27.01.2022 22:38

Gucci, McDonalds und Co.: Diese großen Marken nehmen am NFT-Trend teil

Marketing: Gucci, McDonalds und Co.: Diese großen Marken nehmen am NFT-Trend teil | Nachricht | finanzen.net
Marketing
Folgen
NFTs wurden in den letzten Monaten zu immer beliebteren Sammlerstücken. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Unternehmen an dem Krypto-Trend teilhaben wollen. Dabei kommen die Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen.
Werbung
• NFL- und Bundesliga-Fans können sich über NFTs freuen
• McDonalds feiert die Rückkehr des McRib mit NFTs
• Gucci spendet NFT-Auktionserlös

NFTs in den Bereichen Popkultur und Sport

Auch im Sport sind NFTs längst angekommen. So bietet zum Beispiel das französische Startup Sorare Sammelkarten als NFTs an, die verschiedene Fußballspieler aus der ganzen Welt zeigen. Seit Oktober 2021 kooperiert das Unternehmen auch mit der Bundesliga, weshalb Fans nun auch Bundesliga-Sammelkarten über die Plattform erhalten können.

Werbung

Kryptowährungen haben in den letzten Wochen stark korrigiert. Spekulative Anleger handeln jetzt mit Plus500 CFDs auf die weltweit populärsten Kryptowährungen mit Hebeln und Verfügbarkeit rund um die Uhr.

Jetzt handeln

Plus500: Beachten Sie bitte die Hinweise5 zu dieser Werbung.

Erst kürzlich konnten auch Football-Fans NFTs erhalten, wie aus einer Pressemitteilung der NFL hervorgeht. Zwischen Thanksgiving und dem Ende der Saison 2021 konnten Fans durch das Besuchen von ausgewählten NFL-Spielen "Gedenktickets" in Form von NFTs erhalten und das kostenlos. Doch nicht nur Sport-Fans dürfen sich über NFTs freuen. Auch Musikliebhaber kommen in den Genuss des neuen Hype-Investments. Seit dem 11. Januar bietet der Rapper Nas in Kooperation mit dem Unternehmen Royal die Streaming-Lizenzgebühr zwei seiner Songs in Form von NFTs an, wodurch die Besitzer an den Streaming-Einnahmen teilhaben. Mittlerweile sind jedoch alle verfügbaren NFTs ausverkauft.

McDonalds, Coca-Cola und Co.

Auch über die Unterhaltungsbranche hinaus sind NFTs beliebt. So nehmen verschiedene große und weltweit agierende Unternehmen am NFT-Trend teil - darunter zum Beispiel die Fast-Food-Kette McDonalds. Im Zuge der Rückkehr des McRib in limitierter Auflage im November letzten Jahres gab das Schnellrestaurant eine begrenzte Anzahl an NFTs mit dem McRib heraus. Mit dem sogenannten MCNFT sollte die vorübergehende Rückkehr des Burgers und sein 40-Jähriges Jubiläum gefeiert werden, erklärt das Unternehmen in einer Pressemitteilung. Die Sammlung der zehn individuellen McRib-NFTs war jedoch nur für diejenigen möglich, die die Erklärung der Marke retweeteten. Innerhalb weniger Stunden taten dies mehr als 21.000 Menschen und bis Anfang 2022 sogar fast 93.000, wie "Business Chief" berichtet.

Eine weitere Fast-Food-Kette, die auf den NFT-Zug aufgesprungen ist, ist Taco Bell. Das Unternehmen versteigerte im März 2021 25 NFT-GIFs. Mit jedem der NFTs erhielten die Besitzer außerdem eine Geschenkkarte im Wert von 500 US-Dollar, wie "Business Chief" erklärt. Ziel der NFT-Aktion war es, zum einen die Bekanntheit der eigenen Marke zu steigern, zum anderen einen guten Zweck zu unterstützen. Der gesamte Erlös der Versteigerungen ging an das Live Mas-Stipendium, das die Ausbildung junger Menschen unterstützt.

Abgesehen von Fast-Food-Ketten bieten auch andere Unternehmen aus der Lebensmittelbranche NFTs an. Darunter zum Beispiel die Getränkehersteller Coca-Cola und PepsiCo. Während PepsiCo im Dezember mehr als 1.800 NFTs mit verschiedenen Motiven verschenkte, veröffentlichte Coca-Cola im Zuge des Tages der Freundschaft schon um Juli letzten Jahres eine Reihe von NFTs. Die NFT-Auktion brachte laut Pressemitteilung insgesamt 575.883 US-Dollar ein, welche an Special Olympics International gingen.

