finanzen.net
17.10.2019 06:34
Bewerten
(1)

Steuern: Wann gilt das Ausbuchen wertloser Aktien als Verkauf?

Euro am Sonntag-Mailbox: Steuern: Wann gilt das Ausbuchen wertloser Aktien als Verkauf? | Nachricht | finanzen.net
Euro am Sonntag-Mailbox
Sie fragen, wir antworten! Die Redaktion von Euro am Sonntag beantwortet Leseranfragen zu Rechts-, Finanz- und Versicherungsthemen.
€uro am Sonntag
von Kerstin Kramer, Euro am Sonntag

Vor längerer Zeit hatte ich Aktien von Dalian Wanda (ISIN: US 234 48P 106 6) gekauft. Leider wird der Titel nicht mehr an der Börse gehandelt. So kann ich, wie es scheint, meine Aktien nun nicht mehr auf regulärem Weg verkaufen. Eine Mail an das Investor-Relations-Team von Dalian Wanda, was nun zu tun sei, blieb leider unbeantwortet. Mein Broker sagt, dass die Aktien aus meinem Depot wertlos gestrichen werden können. ­Allerdings ist fraglich, ob und wie ich dann den Verlust zumindest steuerlich geltend machen kann. Haben Sie eine Lösungsidee hierfür? Oder gibt es eine aktuelle Rechtsprechung, die eine ­Anerkennung des steuerlichen Verlusts bei einer Ausbuchung aus dem Depot absichert?

€uro am Sonntag: Leider ist der Abschied von Depotleichen meistens schmerzhaft - den Fiskus an den Verlusten zu beteiligen, wäre da immerhin ein gewisser Trost. Das Bundesfinanzministerium ist bislang allerdings der Ansicht, dass eine Ausbuchung wertloser Titel aus dem Depot keinen Verkauf darstellt. Unterstützung für diese Position kommt durch ein Urteil des Finanzgerichts Düsseldorf (Az. 7 K 2175/16 F), das einen steuerlichen Verlust verneint. Hier ist jedoch Revision beim Bundesfinanzhof anhängig (Az. VIII R 34/16).

Sie können mit Verweis darauf Einspruch einlegen und ein Ruhen des Verfahrens beantragen. Alternativ können Sie versuchen, Ihre Aktien an einen fremden Dritten zu verkaufen. Ein Urteil des Finanzgerichts München (Az. 7 K 1888/16) besagt, dass Verluste aus wertlosen Aktien, die auf einen fremden Dritten übertragen werden, mit Aktiengewinnen verrechnet werden dürfen. Dagegen hat die Finanzverwaltung Revision beim Bundesfinanzhof eingelegt (Az. VIII R 9/17). Will das Finanzamt die Verluste aus dem Verkauf nicht anerkennen, können Sie auch hier Einspruch einlegen und das Ruhen des Verfahrens beantragen.






______________________________

Bildquellen: Lisa S. / Shutterstock.com, Daniela Staerk / Shutterstock.com

Private Krankenversicherung Tarifvergleich

Heute im Fokus

Dow schließt mit Rekord über 28.000 Punkten -- DAX geht höher ins Wochenende -- Aurora Cannabis schockt bei Umsatz -- Volkswagen bekräftigt Prognose -- LEG Immobilien, Stabilus, Daimler im Fokus

Qiagen erhält mehrere Interessenbekunden. Kundgebung gegen Werksschließung des Reifenherstellers Michelin. Mediaset könnte ProSieben-Anteil weiter erhöhen. Delticom will sich nach Verlusten auf Reifen konzentrieren. Roche kauft US-Biotechfirma. Handelsstreit-Einigung mit China könnte schon bald stehen. Amazon testet gebündelte Lieferung zum Wunschtermin. Lufthansa-Chef Spohr attackiert Klimapolitik.
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub

Die richtige Strategie für die Börsenkrise

Stecken Sie nicht den Sand in den Kopf, sondern kaufen Sie die richtigen Aktien. Erfahren Sie im aktuellen Anlegermagazin mehr über attraktive Qualitätsaktien und zyklische Aktien
Kostenfrei registrieren und lesen!

Umfrage

Die Spitzen der Großen Koalition haben sich auf einen Grundrenten-Kompromiss verständigt. Was halten Sie davon?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
AramcoARCO11
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
BMW AG519000
E.ON SEENAG99