finanzen.net
13.01.2020 17:50

MorphoSys-Aktie nach Achterbahnfahrt deutlich leichter: MorphoSys bündelt mit Incyte ihre Kräfte bei Tafasitamab

Milliardendeal: MorphoSys-Aktie nach Achterbahnfahrt deutlich leichter: MorphoSys bündelt mit Incyte ihre Kräfte bei Tafasitamab | Nachricht | finanzen.net
Milliardendeal
Der Wirkstoffforscher und Antikörperspezialist MorphoSys will mit dem US-Biopharmaunternehmen Incyte eine Kooperation für seinen Krebswirkstoffkandidaten Tafasitamab (MOR208) eingehen.
MorphoSys erhält von Incyte eine Vorauszahlung von 750 Millionen US-Dollar (674 Mio Euro), wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Incyte will zudem 150 Millionen Dollar in US-Anteilsscheine von MorphoSys investieren. Dem Unternehmen aus Planegg bei München winken unter bestimmten Bedingungen sogenannte Meilensteinzahlungen von bis zu 1,1 Milliarden Dollar. An der Börse wurde die Nachricht zuerst gefeiert - bis die ersten Expertenzweifel die Freude der Anleger bremsten.

Die im MDAX notierte MorphoSys-Aktie stieg auf der Handelsplattform Tradegate vorbörslich um mehr als zehn Prozent, im Haupthandel betrug das Plus in der Spitze noch 7,4 Prozent. Doch am Markt herrschten unterschiedliche Meinungen darüber, wie aussichtsreich die Partnerschaft wirklich ist - die Aktie drehte sogar mehrere Male in die Verlustzone und lag zum Handelsschluss mit 123,60 Euro rund 9,25 Prozent im Minus. Nach dem Kurs-Höhenflug seit Mitte November ausgehend von weniger als 100 Euro verpasste das Papier damit zunächst ein neues Rekordhoch, das bisher bereinigt um Aktiensplits bei 148,15 Euro liegt.

"Am Markt hatte man gehofft, dass MOR208 zusammen mit einem großen Pharmakonzern und einem starken Vertriebsteam für Blutkrebs vermarktet wird", schrieb Analyst James Gordon von der US-Investmentbank JPMorgan in einer ersten Reaktion. Immerhin übersteige die Vorauszahlung die Erwartungen von Investoren.

Ein Händler sagte hingegen, mit Incyte sei ein "Big Player" als weltweiter Vermarktungspartner gefunden worden. Commerzbank-Experte Daniel Wendorff bezeichnete Incyte als spezialisierten Partner mit der richtigen Größe und Erfahrung. Insgesamt sei MorphoSys ein exzellenter Deal gelungen, der kommerziell sehr attraktiv sei.

Im lukrativen Gesundheitsmarkt USA wollen die Partner den Wirkstoff gemeinsam vermarkten. Außerhalb der Vereinigten Staaten erhält Incyte exklusive Vermarktungsrechte, MorphoSys wird jedoch prozentual am Umsatz beteiligt. "Die globale Partnerschaft mit Incyte ist ein wichtiger Schritt, um das volle Potenzial von Tafasitamab zu erschließen und unser Ziel zu erreichen, Tafasitamab schnell zu Patienten innerhalb und außerhalb der USA zu bringen", sagte MorphoSys-Vorstandschef Jean-Paul Kress.

Ende des vergangenen Jahres hatte Morphosys in den USA einen Zulassungsantrag für Tafasitamab zur Behandlung einer bestimmten Form von Lymphdrüsenkrebs gestellt. Eine Entscheidung der Gesundheitsbehörde FDA werde bis Mitte des Jahres erwartet, hieß es nun. In Europa plant das Unternehmen, einen Zulassungsantrag Mitte des Jahres einzureichen. Die Kooperation zwischen MorphoSys und Incyte braucht noch die kartellrechtlichen Genehmigungen in den USA, Deutschland und Österreich.

/men/kro/jha/

PLANEGG/MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: MorphoSys

Nachrichten zu MorphoSys

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu MorphoSys

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
06.02.2020MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.02.2020MorphoSys Equal weightBarclays Capital
23.01.2020MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.01.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2020MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
06.02.2020MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
23.01.2020MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.01.2020MorphoSys overweightJP Morgan Chase & Co.
15.01.2020MorphoSys buyDeutsche Bank AG
13.01.2020MorphoSys buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.02.2020MorphoSys Equal weightBarclays Capital
22.01.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
22.01.2020MorphoSys HaltenIndependent Research GmbH
13.01.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
02.01.2020MorphoSys NeutralGoldman Sachs Group Inc.
16.08.2019MorphoSys ReduceHSBC
25.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
24.06.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
17.05.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets
14.03.2019MorphoSys UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für MorphoSys nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX schließt fester -- US-Handel ruht feiertagsbedingt -- Varta überzeugt mit Zahlen -- Buffetts Berkshire Hathaway mit weniger Apple-Aktien in Q4 -- Tesla, Bayer, BASF, Wirecard, T-Mobile im Fokus

Milliarden-Deal: Alstom will Bombardier-Zugsparte kaufen. thyssenkrupp will mit Carlyle, Blackstone & Co. über Verkauf der Aufzüge verhandeln. Axel Springer dementiert Bericht über radikalen Umbau und Auslagerung. Unitymedia verschwindet - Vodafone baut Gigabit-Anschlüsse weiter aus. LEONI-Aktie schießt zweistellig hoch - Bank Quirin empfiehlt Kauf.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot (Q4 2019)
Die Änderungen unter den Top-Positionen
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Big-Mac-Index 2020
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
DAX 30: Die Gewinner und Verlierer in KW 7 2020
Welche Aktie macht das Rennen?
KW 20/7: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten
mehr Top Rankings

Umfrage

Ein Gericht hat die Rodung für die Tesla-Fabrik in Brandenburg gestoppt. Wie finden sie diese Entscheidung?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
Apple Inc.865985
BayerBAY001