finanzen.net
++ Die Nominierten für die German Fund Champions 2021 stehen fest +++ f-fex AG und finanzen.net vergeben erneut die beliebten GFC-Awards! Jetzt mehr erfahren ++
13.01.2020 17:50

MorphoSys-Aktie nach Achterbahnfahrt deutlich leichter: MorphoSys bündelt mit Incyte ihre Kräfte bei Tafasitamab

Milliardendeal: MorphoSys-Aktie nach Achterbahnfahrt deutlich leichter: MorphoSys bündelt mit Incyte ihre Kräfte bei Tafasitamab | Nachricht | finanzen.net
Milliardendeal
Folgen
Der Wirkstoffforscher und Antikörperspezialist MorphoSys will mit dem US-Biopharmaunternehmen Incyte eine Kooperation für seinen Krebswirkstoffkandidaten Tafasitamab (MOR208) eingehen.
Werbung
MorphoSys erhält von Incyte eine Vorauszahlung von 750 Millionen US-Dollar (674 Mio Euro), wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Incyte will zudem 150 Millionen Dollar in US-Anteilsscheine von MorphoSys investieren. Dem Unternehmen aus Planegg bei München winken unter bestimmten Bedingungen sogenannte Meilensteinzahlungen von bis zu 1,1 Milliarden Dollar. An der Börse wurde die Nachricht zuerst gefeiert - bis die ersten Expertenzweifel die Freude der Anleger bremsten.

Die im MDAX notierte MorphoSys-Aktie stieg auf der Handelsplattform Tradegate vorbörslich um mehr als zehn Prozent, im Haupthandel betrug das Plus in der Spitze noch 7,4 Prozent. Doch am Markt herrschten unterschiedliche Meinungen darüber, wie aussichtsreich die Partnerschaft wirklich ist - die Aktie drehte sogar mehrere Male in die Verlustzone und lag zum Handelsschluss mit 123,60 Euro rund 9,25 Prozent im Minus. Nach dem Kurs-Höhenflug seit Mitte November ausgehend von weniger als 100 Euro verpasste das Papier damit zunächst ein neues Rekordhoch, das bisher bereinigt um Aktiensplits bei 148,15 Euro liegt.

"Am Markt hatte man gehofft, dass MOR208 zusammen mit einem großen Pharmakonzern und einem starken Vertriebsteam für Blutkrebs vermarktet wird", schrieb Analyst James Gordon von der US-Investmentbank JPMorgan in einer ersten Reaktion. Immerhin übersteige die Vorauszahlung die Erwartungen von Investoren.

Ein Händler sagte hingegen, mit Incyte sei ein "Big Player" als weltweiter Vermarktungspartner gefunden worden. Commerzbank-Experte Daniel Wendorff bezeichnete Incyte als spezialisierten Partner mit der richtigen Größe und Erfahrung. Insgesamt sei MorphoSys ein exzellenter Deal gelungen, der kommerziell sehr attraktiv sei.

Im lukrativen Gesundheitsmarkt USA wollen die Partner den Wirkstoff gemeinsam vermarkten. Außerhalb der Vereinigten Staaten erhält Incyte exklusive Vermarktungsrechte, MorphoSys wird jedoch prozentual am Umsatz beteiligt. "Die globale Partnerschaft mit Incyte ist ein wichtiger Schritt, um das volle Potenzial von Tafasitamab zu erschließen und unser Ziel zu erreichen, Tafasitamab schnell zu Patienten innerhalb und außerhalb der USA zu bringen", sagte MorphoSys-Vorstandschef Jean-Paul Kress.

Ende des vergangenen Jahres hatte Morphosys in den USA einen Zulassungsantrag für Tafasitamab zur Behandlung einer bestimmten Form von Lymphdrüsenkrebs gestellt. Eine Entscheidung der Gesundheitsbehörde FDA werde bis Mitte des Jahres erwartet, hieß es nun. In Europa plant das Unternehmen, einen Zulassungsantrag Mitte des Jahres einzureichen. Die Kooperation zwischen MorphoSys und Incyte braucht noch die kartellrechtlichen Genehmigungen in den USA, Deutschland und Österreich.

/men/kro/jha/

PLANEGG/MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: MorphoSys

Nachrichten zu MorphoSys

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MorphoSys

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2020MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2020MorphoSys Equal weightBarclays Capital
17.08.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
07.08.2020MorphoSys buyDeutsche Bank AG
07.08.2020MorphoSys buyDeutsche Bank AG
06.08.2020MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
03.08.2020MorphoSys buyDeutsche Bank AG
03.08.2020MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
27.07.2020MorphoSys buyDeutsche Bank AG
23.09.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
25.08.2020MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
17.08.2020MorphoSys Equal weightBarclays Capital
17.08.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
06.08.2020MorphoSys Sector PerformRBC Capital Markets
16.08.2019MorphoSys ReduceHSBC
25.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
24.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
17.05.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
14.03.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MorphoSys nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!
Werbung

Heute im Fokus

DAX schwächer erwartet -- Asiens Börsen tiefrot -- HELLA fährt im 1. Quartal Verlust ein -- Leerverkäufer Perring ist weiter short bei GRENKE -- Telefonica Deutschland startet 5G Anfang Oktober

Bitkom: EU könnte mit Krypto-Ideen weltweiter Vorreiter sein. Tesla-Kunden klagen über Netzwerkstörung - Aktie weiter unter Druck. Hensoldt-IPO: Hensoldt gibt Aktien am unteren Rand der Spanne aus. JPMorgan vor Zahlung von einer Milliarde Dollar wegen Marktmanipulation. Tiktok kämpft vor Gericht gegen App-Verbot in den USA.

Umfrage

Wie zufrieden sind Sie mit den staatlichen Corona-Schutzmaßnahmen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
BioNTechA2PSR2
Apple Inc.865985
Amazon906866
NikolaA2P4A9
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
BYD Co. Ltd.A0M4W9
XiaomiA2JNY1
Lufthansa AG823212