finanzen.net
20.03.2019 15:31
Bewerten
(1)

CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende

Umsatz erhöht: CTS Eventim zahlt für 2018 mehr Dividende | Nachricht | finanzen.net
Umsatz erhöht
DRUCKEN
Ob Rolling Stones, Helene Fischer, Herbert Grönemeyer, Ed Sheeran oder Phil Collins - sie alle lassen sich ihre Tourneen in Deutschland von Veranstaltern organisieren, die zu CTS Eventim gehören.
Das börsennotierte Unternehmen ist mit einem Netz aus 26 Veranstaltern in zehn Ländern ein Schwergewicht am Live- Entertainment-Markt. 27 Festivals, 5000 Live-Events, zehn Millionen Besucher im Jahr. Auch der Ticketverkauf läuft auf Hochtouren. Am guten Geschäft will CTS Eventim die Anleger teilhaben lassen. Die Dividende soll zum elften Mal in Folge steigen. Geplant sind drei Cent je Aktie auf 0,62 Euro.

Den Jahresüberschuss für 2018 bezifferte die Unternehmensführung am Mittwoch in München auf 118,5 Millionen Euro - gut 5 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Im vergangenen Jahr hatte CTS - wie bereits bekannt - seinen Umsatz um gut ein Fünftel auf 1,24 Milliarden Euro erhöht. Davon entfiel der Löwenanteil mit 812,5 Millionen Euro auf das Segment Live Entertainment, das für sich genommen 2018 um 29,7 Prozent zulegte. Eventim baute seine Basis 2018 in Italien durch Akquisitionen aus.

Zum Bereich Live Entertainment zählen auch die Veranstaltungsorte Lanxess-Arena in Köln, die Berliner Waldbühne und das Eventim Apollo in London, die Eventim alle betreibt. Bekannte Festivalnamen sind Rock am Ring, Hurricane, Southside und Deichbrand. Ein wesentlicher Trend bei der Organisation von Festivals und Tourneen seien länderübergreifende Aktivitäten, hieß es. Deshalb habe Eventim kürzlich die 26 Veranstalter in einem neuen Netzwerk "Eventim Live" gebündelt.

Für Festivals und Konzerte brauchen die Besucher vor allem eins: Tickets. Eventim verkaufte 2018 54,3 Millionen Online-Tickets und damit erstmals mehr als 50 Millionen in einem Jahr. Rechnet man alle Vertriebswege, darunter auch stationäre und mobile, hinzu, waren es rund 250 Millionen. Auch im Segment Ticketing meldete das Unternehmen Umsatzwachstum: 6,9 Prozent plus auf 447,1 Millionen Euro.

Wachstum verspricht sich Eventim auch von einem Projekt, das seit Dezember 2018 offiziell steht: Im Konsortium mit dem österreichischen Mautsystem-Anbieter Kapsch TrafficCom wird Eventim für die Erhebung der Pkw-Maut zuständig sein. Über die gesamte Vertragslaufzeit von mindestens 12 Jahren beträgt das Auftragsvolumen für die Betreibergesellschaft in Summe knapp zwei Milliarden Euro inklusive Umsatzsteuer.

Eventim-Chef Klaus-Peter Schulenberg hatte kurz nach dem Zuschlag durch das Bundesverkehrsministerium von einem "großen Schritt" gesprochen. "Wenn wir hier in Deutschland ein erfolgreiches Projekt auf die Beine stellen, wird es möglicherweise auch Nachfragen aus anderen Regionen der Welt geben. Dann gibt es keinen Grund, sich denen zu verschließen", hatte Schulenberg der Online-Ausgabe des Wirtschaftsmagazins "Capital" gesagt.

/tav/la/jha/hr/DP/nas

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Bildquellen: Willy Barton / Shutterstock.com

Nachrichten zu CTS Eventim

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu CTS Eventim

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
27.03.2019CTS Eventim HoldBaader Bank
21.03.2019CTS Eventim kaufenDZ BANK
21.03.2019CTS Eventim buyKepler Cheuvreux
20.03.2019CTS Eventim buyBaader Bank
27.02.2019CTS Eventim buyBaader Bank
21.03.2019CTS Eventim kaufenDZ BANK
21.03.2019CTS Eventim buyKepler Cheuvreux
20.03.2019CTS Eventim buyBaader Bank
27.02.2019CTS Eventim buyBaader Bank
27.02.2019CTS Eventim buyJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.03.2019CTS Eventim HoldBaader Bank
27.08.2018CTS Eventim HoldWarburg Research
24.08.2018CTS Eventim HoldBaader Bank
23.08.2018CTS Eventim HoldBaader Bank
16.08.2018CTS Eventim HoldBaader Bank
20.08.2018CTS Eventim Reduceequinet AG
04.07.2018CTS Eventim Reduceequinet AG
19.05.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
05.03.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH
04.03.2008CTS EVENTIM verkaufenSES Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für CTS Eventim nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Anzeige
Anzeige
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Heute im Fokus

DAX vorbörslich fester -- Asiens Börsen wenig bewegt -- Im Deutsche-Bank-AR wächst anscheinend Widerstand gegen Kauf der Coba -- Ermittlungen gegen VW-Manager wegen illegaler Boni? -- Wirecard im Foku

T-Mobile US und Sprint werben in Washington für Fusionspläne. Erste autonome Taxis von Tesla sollen 2020 an den Start gehen. Samsung verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones nach Problemen. Mondelez will langfristig bei Jacobs Kaffee aussteigen. Erfolg für Merck & Co mit Keytruda. Uniper-Aktionär KVIP begründet Vorschläge mit Handlungsunfähigkeit.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die beliebtesten Arbeitgeber in Deutschland
Hier gibt es die beliebtesten Jobs
Die zehn größten Kapitalvernichter
Hier wurde am meisten Anlegergeld verbrannt
DIe innovativsten Unternehmen
Diese Unternehmen sind am fortschrittlichsten
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Diese Aktien hat Warren Buffett im Depot
Einige Änderungen unter den Top-Positionen
mehr Top Rankings

Umfrage

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht sich derzeit starker Kritik ausgesetzt. Zu Recht?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Amazon906866
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
TeslaA1CX3T
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7
E.ON SEENAG99
BMW AG519000