04.12.2020 12:53
Werbung

Trading Idee Volkswagen vz: 10er-EMA im Fokus

Trading Idee: Trading Idee Volkswagen vz: 10er-EMA im Fokus | Nachricht | finanzen.net
Trading Idee
Folgen
Die Aktien des Automobilkonzerns Volkswagen Vz. bewegen sich seit Mitte Juli in einem steigenden Trendkanal. Aktuell könnten die Papiere aber vor einem Richtungswechsel stehen. Darauf deutet der Kursverlauf der Aktien am 10er-EMA hin.
Werbung

Analyse

Die Aktien von Volkswagen sind in den Vortagen wie erwartet direkt am 200er-EMA im Bereich von 142,00 Euro nach oben abgeprallt. Dem Aufwärtstrend folgend hätten die Papiere allerdings den 10er-EMA im Be-reich von 147,00 Euro klar überschreiten sollen. Dies ist aber bisher nicht geschehen. Die Aktien konnten genau bis zum 10er-EMA hochziehen und sind in der Folge wieder nach unten abgedreht. Ein bearishes Signal!

Aktuell notieren die Aktien mit einem Abschlag von 0,42% bei 145,46 Euro. Solange die Papiere von Volks-wagen nun unter dem 10er-EMA verlaufen, ist mit einem erneuten Kursrückgang bis zum 200er-EMA zu rechnen. Dem kurzfristigen Abwärtstrend folgend könnte dann aber auch ein Durchbruch nach unten bis zur unteren Begrenzung des steigenden Trendkanals bei 135,00 Euro erfolgen. Es bietet sich eine Short-Position an.

Fazit:

Trader könnten auf einen Rücklauf der Volkswagen-Papiere bis in den Bereich der unteren Trendkanalbe-grenzung spekulieren. Es bietet sich eine Short-Position mit einem Open End Turbo Put Optionsschein der DZ Bank (DFR6M1) an. Das Kursziel befindet sich an der Unterstützung des steigenden Trendkanals im Bereich von 135,00 Euro. Der Stopp könnte etwas über dem 10er-EMA bei 149,00 Euro platziert werden und sollte schnell auf Einstand und nach Möglichkeit in den Gewinn nachgezogen werden.

• Basiswert: Volkwagen Vz. (ISIN: DE0007664039)
• Produktgattung: Open End Turbo Put Optionsschein
• Emittent: DZ Bank
• ISIN/WKN Hebelprodukt: DE000DFR6M19 / DFR6M1
• Laufzeit: Open End
• Kurs K.-o.-Put (Datum): 1,20€/1,21€ (04.12.2020, 12:41 Uhr)
• Basispreis variabel: 156,78€
• Knock-out-Schwelle: 156,78€
• Hebel: 12,70
• Abstand zum Knock-out: 7,75%
• Stopp-Loss Short: 0,78€
• Ziel Short: 2,18€ (+84,62%)

Die Trading Idee ist ein Service der finanzen.net GmbH in Kooperation mit dem Dienstleister FSG Financial Services Group. Für die Produktauswahl und den Inhalt des Artikels ist allein der genannte Dienstleister verantwortlich.
Der Dienstleister versichert, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass finanzen.net aktuell oder in den letzten zwölf Monaten eine entgeltliche Werbungskooperation mit Emittenten von Zertifikaten eingegangen ist. Weiterhin empfehlen wir Interessenten vor einem möglichen Investment in die in diesem Artikel genannten Wertpapiere den jeweils relevanten und rechtlich ausschließlich maßgeblichen Wertpapierprospekt (Basisprospekt, die dazugehörigen Endgültigen Bedingungen sowie etwaig Nachträge dazu auf der Seite des jeweiligen Emittenten zu lesen, um sich möglichst umfassend zu informieren. Insbesondere gilt dies für die Risiken eines möglichen Investments in die genannten Wertpapiere.

Bildquellen: Bocman1973 / Shutterstock.com, finanzen.net

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
    1
  • Alle
    1
  • vom Unternehmen
  • Peer Group
  • ?

Um Ihnen die Übersicht über die große Anzahl an Nachrichten, die jeden Tag für ein Unternehmen erscheinen, etwas zu erleichtern, haben wir den Nachrichtenfeed in folgende Kategorien aufgeteilt:

Relevant: Nachrichten von ausgesuchten Quellen, die sich im Speziellen mit diesem Unternehmen befassen

Alle: Alle Nachrichten, die dieses Unternehmen betreffen. Z.B. auch Marktberichte die außerdem auch andere Unternehmen betreffen

vom Unternehmen: Nachrichten und Adhoc-Meldungen, die vom Unternehmen selbst veröffentlicht werden

Peer Group: Nachrichten von Unternehmen, die zur Peer Group gehören

Analysen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
  • ?
21.01.2021Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenDeutsche Bank AG
14.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
21.01.2021Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenIndependent Research GmbH
15.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenDeutsche Bank AG
13.01.2021Volkswagen (VW) vz kaufenJP Morgan Chase & Co.
08.01.2021Volkswagen (VW) vz buyGoldman Sachs Group Inc.
21.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
14.01.2021Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
13.01.2021Volkswagen (VW) vz HaltenNorddeutsche Landesbank (Nord/LB)
18.12.2020Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
15.12.2020Volkswagen (VW) vz market-performBernstein Research
30.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
20.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
16.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
11.11.2020Volkswagen (VW) vz UnderperformBernstein Research
30.10.2020Volkswagen (VW) vz VerkaufenDZ BANK

Um die Übersicht zu verbessern, haben Sie die Möglichkeit, die Analysen für Volkswagen (VW) AG Vz. nach folgenden Kriterien zu filtern.

Alle: Alle Empfehlungen

Buy: Kaufempfehlungen wie z.B. "kaufen" oder "buy"

Hold: Halten-Empfehlungen wie z.B. "halten" oder "neutral"

Sell: Verkaufsempfehlungn wie z.B. "verkaufen" oder "reduce"
mehr Analysen
Werbung

Heute im Fokus

Asiens Börsen in Rot -- Globalwafers erhöht Angebot für Siltronic -- Siemens im ersten Quartal besser als erwartet -- Salzgitter über den Erwartungen -- ProSiebenSat.1, Airbus, IBM, Intel im Fokus

Google-Mutter gibt Ballonprojekt zur Internet-Versorgung auf. So will Tesla-CEO Elon Musk einen Teil seines Vermögens nun spenden. Erste Experten werden skeptisch für Plug Power, NEL und FuelCell. Barclays wird bullish für UK-Aktien. Britische Finanzaufsicht warnt vor Bitcoin, Ether & Co.
Werbung
Werbung
Werbung
Börse Stuttgart Anlegerclub
Werbung

Umfrage

Wo sehen Sie den DAX Ende 2020?

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln