Token-Unlocks

Krypto-Projekte schalten im Dezember Token frei - dYdX und Optimism machen heute den Anfang

01.12.23 22:17 Uhr

Krypto-Projekte schalten im Dezember Token frei - dYdX und Optimism machen heute den Anfang | finanzen.net

Im Dezember kommen Krypto-Token im Gesamtwert von einer Dreiviertel Milliarde US-Dollar auf den Markt. Kommt es dann zu Verwerfungen am Markt?

Werte in diesem Artikel
Devisen

3,5003 CHF 0,1792 CHF 5,40%

3,6500 EUR 0,1875 EUR 5,42%

3,1275 GBP 0,1604 GBP 5,41%

594,1545 JPY 30,5230 JPY 5,42%

3,9585 USD 0,2034 USD 5,42%

10,6693 CHF 0,1549 CHF 1,47%

11,1254 EUR 0,1635 EUR 1,49%

9,5330 GBP 0,1394 GBP 1,48%

1.811,0293 JPY 26,6168 JPY 1,49%

12,0659 USD 0,1773 USD 1,49%

2,0119 CHF 0,1316 CHF 7,00%

2,0979 EUR 0,1376 EUR 7,02%

1,7976 GBP 0,1177 GBP 7,01%

341,4991 JPY 22,3920 JPY 7,02%

2,2752 USD 0,1492 USD 7,02%

3,3271 CHF 0,1584 CHF 5,00%

3,4693 EUR 0,1658 EUR 5,02%

2,9727 GBP 0,1418 GBP 5,01%

564,7408 JPY 26,9899 JPY 5,02%

3,7626 USD 0,1798 USD 5,02%

0,5100 CHF 0,0236 CHF 4,85%

0,5318 EUR 0,0247 EUR 4,87%

0,4557 GBP 0,0211 GBP 4,86%

86,5690 JPY 4,0219 JPY 4,87%

• Token-Unlocks im Dezember
• DYDX im Wert von 490 Millionen US-Dollar kommen auf den Markt
• Mögliche Verwerfungen bei steigendem Angebot

Am heutigen Freitag gerät der Kryptomarkt in Bewegung: Auf der Handelsplattform und Layer-1-Blockchain dYdX werden 150 Millionen bislang gesperrte DYDX-Token für Gründer, Investoren und andere Projektbeteiligte freigegeben. Crunchbase zufolge werden frühe Investoren einen Großteil der freigeschalteten Token erhalten. Die Token haben einen Gesamtwert von 490 Millionen US-Dollar, durch die Freigabe steigt das Angebot von DYDX-Token um 80 Prozent.

Werbung
Über 360+ Krytpos und 2.800 digitale Assets

Bitpanda ist der BaFin-lizenzierte Krypto-Broker aus Österreich und offizieller Krypto-Partner des FC Bayern München. Erstellen Sie Ihr Konto mit nur wenigen Klicks und profitieren Sie von 0% Ein- und Auszahlungsgebühren.

Sperrfrist war bereits verlängert worden

Ursprünglich hätte die Sperrfrist bereits im Januar enden sollen, dYdX hatte die Freischaltung der Token aber um rund ein Jahr verzögert.

Diese Entscheidung hatte den Preis für die DYDX-Token im Januar deutlich anspringen lassen, wohl auch, weil die akute Gefahr, dass Projektverantwortliche und Investoren einen Teil ihrer Token zu Geld machen könnten, zunächst gebannt war.

Verkaufen frühere Investoren ihre Anteile?

Diese Gefahr besteht nun nach der heutigen Freigabe abermals, denn mit mehr verfügbaren Token steigt das Angebot, während sich auf Nachfrageseite wenig ändert. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass sich DYDX in den letzten drei Monaten um knapp 44 Prozent verteuert hat, während seit Januar sogar ein sattes Preisplus von 207 Prozent zu Buche schlägt, steht zu befürchten, dass Investoren einen Teil ihrer Einlagen zu Geld machen und Gewinne mitnehmen. Blockworks zufolge dürfte ein Token-Verkauf aber nicht die profitabelste Strategie für Token-Inhaber sein, weil Inhaber DYDX für USDC-Belohnungen staken können. Hinzu komme, dass ein Massenverkauf wenig wahrscheinlich sei angesichts der Tatsache, dass DYDX derzeit nicht an zentralisierten Börsen gehandelt wird. Der Vermögenswert ist an Osmosis notiert, einer dezentralen Börse im Cosmos-Ökosystem. Experten schätzen das Risiko für große Verwerfungen daher als gering ein.

Weitere Token-Unlocks im Dezember

Neben dYdX werden im Dezember noch andere Blockchain-Projekte Token freischalten, nachdem Optimism bereits am Donnerstag 32,21 Millionen Token im Wert von rund 58 Millionen US-Dollar von ihrer Sperrfrist befreit hatte. Das Netzwerk 1inch hat ebenfalls am heutigen Freitag 98,74 Millionen Token im Wert von rund 34 Millionen US-Dollar unlocked, wie TokenUnlocks zu entnehmen ist. Im Dezember folgen dann noch Aptos mit 24,84 Millionen Token am 12. Dezember und ApeCoin: 15,16 Millionen Token werden hier am 16. Dezember freigeschaltet.

Redaktion finanzen.net

Bildquellen: ANTON URICH / Shutterstock.com, Alexander Yakimov / Shutterstock