Partizipieren Sie an der Kursentwicklung der wichtigsten Kryptowährung mit dem neuen Vontobel Partizipationszertifikat auf Bitcoin. Jetzt informieren!-w-
20.04.2021 12:35

Wacker Neuson hält trotz starkem Jahresstart an Prognose fest - Aktie tief im Minus

Stärkere Unsicherheiten: Wacker Neuson hält trotz starkem Jahresstart an Prognose fest - Aktie tief im Minus | Nachricht | finanzen.net
Stärkere Unsicherheiten
Folgen
Eine positive Entwicklung wichtiger Märkte sowie reduzierte Kosten haben dem Baumaschinenhersteller Wacker Neuson zu einem starken Jahresstart verholfen.
Werbung
Allerdings hätten sich die Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Entwicklung der COVID-19-Pandemie und den damit verbundenen Auswirkungen auf die globalen Lieferketten sowie die weitere Kundennachfrage im Vergleich zu Ende 2020 deutlich verschärft, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Auch habe das Risiko mangelnder Materialverfügbarkeit und verspäteter Lieferungen wegen der Blockade des Suezkanals stark zugenommen. Daher halte der Vorstand an seiner Prognose für das Gesamtjahr fest.

Im ersten Quartal legte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) laut vorläufigen Zahlen im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um gut die Hälfte auf 43,6 Millionen Euro zu. Auch der Umsatz liege mit 434 Millionen Euro rund sechs Prozent über dem Vorjahr und den Erwartungen der Experten. Die Ebit-Marge stieg zudem um drei Prozentpunkte auf zehn Prozent.

Für das laufende Jahr rechnet Wacker Neuson damit weiter mit einem Umsatzanstieg auf 1,7 bis 1,8 Milliarden Euro. 2020 waren die Erlöse im Zuge der Corona-Krise im Jahresvergleich um 15 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro gesunken. Die Ebit-Marge soll nach 4,7 Prozent auf 8 bis 9,5 Prozent steigen. Damit würde der Umsatz zwar hinter dem des Vorkrisenjahres 2019 zurückbleiben, das operative Ergebnis würde im besten Fall aber darüber liegen.

Die endgültigen Quartalszahlen will das Unternehmen am 10. Mai veröffentlichen.

Zum 1. Juni bekommt Wacker Neuson dann mit Karl Tragl wie geplant einen neuen Chef. Tragl war zuletzt im Vorstand der Diehl-Gruppe tätig, hatte diese aber Ende 2020 aus persönlichen Gründen verlassen. Der Vorstand von Wacker Neuson besteht damit wieder aus vier Mitgliedern. Der derzeitige Vorstandsvorsitzende und Finanzchef Kurt Helletzgruber wird auch nach dem Antritt von Tragl übergangsweise Finanzchef bleiben.

Aktuell liegt die Wacker-Neuson-Aktie via XETRA 2,79 Prozent im Minus bei 20,90 Euro. Im laufenden Jahr haben die Titel über ein Fünftel gewonnen.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Cineberg / Shutterstock.com

Nachrichten zu Wacker Neuson SE

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Wacker Neuson SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
17.05.2021Wacker Neuson SE buyJefferies & Company Inc.
11.05.2021Wacker Neuson SE buyWarburg Research
10.05.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
10.05.2021Wacker Neuson SE buyJefferies & Company Inc.
22.04.2021Wacker Neuson SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
17.05.2021Wacker Neuson SE buyJefferies & Company Inc.
11.05.2021Wacker Neuson SE buyWarburg Research
10.05.2021Wacker Neuson SE buyJefferies & Company Inc.
22.04.2021Wacker Neuson SE buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
20.04.2021Wacker Neuson SE buyWarburg Research
23.09.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
07.05.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
19.03.2019Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
13.11.2018Wacker Neuson SE HoldKepler Cheuvreux
08.11.2018Wacker Neuson SE neutralKepler Cheuvreux
10.05.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
20.04.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
26.03.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
24.03.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux
21.01.2021Wacker Neuson SE ReduceKepler Cheuvreux

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Wacker Neuson SE nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

DAX schließt nach Rekord wenig verändert -- US-Börsen rot -- GRENKE erhält Testat -- ElringKlinger mit Brennstoffzellen-Auftrag -- Siemens kauft Supplyframe -- Daimler, Dermapharm im Fokus

Telekom will anscheinend Mehrheitsanteil an T-Mobile. Hedgefonds Petrus scheitert mit Machtübernahme bei Aareal Bank. E.ON-Aktionäre besorgt über Rendite und Ausschüttungsquote. Chinesische Finanzindustrieverbände verbieten Krypto-Geschäfte. Fresenius hält an Mittelfrist-Zielen fest. Walmart profitiert von Shopping-Boom in USA.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

DAX 30: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welche Aktie macht das Rennen?
Die größten Börsencrashs
Die größten Krisen an den Finanzmärkten
Rohstoffe: Die Gewinner und Verlierer im April 2021
Welcher Rohstoff macht das Rennen?
Die zehn größten Übernahmen
Wer legte für wen das meiste Geld auf den Tisch?
Die erfolgreichsten Filme aller Zeiten (Stand März 2021)
Welcher Blockbuster spielte den größten Umsatz aller Zeiten ein?
mehr Top Rankings

Umfrage

Wenn morgen Bundestagswahl wäre, wen würden Sie wählen?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln