08.09.2021 13:43

Deutsche Börse-Aktie mit Abschlägen: Bankenkonsolidierung wird kein breiter Trend - Barbara Roth zum Head of Group Audit ernannt

Neubesetzung: Deutsche Börse-Aktie mit Abschlägen: Bankenkonsolidierung wird kein breiter Trend - Barbara Roth zum Head of Group Audit ernannt | Nachricht | finanzen.net
Neubesetzung
Folgen
Deutsche-Börse-Chef Theodor Weimer geht für die deutschen Banken nicht von einer grenzüberschreitenden Konsolidierungswelle aus.
Werbung
"Es wird kein breiter Trend werden", sagte der Chef der Deutschen Börse beim Handelsblatt Banken-Gipfel in Frankfurt. Er verwies auf die schwache Profitabilität der hiesigen Institute, die Regulierung und die niedrigen Börsenbewertungen.

Es ergäbe für eine ausländische Bank kaum Sinn, hierzulande eine Retail-Bank zu übernehmen. "Das Retail-Geschäft in Deutschland" ist strukturell nicht profitabel", sagte Weimer. Außerdem machten den Banken Fintechs das Leben schwer, die mit neuer IT enorme Kosten- und Effektivitätsvorteile erzielten.

Das Firmenkundengeschäft sei andererseits durchaus attraktiv in Deutschland. Beim Investmentbanking wiederum sei ein grenzüberschreitender Zusammenschluss nicht zwingend nötig, um Synergien zu heben.

Auch als Käufer aufzutreten sei für die deutschen Banken nicht leicht, was den schwachen Börsenbewertungen geschuldet sei. So könnten sie Aktien kaum als Übernahmewährung einsetzen.

"Von der ganzen Euphorie müssen wir uns trennen", resümierte Weimer mit Blick auf die von vielen in der Branche erhoffte Konsolidierung. Die Banken müssten profitabler werden, sagte er. Zudem forderte er, dass die Regulierung vereinfacht wird und die Institute damit entlastet werden. Wenn es Fusionen geben soll, dann müsse auch politischer Wille da sein.

Deutsche Börse ernennt Barbara Roth zum Head of Group Audit

Die Deutsche Börse hat Barbara Roth als Head of Group Audit ernannt. Zum 1. Januar 2022 werde Roth ihre Stelle als Managing Director Group Audit, die unterhalb des Vorstands angesiedelt ist, antreten, teilte der Konzern mit.

Roth kommt von der Unicredit Bank AG, bei der sie derzeit Chief Compliance Officer ist.

Aktien der Deutschen Börse fallen am Mittwoch via XETRA zeitweise um 0,68 Prozent auf 145 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: Jorg Hackemann / Shutterstock.com

Nachrichten zu Deutsche Börse AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
20.10.2021Deutsche Börse Equal WeightBarclays Capital
20.10.2021Deutsche Börse KaufenDZ BANK
20.10.2021Deutsche Börse BuyKepler Cheuvreux
20.10.2021Deutsche Börse NeutralUBS AG
20.10.2021Deutsche Börse HoldWarburg Research
20.10.2021Deutsche Börse KaufenDZ BANK
20.10.2021Deutsche Börse BuyKepler Cheuvreux
20.10.2021Deutsche Börse BuyJefferies & Company Inc.
20.10.2021Deutsche Börse OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.10.2021Deutsche Börse OverweightJP Morgan Chase & Co.
20.10.2021Deutsche Börse Equal WeightBarclays Capital
20.10.2021Deutsche Börse NeutralUBS AG
20.10.2021Deutsche Börse HoldWarburg Research
20.10.2021Deutsche Börse HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
15.10.2021Deutsche Börse Sector PerformRBC Capital Markets
30.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
15.07.2020Deutsche Börse SellWarburg Research
24.02.2020Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
04.12.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.10.2019Deutsche Börse SellJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Börse AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX unentschlossen -- Software AG steigert Umsatz -- NEL erzielt Rekordumsatz -- Tesla verdient mehr -- Unilever mit Umsatzplus -- Evergrande, ADVA, Amadeus FiRe, IBM, SAP, Nemetschek im Fokus

Dow sieht anhaltend hohe Nachfrage. Türkische Notenbank senkt Leitzins noch radikaler als erwartet. BlackRock steigt offenbar bei Ladesäulen-Allianz Ionity ein. Just Eat Takeaway rechnet 2022 mit niedrigerem Verlust. RTL und Amobee wollen Gemeinschaftsfirma gründen. Fraport platziert Schuldschein über 500 Millionen Euro. HOCHTIEF-Tochter CIMIC steigert Umsatz.

Umfrage

Wo steht der DAX zum Jahresende?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln