02.11.2020 17:59

Niederländische Regierung droht mit Stopp der Staatshilfen für Air France-KLM - Aktie dennoch im Plus

Lohnkürzungen im Fokus: Niederländische Regierung droht mit Stopp der Staatshilfen für Air France-KLM - Aktie dennoch im Plus | Nachricht | finanzen.net
Lohnkürzungen im Fokus
Folgen
Die niederländische Regierung droht damit, die zugesagten Milliarden-Finanzhilfen für die Fluggesellschaft KLM in der Corona-Krise zu stoppen.
Werbung
Grund ist die Weigerung der Pilotengewerkschaft, langfristigen Lohnkürzungen zuzustimmen. "Das ist sehr enttäuschend und riskant", sagte Finanzminister Wopke Hoekstra in Den Haag. Die Gewerkschaft und KLM wollten am Sonntag erneut über die Krise beraten.

Die Regierung will der durch die Corona-Pandemie in Finanznot geratene Fluggesellschaft mit einem Hilfspaket von insgesamt 3,4 Milliarden Euro beispringen. Finanzminister Hoekstra koppelte die Hilfen jedoch an drastische Sparmaßnahmen bei KLM. Während die Gewerkschaften des Kabinen- und Bodenpersonals am Samstag Lohnkürzungen bis 2025 zugestimmt hatten, lehnte die Pilotengewerkschaft dies ab.

Die Corona-Pandemie hat KLM schwer getroffen. Das Unternehmen hat bereits eine Milliarde Euro an Unterstützung erhalten und kann nach eigenen Angaben ohne die restlichen Milliarden-Kredite nicht überleben. Dabei sind 30 000 Arbeitsplätze in Gefahr. "KLM befindet sich in der schlimmsten Krise ihrer 101-jährigen Geschichte", sagte KLM-Chef Pieter Elbers und rief die Pilotengeschwerschaft auf, die Bedingungen zu akzeptieren. "Es ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit, dass wir diese Kredite bekommen."

Am Montag schloss die KLM-Aktie an der EURONEXT dennoch 4,98 Prozent im Plus bei 2,95 Euro.

DEN HAAG (dpa-AFX)

Bildquellen: Air France

Nachrichten zu Air France-KLM

  • Relevant
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Air France-KLM

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
22.02.2021Air France-KLM SellDeutsche Bank AG
18.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
16.02.2021Air France-KLM UnderperformBernstein Research
12.02.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
09.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
31.07.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
14.07.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
17.06.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
16.03.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
12.03.2020Air France-KLM OutperformBernstein Research
18.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
09.02.2021Air France-KLM NeutralUBS AG
27.01.2021Air France-KLM market-performBernstein Research
20.01.2021Air France-KLM Equal weightBarclays Capital
21.12.2020Air France-KLM market-performBernstein Research
22.02.2021Air France-KLM SellDeutsche Bank AG
16.02.2021Air France-KLM UnderperformBernstein Research
12.02.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group
27.01.2021Air France-KLM SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
26.01.2021Air France-KLM UnderperformCredit Suisse Group

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Air France-KLM nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX geht verlustreich ins Wochenende -- US-Börsen drehen ins Plus -- VW beschleunigt Wandel zur E-Mobilität -- Allianz mit weniger Gewinn -- Nordex, Slack, AstraZeneca im Fokus

Daimler baut Stammwerk in Stuttgart zu Elektro-Campus um. Uber und Co. bekommen mehr Freiheit - Bundestag beschließt Gesetz. Apple weiter klare Nummer eins bei Computer-Uhren. YouTube hält Tür für gesperrten Trump offen. US-Jobwachstum übertrifft im Februar die Erwartungen. Vielflieger-Daten gehackt - Lufthansa und Partner betroffen. Streit um Sparkurs bei TUIfly wohl vor möglicher Lösung.

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln