25.07.2022 17:56

Uniper-Aktie zeitweise auf Rekordtief: Förderung für Wasserstoff-Pilotprojekt - JPMorgan schraubt Bewertung zurück

Ziel 5,50 Euro: Uniper-Aktie zeitweise auf Rekordtief: Förderung für Wasserstoff-Pilotprojekt - JPMorgan schraubt Bewertung zurück | Nachricht | finanzen.net
Ziel 5,50 Euro
Folgen
Das Land Niedersachsen fördert ein Pilotprojekt des Energiekonzerns Uniper zur Speicherung von Wasserstoff in einer unterirdischen Salzkaverne in Ostfriesland.
Werbung
Wie Uniper am Montag mitteilte, übergab Energieminister Olaf Lies einen Förderbescheid in Höhe von fast 2,4 Millionen Euro. Der Konzern will in der Gemeinde Krummhörn im Landkreis Aurich erproben, wie sich Wasserstoff in einer Kaverne speichern lässt. Die Kaverne soll bis zu 250.000 Kubikmeter Wasserstoff aufnehmen können und bis 2024 in Betrieb gehen.

"Die Speicherung von in Wasserstoff umgewandelten Strom ist wichtig, um künftig Angebots- und Nachfrageschwankungen ausgleichen zu können", sagte der Geschäftsführer der Uniper-Gasspeichertocher Uniper Energy Storage, Doug Waters, in der Mitteilung. "Doch die bestehenden Speicher sind auf Erdgas ausgelegt und müssten für die Verwendung von Wasserstoff umgerüstet werden." In der Krummhörn soll für den Test eine Kaverne neu ausgesolt werden. Eingespeist werden soll dann sogenannter grüner Wasserstoff, der mit Strom aus erneuerbaren Energien per Elektrolyse hergestellt wird.

Energieminister Lies sagte in der Uniper-Mitteilung, dass Wasserstoff ein wichtiger Baustein bei der Energiewende werde, um unabhängig von fossiler Energie zu werden. "Vorteil des Wasserstoffs ist, dass er gespeichert werden kann. Damit er diesen Vorteil auch entfaltet, brauchen wir Speicher bis hin zu Kavernenspeichern", so der SPD-Politiker.

Das Pilotprojekt in der Krummhörn ist nicht das einzige dieser Art in Ostfriesland. Auch in Etzel im Landkreis Wittmund erprobt ein Konsortium um den Kavernenbetreiber Storag die Umrüstung bestehender Kavernen und Anlagen für die künftige Wasserstoffspeicherung. Auch dieses Projekt wird von der Landesregierung gefördert.

So reagiert die Uniper-Aktie

Der Kursrutsch der Papiere von Uniper hat sich am Montag mit einem weiteren Rekordtief von 6,23 Euro fortgesetzt. Seit dem Zwischenhoch am vergangenen Mittwoch haben sich die Anteilsscheine des angeschlagenen Energiekonzerns damit fast halbiert.

JPMorgan-Analyst Vincent Ayral gab den Sorgen der Anleger um eine Anteilsverwässerung im Zuge der Staatshilfen eine Zahl. Unter Berücksichtigung der Kapitalerhöhung zum Ausgabepreis von 1,70 Euro je Aktie unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre und der milliardenschweren Pflichtwandel-Anleihe sieht er den fairen Uniper>-Kurs bei 5,30 Euro.

Ayral drehte daher seine bislang mit "Overweight" optimitische Einschätzung im zwei Stufen in "Underweight". Sein Kursziel stampfte er von 32 auf 5,50 Euro ein.

Am Freitag hatte sich die Bundesregierung mit den Düsseldorfern auf ein Rettungspaket geeinigt. Das Unternehmen muss wegen der Drosselung der russischen Lieferungen über die Ostsee-Pipeline Nord Stream 1 teureres Gas am Markt einkaufen, um Verträge zu erfüllen. Das führt zu Liquiditätsproblemen.

Letztlich brach die Uniper-Aktie im XETRA-Handel noch um 12,39 Prozent auf 6,54 Euro ein.

FRANKFURT / KRUMMHÖRN (dpa-AFX)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Uniper
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Uniper
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Nachrichten zu Uniper

  • Relevant
    3
  • Alle
    3
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Uniper

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
23.09.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Uniper UnderperformCredit Suisse Group
07.09.2022Uniper HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2022Uniper NeutralGoldman Sachs Group Inc.
20.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
11.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
05.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
01.07.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
21.06.2022Uniper OverweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Uniper HoldJoh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
30.08.2022Uniper NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2022Uniper NeutralGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2022Uniper Sector PerformRBC Capital Markets
17.08.2022Uniper NeutralUBS AG
23.09.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
15.09.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
07.09.2022Uniper UnderperformCredit Suisse Group
25.08.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.
23.08.2022Uniper UnderweightJP Morgan Chase & Co.

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Uniper nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Uniper Peer Group News

Keine Nachrichten gefunden.

Heute im Fokus

Erneuter Rückschlag: DAX schließt unter 12.000 Punkten -- Porsche-IPO erfolgreich -- Deutsche Inflation steigt -- Varta-EO tritt mit sofortiger Wirkung zurück -- RATIONAL im Fokus

Bund einigt sich auf milliardenschweren Abwehrschirm gegen hohe Energiepreise - Gasumlage gestrichen. US-Gesundheitsbehörde FDA lässt Hautmedikament von Sanofi und Regeneron zu. BMW entwickelt Sprachassistenz-Software mit Amazons Alexa-Technologie. MorphoSys legt Daten für Blutkrebsmedikament Monjuvi vor. HELLA steht trotz einigen Fragezeichen weiter zu Prognose.

Umfrage

Sollte Deutschland Kampfpanzer und weitere schwere Waffen an die Ukraine zu liefern

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln