UBS ist neuer Unlimited Partner bei ING - jetzt informieren und direkt traden!-w-
31.03.2021 18:01

So schätzen die Analysten die Zukunft der Deutsche Beteiligungs-Aktie ein

Aktie im Fokus: So schätzen die Analysten die Zukunft der Deutsche Beteiligungs-Aktie ein | Nachricht | finanzen.net
Aktie im Fokus
Folgen
Das sind die Einschätzungen der Analysten für die Zukunft der Deutsche Beteiligungs-Aktie.
Werbung

6 Experten haben im abgelaufenen Monat ihre Aktienanalyse zu Deutsche Beteiligungs veröffentlicht.

6 Experten raten die Deutsche Beteiligungs-Aktie zu kaufen.

Im Durchschnitt rechnen die Analysten mit einem Kursziel in Höhe von 45,43 EUR, was einem Anstieg von 6,78 EUR zum aktuellen FSE-Kurs der Deutsche Beteiligungs-Aktie von 38,65 EUR gleichkommt.

Der 6-Monats-Rating-Trend weist auf Kaufen hin.

BUY
HOLD
SELL
AnalystKurszielAbstand KurszielDatum
Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
 
48,00 EUR24,1930.03.2021
Warburg Research
 
47,00 EUR21,6030.03.2021
SRC Research GmbH
 
46,0019,0229.03.2021
Baader Bank
 
43,80 EUR13,3229.03.2021
Warburg Research
 
43,00 EUR11,2529.03.2021
Jefferies & Company Inc.
 
47,00 EUR21,6029.03.2021
Baader Bank
 
43,80 EUR13,3215.03.2021

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: Deutsche Beteiligungs AG

Nachrichten zu Deutsche Beteiligungs AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Deutsche Beteiligungs AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
13.04.2021Deutsche Beteiligungs KaufenSRC Research GmbH
07.04.2021Deutsche Beteiligungs buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.04.2021Deutsche Beteiligungs buyBaader Bank
30.03.2021Deutsche Beteiligungs buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.03.2021Deutsche Beteiligungs buyWarburg Research
13.04.2021Deutsche Beteiligungs KaufenSRC Research GmbH
07.04.2021Deutsche Beteiligungs buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
01.04.2021Deutsche Beteiligungs buyBaader Bank
30.03.2021Deutsche Beteiligungs buyHauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
30.03.2021Deutsche Beteiligungs buyWarburg Research
28.07.2020Deutsche Beteiligungs HoldWarburg Research
14.05.2020Deutsche Beteiligungs HoldWarburg Research
06.05.2020Deutsche Beteiligungs HoldWarburg Research
04.05.2020Deutsche Beteiligungs HoldWarburg Research
11.02.2020Deutsche Beteiligungs HoldWarburg Research
12.02.2020Deutsche Beteiligungs UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.01.2019Deutsche Beteiligungs ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Deutsche Beteiligungs AG nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Dow leichter - Techwerte im Plus -- DAX legt zu -- Tesla-Rivale Nikola rutscht tiefer in die roten Zahlen -- Siemens erhöht Prognose -- BMW, adidas, Siltronic, Beyond Meat, GoPro im Fokus

Frankreich blockiert offenbar EU-Bestellung von BioNTech/Pfizer-Impfstoff. Deutsche Post startet Aktienrückkauf am 10. Mai. Jungheinrich verzeichnet zu Jahresbeginn mehr Gewinn. BVB vor schwierigem Saisonendspurt. Ericsson legt Patentstreit mit Samsung bei. Eurofighter-Auftrag beflügelt HENSOLDT im ersten Quartal. Enel meldet schwachen Jahresstart. KRONES schließt erstes Quartal besser ab als erwartet.

Top-Rankings

Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Verkauf
Diese Aktien stehen auf den Verkaufslisten der Experten
KW 21/18: Diese Aktien empfehlen Analysten zum Kauf
Diese Aktien stehen auf den Kauflisten der Experten

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Die Sorge vor der steigenden Inflation wächst; mit welchen Assets Klassen versuchen Sie Ihr Depot zu diversifizieren?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln