finanzen.net
Vorteile des comdirect Depots: 3,90 €* pro Trade im 1. Jahr. Wertpapiersparpläne ab 25 €. Kostenlose Depotführung - garantiert für 3 Jahre.-w-
19.08.2014 16:31
Bewerten
(0)

Alte Welt punktet vom Handel mit Indexfonds

ETF-Handel: Alte Welt punktet vom Handel mit Indexfonds | Nachricht | finanzen.net
ETF-Handel
Nicht nur für den DAX ging es in der vergangenen Woche wieder auf Erholungskurs, auch im ETF-Handel war trotz Urlaubszeit einiges los.
"Mit knapp 18.000 war die Anzahl der Trades ausgesprochen gut", berichtet Andreas Bartels, wobei die Umsätze etwas hinterherhinkten. Über alle Anlageklassen hinweg macht der ETF-Spezialist der Commerzbank einen Kaufüberhang im Verhältnis 60 zu 40 Prozent aus. Der Anlegerfokus liege mit 80 Prozent klar auf Aktieninvestments, wobei Unternehmen der Industrienationen eindeutig im Mittelpunkt stünden. Übrigens: Wenn Sie als Privatanleger für Ihr Kind in ETFs investieren wollen, dann sollten Sie sich einmal OSKAR ansehen, den unkomplizierten ETF-Sparplan für Kinder.

"Wir hatten eine arbeitsreiche und wechselhafte Woche", bemerkt Jörg Sengfelder von Flow Traders. "Wenn man bedenkt, dass sich halb Europa im Urlaub befindet, sind die Umsätze beachtlich." Zusammengenommen überwögen zwar die Käufe. Herunter gebrochen auf die einzelnen Handelstage biete sich allerdings ein differenzierteres Bild. "Am Montag vergangener Woche hatten wir viele Zuflüsse, gefolgt von Abflüssen am Tag drauf." Am Freitag sei es abermals zu Glattstellungen gekommen, wobei sich Anleger seit Wochenbeginn wieder neu eindeckten. Thema Nummer eins und Gewinner der Woche sind bei Sengfelder ebenso wie bei Sidi Kleefeld von der Deutschen Bank Aktien westlicher Industrieländer.

Etablierte Unternehmen ziehen

Sengfelder

Das bestätigt Marco Salaorno von der Société Générale. Euro Stoxx- (WKNs ETF001, ETF050) und DAX-Tracker (WKNs 593393 [1] , DBX1DA [2] ETFL01 [3] , LYX0AC [4] ) machen in seien Orderbüchern den Löwenanteil der gehandelten ETFs aus. "Investoren positionierten sich in der Regel neu, wobei die Bewegungen an den Aktienbörsen den Ausschlag gegeben haben."

Außerhalb Europas interessierten sich Investoren für Werte im S&P 500 (WKNs A1JX53 [5] , DBX0F2 [6] ) und Nikkei 225 (WKN A0YEDQ [7] ), die überwiegend Zuspruch fänden. "Gut kommen auch Unternehmen aus der zweiten Reihe an, etwa aus dem Euro Stoxx Small-Index (WKN A0DK61 [8] )." Der Trend Richtung Aktien aus Ländern der Europeripherie wie etwa Italien (WKNs DBX1MB [9] ) setze sich fort.

IBEX 35-ETFs (WKN DBX0HR [10] ) führt Kleefeld allerdings auf der Abgabeseite. Anleger trennten sich Sengfelder zufolge zudem von griechischen Aktien im FTSE Athex Large Cap (WKN LYX0BF [11] ).

Koreanische Aktien gesucht

Generell etwas in den Hintergrund rücken Schwellenländeraktien, wie Salaorno bemerkt. Unterm Strich landeten MSCI Emerging Marktes-ETFs (WKNs LYX0BX, A1JJTE) in den Anlegerdepots. Auf der Kaufseite führt der Händler zudem Indexfonds, die an den MSCI Brazil (WKNs LYX0BE, A0HGWA) und den MSCI Asia Pacific ex Japan (WKN LYX0AB) gekoppelt sind. Relativ viel Bewegung auf der Kaufseite verzeichnet Sengfelder bei Tracker des MSCI Korea (WKN DBX0KG). Von Produkten auf Einzelländer-Indizes wie den Dow Jones Russia (WKN LYX0AF) und MSCI Mexico (WKNs LYX0RJ, A1J7CN) trennten sich Sengfelders Kunden in Summe. Allerdings spricht Kleefeld von einem Abgabenüberhang bei ETFs, die breiter aufgestellte Emerging Marktes-Indizes abbilden.

Sicherheit steht im Vordergrund

Den Umsatzanteil der Anleihen-ETFs bezeichnet Bartels als durchschnittlich. " Auffällig sei die Nachfrage nach Staatsanleihen aus Euroländern mit Investment Grade (WKNs A0HGFC, LYX0FK) und ein- bis dreijährigen US Treasuries (WKN A0J207). Investoren würden häufiger zu hiesigen fünf- bis zehnjährige Bonds (WKN 628949) greifen wie auch zu Unternehmensanleihen von Großkonzernen (WKN 351124). Bonds mit mehr Risiko, z.B. der Euro-Peripheriestaaten (WKN DBX0HM) und hochverzinsliche Unternehmensanleihen (WKN A1H5UN) kommen nach Angaben der Deutschen Bank tendenziell aus den Depots raus.

von Iris Merker, Deutsche Börse AG

©19. August 2014

Disclaimer Die nachfolgenden News werden Ihnen direkt von der Redaktion von boerse-frankfurt.de bereitgestellt. Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Wertpapiers.

[1] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/ishares+core+dax+ucits+etf+de+etf+DE0005933931 [2] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/db+x+trackers+dax+ucits+etf+dr+etf+LU0274211480 [3] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/deka+dax+ucits+etf+etf+DE000ETFL011 [4] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/lyxor+ucits+etf+dax+etf+LU0252633754 [5] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/vang+s+p500+etf+fonds+IE00B3XXRP09 [6] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/db+x+trackers+s+p+500+ucits+etf+etf+LU0490618542 [7] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/ishares+nikkei+225+ucits+etf+etf+IE00B52MJD48 [8] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/ishares+dj+euro+stoxx+smallcap+fonds+IE00B02KXM00 [9] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/db+x+trackers+ftse+mib+ucits+etf+dr+etf+LU0274212538 [10] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/db+x+trackers+ibex+35+ucits+etf+dr+1c+fonds+LU0592216393 [11] http://www.boerse-frankfurt.de/staging_bearbeiten/de/staging_bearbeiten/lyxor+ucits+etf+ftse+athex+20+etf+FR0010405431

(END) Dow Jones Newswires

   August 19, 2014 10:01 ET (14:01 GMT)- - 10 01 AM EDT 08-19-14

19. August 2014. FRANKFURT (Börse Frankfurt).

Bildquellen: KenDrysdale / Shutterstock.com

ETF-Finder

Was sind ETFs?

Exchange Traded Funds sind an der Börse gehandelte Investmentfonds. ETFs haben keine Laufzeitbegrenzung und können daher wie Aktien permanent zum aktuellen Börsenpreis gehandelt werden. Beim Kauf eines Fondsanteils wird der Anleger zum Anteilseigner der im Fonds enthaltenen Bestandteile. Zugleich beteiligt sich der Investor damit auch an der Entwicklung der im Fonds befindlichen Papiere.
Suchen

Heute im Fokus

DAX geht im Plus ins Wochenende -- Wall Street behauptet -- USA und China offiziell mit Teileinigung -- Billionenwert: Apple- und Microsoft setzen Rekordjagd fort -- Volkswagen, Henkel im Fokus

Trump will China-Zölle zum Großteil als Hebel für Gespräche erhalten. Oracle enttäuscht beim Umsatz. Nach Ergebniseinbruch: Broadcom erwartet im neuen Geschäftsjahr wieder höhere Gewinne. Siemens-Tochter Healthineers winkt bei QIAGEN ab. Milliardendeal: Delivery Hero kauft Essenslieferanten Woowa. Moody's senkt Daimler-Rating.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Was wünschen Sie sich von der Großen Koalition?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11