NFTs von Modemarken

Schon im Juni des vergangenen Jahres versteigerte die italienische Modemarke Gucci einen NFT in Videoform, welcher von der Herbst/Winter-Kollektion 2021 inspiriert war. Das Auktionshaus Christie’s beschrieb den NFT als eine Mischung aus "traumhafter Landschaft und überschäumender Energie". Insgesamt erzielte der NFT in der Auktion einen Erlös von 25.000 US-Dollar, wie auf der Auktionsseite nachzulesen ist. Anschließend wurde das gesamte Geld an UNICEF USA zur Unterstützung der COVAX-Initiative gespendet.

Auch die Sonnenbrillen-Marke RayBan versteigerte im letzten Jahr ein NFT mit dem Motiv der kultigen Aviator-Sonnenbrille der eigenen Marke. Dies geht aus einer Pressemitteilung von Luxotica hervor. Entworfen wurde das digitale Sammlerstück von dem deutschen Künstler Oliver Latta. Anschließend wurde es auf OpenSea versteigert und der gesamte Erlös an Italian Art Trust gespendet.

Erst im November letzten Jahres verteilte das Sportschuh- und Bekleidungsunternehmen Reebok eine Reihe von NFTs kostenlos an seine Kunden. Damit sollte die Markteinführung neuer Turnschuhe gefördert werden, die in Kooperation mit dem Musiker A$AP Nast entwickelt wurden, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Die 300 verteilten NFTs sollen insgesamt einen Wert von 260.000 US-Dollar haben, erklärt "CMO".

E. Schmal/Redaktion finanzen.net

Ausgewählte Hebelprodukte auf McDonald's Corp.
Mit Knock-outs können spekulative Anleger überproportional an Kursbewegungen partizipieren. Wählen Sie einfach den gewünschten Hebel und wir zeigen Ihnen passende Open-End Produkte auf McDonald's Corp.
Long
Short
Hebel wählen:
5x
10x
Name
Hebel
KO
Emittent
Bildquellen: archy13 / Shutterstock.com, phloxii / Shutterstock.com

Nachrichten zu McDonald's Corp.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu McDonald's Corp.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
16.05.2022McDonalds OutperformRBC Capital Markets
29.04.2022McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.04.2022McDonalds OverweightBarclays Capital
29.04.2022McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2022McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
16.05.2022McDonalds OutperformRBC Capital Markets
29.04.2022McDonalds OutperformCredit Suisse Group
29.04.2022McDonalds OverweightBarclays Capital
29.04.2022McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
28.04.2022McDonalds BuyGoldman Sachs Group Inc.
17.08.2020McDonalds NeutralUBS AG
29.07.2019McDonalds NeutralUBS AG
24.10.2018McDonalds Equal-WeightMorgan Stanley
24.10.2018McDonalds HoldMorningstar
24.10.2018McDonalds HoldStifel, Nicolaus & Co., Inc.
11.07.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.04.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.01.2016McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH
26.10.2015McDonalds VerkaufenIndependent Research GmbH

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für McDonald's Corp. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen

Jetzt noch kostenlos anmelden!

Dank Corona erlebte die E-Commerce-Branche in den letzten Jahren einen wahren Boom. Dabei konnten vornehmlich Trader attraktive Renditen erzielen. Wie die Zukunft der Online-Händler aussieht und auf welche Aktien Sie dabei unbedingt einen Blick werfen sollten, erfahren Sie im B2B-Seminar morgen um 18 Uhr.
Werbung

Devisenkurse

NameKurs+/-%
Dollarkurs1,0431-0,0006
-0,05
Japanischer Yen134,5250-0,1745
-0,13
Pfundkurs0,8466-0,0006
-0,07
Schweizer Franken1,0452-0,0006
-0,06
Russischer Rubel67,4200-0,0323
-0,05
Bitcoin28892,1238-1194,4403
-3,97
Chinesischer Yuan7,0784-0,0041
-0,06

Heute im Fokus

Ukraine-Krieg im Ticker: DAX schließt unter 14.000 Punkten -- US-Handel endet uneinheitlich -- Twitter-Anwälte werfen Elon Musk Vertraulichkeitsbruch vor -- McDonald's, Valneva, Deutsche Bank im Fokus

JetBlue strebt feindliche Übernahme von Spirit an. EU-Kommission korrigiert Prognose für Wirtschaftswachstum und Inflation drastisch. adesso mit unerwartet hohem Gewinn. Vantage Towers erreicht Ziele. Russischer Gas-Transit durch die Ukraine fällt weiter. Chinas Wirtschaft leidet stärker als erwartet unter Null-COVID-Strategie. Porsche baut Präsenz in Nordeuropa aus.
Werbung
Werbung
Neue Funktionen als Erstes nutzen
Sie nutzen finanzen.net regelmäßig? Dann nutzen Sie jetzt neue Funktionen als Erstes!
Hier informieren!
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Worüber machen Sie sich derzeit die größeren Sorgen?

finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln