29.07.2020 07:23

Goldpreis: Warten auf die Zinsentscheidung der Fed

Goldpreis und Ölpreis: Goldpreis: Warten auf die Zinsentscheidung der Fed | Nachricht | finanzen.net
Goldpreis und Ölpreis
Folgen
Der Goldpreis bewegt sich weiterhin unterhalb der psychologisch wichtigen Marke von 2.000 Dollar seitwärts.
Werbung
von Jörg Bernhard

Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Rally inklusive neuer Rekorde haben den Aufwärtstrend ins Stocken gebracht. Rückläufige Goldpreise sind in den vergangenen Wochen aber stets durch neue Nachfrageimpulse begleitet worden. Am weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares kann man dies besonders gut erkennen. Dieser verzeichnet seit drei Wochen mitunter kräftige Kapitalzuflüsse. Allein am gestrigen Dienstag hat sich dessen gehaltene Goldmenge von 1.234,65 auf 1.243,12 Tonnen erhöht, was den höchsten Wert seit März 2013 darstellt. Neue Impulse könnte die für den Abend anberaumte Zinsentscheidung der Fed (20.00 Uhr) inklusive Pressekonferenz mit Fed-Chef Jerome Powell (20.30 Uhr) generieren. Ein Ende der ultralockeren Geldpolitik ist nicht in Sicht.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Goldpreis mit etwas höheren Notierungen. Bis gegen 7.10 Uhr (MESZ) verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (August) um 3,00 auf 1.947,60 Dollar pro Feinunze.
Werbung
Öl, Gold, alle Rohstoffe mit Hebel (bis 30) handeln
Handeln Sie Rohstoffe mit hohem Hebel und kleinen Spreads. Sie können mit nur 100,00 € mit dem Handeln beginnen, um von der Wirkung von 3.000 Euro Kapital zu profitieren!
76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Rohöl: API-Lagerrückgang verpufft

Das vom American Petroleum Institute am Vorabend gemeldete unerwartete Lagerminus in Höhe von 6,8 Millionen Barrel verpuffte an den Ölmärkten nahezu wirkungslos. Rekordhohe Corona-Neuinfektionen in vier US-Staaten sorgen an den Ölmärkten für ein hohes Maß an Zurückhaltung. Neue Impulse könnte der fossile Energieträger am Nachmittag erfahren, wenn die US-Energiebehörde Energy Information Administration (16.30 Uhr) ihren Wochenbericht zur Entwicklung der Lagerreserven und Produktionszahlen veröffentlichen wird. Auch die anstehenden Fed-Statements dürften die Akteure an den Ölmärkten gespannt verfolgen.

Am Mittwochmorgen präsentierte sich der Ölpreis mit gehaltenen Notierungen. Bis gegen 7.10 Uhr (MESZ) ermäßigte sich der nächstfällige WTI-Future um 0,11 auf 40,93 Dollar, während sein Pendant auf Brent um 0,02 auf 43,59 Dollar zurückfiel.


Bildquellen: IPConcept, Vitaly Korovin / Shutterstock.com

Nachrichten zu Goldpreis

  • Relevant
    1
  • Alle
    +
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Werbung

Die beliebtesten Rohstoffe

Goldpreis1.701,500,70
0,04%
Kupferpreis9.021,50235,00
2,67%
Ölpreis (WTI)67,030,75
1,13%
Silberpreis25,420,18
0,71%
Super Benzin1,450,00
0,00%
Weizenpreis231,25-4,75
-2,01%

Edelmetalle: Münzen und Barren

  • Gold
  • Silber

Heute im Fokus

DAX fester erwartet -- Asiens Börsen geben ab -- Aramco-Anlage von Huthi-Rebellen angegriffen - Brent-Preis über 70 Dollar -- thyssenkrupp will Stahlsparte 'verselbstständigen' -- Airbus, TUI im Fokus

Sixt will mittelfristig US-Umsatz von einer Milliarde Dollar. US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu. Deliveroo geht an Börse und will erfolgreiche Fahrer belohnen. SEC verklagt AT&T wegen Weitergabe vertraulicher Daten an Analysten. MediaMarktSaturn-Chef geht zum FC Barcelona - Ceconomy plant Umstrukturierung.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Welche Bedeutung messen Sie ethischen und ökologischen Aspekten bei Ihrer Geldanlage bei?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln