Starke Zahlen

CTS Eventim-Aktie steigt auf Rekordhoch: Quartalsgewinn kräftig gesteigert

23.05.24 16:17 Uhr

CTS Eventim-Aktie auf Allzeithoch: CTS Eventim hat Gewinn überproportional zum Umsatz gesteigert | finanzen.net

Der Ticketvermarkter und Konzertveranstalter CTS Eventim hat zum Jahresstart kräftig zugelegt.

Werte in diesem Artikel
Aktien

78,55 EUR -0,85 EUR -1,07%

Eine starke Ticketnachfrage trieb Umsatz und Gewinn im ersten Quartal deutlich nach oben. Vorstandschef Klaus-Peter Schulenberg sieht den Konzern damit auf Kurs zu seinen Jahreszielen, wie das Unternehmen am Donnerstag in München mitteilte. Der Kurs der CTS-Aktie legte nach den Neuigkeiten um fast zehn Prozent zu und wurde so teuer gehandelt wie nie zuvor.

Zuletzt gewann das Papier via XETRA 7,99 Prozent auf 87,15 Euro und gehörte zu den stärksten Titeln im MDAX, dem Index der mittelgroßen Werte. Seit dem Jahreswechsel hat die Aktie damit um mehr als 40 Prozent zugelegt.

Im ersten Quartal erzielte CTS Eventim einen Umsatz von knapp 409 Millionen Euro und damit fast zwölf Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Das lag auch an der Übernahme der südamerikanischen Anbietern Punto Ticket (Chile) und Teleticket (Peru), die erstmals für ein volles Quartal in die Konzernzahlen eingingen.

Der um Sonderposten bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) wuchs rund dreimal so stark wie der Erlös: Er legte um 36 Prozent auf gut 92 Millionen Euro zu damit noch stärker als von Analysten im Schnitt erwartet. Der Überschuss sprang sogar um 60 Prozent auf 67,5 Millionen Euro in die Höhe. Neben den Zuwächsen im Tagesgeschäft trugen dazu auch höhere Erträge aus Finanzbeteiligungen bei.

Während der Umsatz im Veranstaltungsgeschäft lediglich um rund fünf Prozent auf 234 Millionen Euro stieg, legte er in der Ticketvermarktung um fast ein Viertel auf rund 183 Millionen Euro zu. Mit dem Verkauf von Eintrittskarten verdient das Unternehmen auch den Großteil des Geldes. Vom operativen Gewinn (bereinigtes Ebitda) stammten gut 83 Millionen Euro aus dem Ticket-Geschäft und nur knapp neun Millionen Euro aus eigenen Veranstaltungen. Das waren allerdings fast acht Millionen Euro mehr als ein Jahr zuvor.

Große Hoffnungen setzt die CTS-Führung in Sportveranstaltungen. So habe das Unternehmen im ersten Quartal Vereinbarungen zum Ticketverkauf für mehrere internationale Handball-Turniere geschlossen. Zudem erhielt CTS Eventim zusammen mit dem lokalen Anbieter AXS den Zuschlag als offizieller Ticketanbieter der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele in Los Angeles im Jahr 2028. Dies soll das junge Nordamerika-Geschäft von CTS zusätzlich antreiben.

Zudem will CTS Eventim dem französischen Medien- und Mischkonzern Vivendi dessen Geschäft mit Festivals und internationalen Tickets abkaufen. Beide Seiten hatten im April eine Kaufoption vereinbart. Der Deal umfasst vor allem das Geschäft mit Eintrittskarten unter der Marke See Tickets. Den damaligen Angaben zufolge ist See Tickets der zweitgrößte Eintrittskartenvertreiber in Großbritannien und auch in anderen europäischen Ländern aktiv.

Für das laufende Jahr rechnet Schulenberg weiterhin mit einem moderat höheren Umsatz als im Vorjahr, als er knapp 2,4 Milliarden Euro erreicht hatte. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) soll ebenfalls moderat zulegen, nachdem er 2023 dank einmaliger Sondereffekte auf gut eine halbe Milliarde Euro gestiegen war.

FRANKFURT (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf CTS Eventim

Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf CTS Eventim

NameHebelKOEmittent
NameHebelKOEmittent
Werbung

Bildquellen: Willy Barton / Shutterstock.com

Nachrichten zu CTS Eventim

Analysen zu CTS Eventim

DatumRatingAnalyst
20.06.2024CTS Eventim OutperformBernstein Research
07.06.2024CTS Eventim BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
24.05.2024CTS Eventim HaltenDZ BANK
24.05.2024CTS Eventim BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
23.05.2024CTS Eventim OverweightJP Morgan Chase & Co.
DatumRatingAnalyst
20.06.2024CTS Eventim OutperformBernstein Research
07.06.2024CTS Eventim BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
24.05.2024CTS Eventim BuyHauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
23.05.2024CTS Eventim OverweightJP Morgan Chase & Co.
23.05.2024CTS Eventim AddBaader Bank
DatumRatingAnalyst
24.05.2024CTS Eventim HaltenDZ BANK
13.02.2024CTS Eventim HaltenDZ BANK
21.10.2023CTS Eventim HaltenDZ BANK
15.06.2023CTS Eventim HaltenDZ BANK
24.08.2022CTS Eventim HaltenDZ BANK
DatumRatingAnalyst
08.11.2022CTS Eventim ReduceBaader Bank
24.05.2022CTS Eventim ReduceBaader Bank
28.03.2022CTS Eventim ReduceBaader Bank
24.03.2022CTS Eventim ReduceBaader Bank
18.11.2021CTS Eventim ReduceBaader Bank

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CTS Eventim nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"
Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"
Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"