Neu: Nutzen Sie neue Funktionen auf finanzen.net als Erstes - hier informieren!
30.11.2016 09:03

Linde-Aktie schießt hoch: Praxair legt neuen Übernahmevorschlag vor

Zweiter Versuch: Linde-Aktie schießt hoch: Praxair legt neuen Übernahmevorschlag vor | Nachricht | finanzen.net
Zweiter Versuch
Folgen
Linde und Praxair könnten nach den im September gescheiterten Verhandlungen einen neuen Anlauf für eine Fusion nehmen.
Werbung
Der US-Konkurrent habe einen modifizierten Vorschlag vorgelegt, teilte der deutsche Gasekonzern am Dienstagabend mit. Praxair bestätigte dies und teilte weiter mit, es sei nicht sicher, dass es zu einer Transaktion komme. Zu Details äußerte sich keines der beiden Unternehmen.

Der Linde-Vorstand will den Vorschlag für einen potentiellen Zusammenschluss unter Gleichen prüfen, wie der Konzern in seiner kurzen Ad-hoc-Mitteilung schreibt.

Mit dem Vorgang vertrauten Personen zufolge hat Praxair in der vergangenen Woche Kontakt zu Linde aufgenommen. Die Gespräche könnten bald beginnen. Einer der Informanten warnte indes, dass sich Linde möglicherweise nicht auf neue Verhandlungen einlassen werde und sieht somit bei weitem keine Garantie für einen Deal.

Ein Zusammenschluss des Münchener Konzerns mit Praxair brächte einen Branchenprimus mit einer Bewertung von mehr als 60 Milliarden US-Dollar hervor. Angesichts der Größe dürfte die geplante Fusion auf Widerstand bei den Kartellwächtern stoßen.

Die Linde-Aktie verteuert sich um mehr als sechs Prozent und kommt auf einen Marktwert von gut 30 Milliarden Dollar.

Erster Versuch scheiterte an Unstimmigkeiten über Sitz der Konzernzentrale

Die ersten Fusionsverhandlungen waren im September gescheitert. Dies hatte bei dem Münchener Gase- und Anlagenbaukonzern Wellen geschlagen. Vorstandschef Wolfgang Büchele kündigte seinen Abschied an, Finanzchef Georg Denoke nahm sofort seinen Hut. Damals gab es zwar keine Zweifel am strategischen Sinn einer Fusion. Die Gespräche seien jedoch beendet worden, weil es bei der Erörterung von Detailfragen, insbesondere der Governance, zu keiner Einigung gekommen sei, erklärte Linde seinerzeit.

Aus Unternehmenskreisen hieß es damals, dass es vor allem Unstimmigkeiten über den Sitz der Konzernzentrale, sowie die Verteilung von Positionen und Personal gegeben habe. So sollen die Amerikaner darauf bestanden haben, dass der Konzern zentral von den USA aus geleitet wird. Dort sollten zudem auch wichtige Funktionen angesiedelt sein. Die Vorstellung von Linde sei dagegen eine Fusion auf Augenhöhe gewesen mit zwei Konzernzentralen, in denen in etwa hierarchisch und personell eine gleiche Ausstattung herrschen sollte, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person damals.

Auch nach dem Abbruch der Gespräche bezeichnete Linde den geplanten Zusammenschluss weiterhin als strategisch sinnvoll. Fusioniert hätten die beiden Unternehmen mehr als 1 Milliarde Dollar jährlich an Kosten sparen können, einschließlich weiterer Synergien, hatte ein informierte Person gesagt.

FRANKFURT (Dow Jones)

Ausgewählte Hebelprodukte auf Linde plc
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf Linde plc
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: Linde, The Linde Group

Nachrichten zu Linde plc

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Linde plc

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
04.07.2022Linde BuyUBS AG
06.06.2022Linde OutperformCredit Suisse Group
02.06.2022Linde BuyJefferies & Company Inc.
31.05.2022Linde OutperformCredit Suisse Group
12.05.2022Linde AddBaader Bank
04.07.2022Linde BuyUBS AG
06.06.2022Linde OutperformCredit Suisse Group
02.06.2022Linde BuyJefferies & Company Inc.
31.05.2022Linde OutperformCredit Suisse Group
12.05.2022Linde AddBaader Bank
02.11.2021Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
15.10.2021Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.08.2021Linde HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
01.04.2021Linde HaltenIndependent Research GmbH
25.03.2021Linde market-performBernstein Research
18.02.2020Linde ReduceBaader Bank
18.02.2020Linde UnderperformBernstein Research
18.02.2020Linde UnderperformBernstein Research
20.01.2020Linde ReduceBaader Bank
13.01.2020Linde UnderperformBernstein Research

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Linde plc nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX legt zu -- VW-Chef lehnt E-Fuels ab -- S&P reduziert Bonitätsausblick von Uniper und Fortum auf negativ -- Just Eat, EVOTEC, AUTO1 im Fokus

Personal übt harte Kritik am Krisen-Management der Lufthansa. Kartellamt will härtere Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon. Fraport-Chef erwartet noch lange Abfertigungsprobleme. USA will wohl Verkaufsverbot für ältere ASML-Anlagen nach China. Netflix-Serie 'Stranger Things' erreicht eine Milliarde Streamingstunden. Neuartige Blutkrebs-Therapie von Roche bekommt beschleunigte FDA-Überprüfung.

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

mehr Top Rankings

Umfrage

Was schätzen Sie - wie hoch ist der Volumenanteil an Wertpapieren in ihrem Depot, die Nachhaltigkeitsziele verfolgen bzw. Nachhaltigkeitsmerkmale aufweisen? (Ökologische Nachhaltigkeit, Soziale Nachhaltigkeit und / oder gute Unternehmensführung betreffend)

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln