11.11.2020 17:32

QIAGEN-Aktie steigt: QIAGEN kauft bis Mitte Dezember rund 2 Millionen Aktien zurück

Rückkaufprogramm: QIAGEN-Aktie steigt: QIAGEN kauft bis Mitte Dezember rund 2 Millionen Aktien zurück | Nachricht | finanzen.net
Rückkaufprogramm
Folgen

Bis zu 1% p.a. Festzins jetzt risikofrei sichern. 15 € Amazon-Gutschein bis 31.01. zusätzlich! -W-

QIAGEN will bis zum 17. Dezember für bis zu 100 Millionen US-Dollar eigene Aktien zurückkaufen.
Werbung
Das Biotech-Unternehmen aus dem niederländischen Venlo setzt nach einer Mitteilung vom Mittwoch ab sofort ein ursprünglich im Mai vergangenen Jahres angekündigtes Rückkaufprogramm um.

Auf Basis des Schlusskurses vom Dienstag reicht das Geld, um rund 2 Millionen QIAGEN-Aktien zu erwerben. Gekauft werden soll ausschließlich über das Handelssystem XETRA. Ende 2019 hatte die Gesellschaft laut Angaben auf ihrer Website 227,8 Millionen Aktien ausstehend.

Am Mittwoch legte die QIAGEN-Aktie im XETRA-Handel zuletzt um 3,17 Prozent auf 39,99 Euro zu.

DJG/rio/smh

FRANKFURT (Dow Jones)

Bildquellen: QIAGEN

Nachrichten zu QIAGEN N.V.

  • Relevant
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu QIAGEN N.V.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2021QIAGEN HoldWarburg Research
06.01.2021QIAGEN HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.12.2020QIAGEN HoldJefferies & Company Inc.
14.12.2020QIAGEN VerkaufenDZ BANK
10.12.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
10.12.2020QIAGEN buyKepler Cheuvreux
09.12.2020QIAGEN overweightJP Morgan Chase & Co.
09.12.2020QIAGEN buyDeutsche Bank AG
09.12.2020QIAGEN buyKepler Cheuvreux
09.12.2020QIAGEN buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
21.01.2021QIAGEN HoldWarburg Research
06.01.2021QIAGEN HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
16.12.2020QIAGEN HoldJefferies & Company Inc.
09.12.2020QIAGEN HoldWarburg Research
08.12.2020QIAGEN HoldJefferies & Company Inc.
14.12.2020QIAGEN VerkaufenDZ BANK
10.12.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
24.11.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH
11.11.2020QIAGEN VerkaufenDZ BANK
23.10.2020QIAGEN VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für QIAGEN N.V. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Heute live um 18 Uhr!

Finanzielle Unabhängigkeit scheint für viele Menschen unerreichbar - das muss aber nicht so bleiben: Im Online-Seminar heute Abend live um 18 Uhr erfahren Sie, mit welchem Anlagekonzept Sie finanzielle Unabhängigkeit im Ruhestand erreichen.

Jetzt kostenlos anmelden!
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX etwas schwächer -- Asiens Börsen schließen im Plus -- ifo-Index im Januar gefallen -- Siemens Energy bestätigt Jahresausblick -- Siltronic-Übernahme -- Merck, Philips, Orange, Tesla im Fokus

Samsung-Erbe will nicht gegen Haftstrafe vorgehen. AstraZenecas Lieferprobleme bedrohen Europas COVID-19-Impfkampagne. Volkswagen macht Zulieferer für Chip-Probleme verantwortlich. Börsengang von Auto1 wird mindestens 1,5 Milliarden Euro schwer. Siemens Gamesa schafft operativ schwarze Zahlen. Roche mit Augenmittel Faricimab in Studien erfolgreich. Anklage im Amtsenthebungsverfahren gegen Trump kommt in den US-Senat.

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln