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Telekom AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

Dow beendet Handel höher -- DAX schließt fester -- Tesla-Aktie profitiert von Analysten -- Wirecard-Anhörung im FT-Streit verschoben -- Telekom übertrifft Erwartungen -- Covestro, adidas im Fokus

China will wohl kriselnden Mischkonzern HNA verstaatlichen. Merck verkauft Allergopharma an Dermapharm. SAP erhöht Dividende - Aktienrückkaufprogramm geplant. Telekom-Chef Höttges soll in Daimler-Aufsichtsrat. METRO schließt Kaufvertrag über Real mit SCP Group. HelloFresh-Aktie auf Rekordhoch - Blue Apron stellt sich zum Verkauf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Plug Power Inc.A1JA81
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Microsoft Corp.870747