Kursentwicklung

Schwache Performance in London: FTSE 100 verbucht zum Start des Dienstagshandels Abschläge

21.05.24 09:27 Uhr

Schwache Performance in London: FTSE 100 verbucht zum Start des Dienstagshandels Abschläge | finanzen.net

Der FTSE 100 verliert am Morgen nach Vortagesgewinnen an Fahrt.

Am Dienstag gibt der FTSE 100 um 09:09 Uhr via LSE um 0,38 Prozent auf 8.392,22 Punkte nach. Die FTSE 100-Mitglieder kommen damit auf einen Wert von 2,666 Bio. Euro. In den Dienstagshandel ging der FTSE 100 0,000 Prozent stärker bei 8.424,20 Punkten, nach 8.424,20 Punkten am Vortag.

Der FTSE 100 verzeichnete bei 8.386,83 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 8.424,20 Einheiten.

So bewegt sich der FTSE 100 seit Beginn des Jahres

Vor einem Monat ruhte der LSE-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 19.04.2024, wurde der FTSE 100 auf 7.895,85 Punkte taxiert. Noch vor drei Monaten, am 21.02.2024, erreichte der FTSE 100 einen Stand von 7.662,51 Punkten. Vor einem Jahr ruhte der LSE-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 19.05.2023, verzeichnete der FTSE 100 einen Wert von 7.756,87 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 schlägt ein Plus von 8,69 Prozent zu Buche. Das Jahreshoch des FTSE 100 liegt derzeit bei 8.474,41 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 7.404,08 Zählern registriert.

FTSE 100-Tops und -Flops

Unter den Top-Aktien im FTSE 100 befinden sich derzeit Schroders (+ 1,13 Prozent auf 3,75 GBP), AstraZeneca (+ 0,96 Prozent auf 122,12 GBP), BAE Systems (+ 0,75 Prozent auf 13,82 GBP), Flutter Entertainment (+ 0,61 Prozent auf 164,10 GBP) und Imperial Brands (+ 0,13 Prozent auf 19,42 GBP). Die Flop-Titel im FTSE 100 sind hingegen Prudential (-1,91 Prozent auf 7,90 GBP), D S Smith (-1,71 Prozent auf 3,70 GBP), JD Sports Fashion (-1,69 Prozent auf 1,22 GBP), Burberry (-1,50 Prozent auf 10,51 GBP) und Severn Trent (-1,44 Prozent auf 25,95 GBP).

Welche FTSE 100-Aktien den größten Börsenwert aufweisen

Die Lloyds Banking Group-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im FTSE 100 auf. 3.223.936 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 219,675 Mrd. Euro weist die AstraZeneca-Aktie im FTSE 100 derzeit den höchsten Börsenwert auf.

Fundamentalkennzahlen der FTSE 100-Werte im Fokus

Die International Consolidated Airlines-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 4,54 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter den FTSE 100-Werten. Die Phoenix Group-Aktie offeriert Anlegern 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 10,58 Prozent die höchste Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf AstraZeneca

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf AstraZeneca

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: SB_photos / Shutterstock.com

Nachrichten zu Imperial Brands plc

Analysen zu Imperial Brands plc

DatumRatingAnalyst
08.03.2022Imperial Brands OverweightBarclays Capital
04.09.2020Imperial Brands overweightJP Morgan Chase & Co.
24.02.2020Imperial Brands buyJefferies & Company Inc.
26.09.2019Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets
12.07.2019Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets
DatumRatingAnalyst
08.03.2022Imperial Brands OverweightBarclays Capital
04.09.2020Imperial Brands overweightJP Morgan Chase & Co.
24.02.2020Imperial Brands buyJefferies & Company Inc.
11.02.2019Imperial Brands OutperformCredit Suisse Group
14.01.2019Imperial Brands OutperformCredit Suisse Group
DatumRatingAnalyst
11.07.2019Imperial Brands NeutralJP Morgan Chase & Co.
20.09.2018Imperial Brands NeutralGoldman Sachs Group Inc.
14.09.2018Imperial Brands NeutralJP Morgan Chase & Co.
04.09.2018Imperial Brands NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.07.2018Imperial Brands NeutralJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
26.09.2019Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets
12.07.2019Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets
15.10.2018Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets
18.09.2018Imperial Brands UnderweightMorgan Stanley
03.09.2018Imperial Brands UnderperformRBC Capital Markets

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Imperial Brands plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"