09.08.2022 17:54

pbb-Aktie sinkt letztlich: Trotz schwieriger Marktlage behält die Deutsche Pfandbriefbank ihre Gewinnziele bei

Zahlenvorlage: pbb-Aktie sinkt letztlich: Trotz schwieriger Marktlage behält die Deutsche Pfandbriefbank ihre Gewinnziele bei | Nachricht | finanzen.net
Zahlenvorlage
Folgen
Die Deutsche Pfandbriefbank (pbb) hält nach einer stabilen Entwicklung im zweiten Quartal an ihrem Gewinnziel für das laufende Jahr fest.
Werbung
Trotz einer "zunehmend schwierigen Marktsituation" soll der Vorsteuergewinn weiterhin 200 bis 220 Millionen Euro erreichen, wie das im SDAX gelistete Institut am Dienstag in München mitteilte. Das Neugeschäft dürfte jedoch eher am unteren Ende der ursprünglichen Erwartungen liegen, erklärte Vorstandschef Andreas Arndt. Das entspricht etwa 9,5 Milliarden Euro in der gewerblichen Immobilienfinanzierung. "Sollte eine deutliche Verschärfung der Krisensituation es erfordern, bewerten wir die Lage neu", sagte Arndt.

Im zweiten Quartal gingen die operativen Erträge - also die gesamten Einnahmen der Pfandbriefbank - um 13 Prozent auf 123 Millionen Euro zurück, nachdem das Institut ein Jahr zuvor von mehr vorzeitigen Kreditrückzahlungen profitiert hatte. Der Vorsteuergewinn stieg jedoch dank einer geringeren Risikovorsorge für drohende Kreditausfälle um fünf Prozent auf 65 Millionen Euro. Unter dem Strich blieb der Gewinn mit 55 Millionen Euro auf dem Niveau des zweiten Quartals im Vorjahr.

pbb-Aktien verloren im XETRA-Handel 1,06 Prozent und schlossen bei 9,33 Euro.

MÜNCHEN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Nachrichten zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank)

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
10.08.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
02.08.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
03.05.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
17.03.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
15.03.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
10.08.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
02.08.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
03.05.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
17.03.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
15.03.2022pbb BuyDeutsche Bank AG
23.12.2021pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
08.12.2021pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
12.10.2021pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
25.08.2021pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
14.07.2021pbb HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)

Keine Analysen im Zeitraum eines Jahres in dieser Kategorie verfügbar.

Eventuell finden Sie Nachrichten die älter als ein Jahr sind im Archiv

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für pbb AG (Deutsche Pfandbriefbank) nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

pbb Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Stabilisierungsversuch: DAX geht fester ins Wochenende -- US-Börsen schließen tiefrot -- United Internet hebt Gewinnprognose an -- Euroraum-Inflation, Nike, Fresenius, FMC, Gaspreis im Fokus

Sixt erwartet "im Großen und Ganzen stabile Entwicklung". Nord Stream-Pipelines: Gas-Austritt lässt nach. EZB-Ratsmitglied Visco warnt vor zu großen Zinsschritten. Zuckerberg will bei Meta sparen. Commerzbank-Aktie: Weitere 50 Filialen werden geschlossen. Bisheriger Investmentchef wird offenbar Société Générale-Chef.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln