finanzen.net

Tether - Britische Pfund (USDT-GBP)

0,8034GBP
+0,0028GBP
+0,34%
08:37:00 Uhr
mehr Daten anzeigen

Nachrichten zu Tether - Britische Pfund

Hype ausgeschlossen
Tom Lee: Warum der Preisrückgang ein gutes Zeichen für den Bitcoin ist
Kryptobulle Tom Lee hat deutlich gemacht, warum er die starken Preisabschläge, die der Bitcoin in den vergangenen Tagen hinnehmen musste, für ein gutes Zeichen hält. mehr
Krypto-Branche fördern
Tool für Bitcoin und Co.: Schweizer Startup hilft bei der Steuererklärung
Die Volatilität von Kryptowährungen macht es Anlegern nicht nur schwer, den Überblick zu behalten, sondern auch eine korrekte Steuererklärung abzugeben. Genau hier hilft das neue Tool von Accointing, einem Unternehmen aus dem "Crypto Valley" Zug. mehr
Sicherheitsbedenken
Facebook-Aktie: Wie hoch ist das illegale Potenzial bei der Kryptowährung Libra?
Erst vor kurzem stellte Facebook seine Pläne zur hauseigenen Kryptowährung Libra vor, nachdem bereits monatelang über das Projekt spekuliert worden war. Nun kommen noch vor dem offiziellen Start der digitalen Münze erste Sicherheitsbedenken auf. mehr
Erneuter Höhenflug
Bitcoin nimmt Kurs auf 14.000-Dollar-Marke
Der Höhenflug des Bitcoin geht weiter. mehr
Gespräche gestartet
Libra Coin: Deshalb braucht Facebook für seine Kryptowährung unbedingt Banken an Bord
Nachdem große US-Banken beim Debüt der hauseigenen Facebook-Kryptowährung Libra zunächst keine Rolle spielten, wollen die Verantwortlichen die Finanzhäuser nun an Bord holen und haben die Verhandlungen aufgenommen. mehr
Facebook-Coin "Libra"
Weidmann - Auch wertstabile Kryptowährungen bergen Risiken
Bundesbank-Präsident Jens Weidmann hat vor Risiken auch bei eher preisstabilen Krypotwährungen ("Stablecoins") gewarnt. mehr
Aufwand lohnt sich nicht
Rechnungslegungsgremien: Bitcoin & Co. werden in 5 Jahren verschwunden sein
Die auf internationaler Ebene einflussreichen Rechnungslegungsgremien FASB und IASB glauben nicht an das Fortbestehen von Kryptowährungen. Der Grund: Zu selten finden Bitcoin und Co. tatsächlich Anwendung. Was an der Adaption hindert? Fehlende Regulierung, wie durch die FASB und IASB. mehr
Adaptive Capital
Bitcoin-Bullen bringen neuen Krypto-Hedgefonds an den Start
Über Twitter teilte Willy Woo, bekennender Bitcoin-Bulle und Blockchain-Experte, mit, dass er gemeinsam mit weiteren Kennern aus der Szene einen Krypto-Hedgefonds gründet - dessen Fokus soll spezieller Natur sein. mehr
Dokument aufgetaucht
Verstrickung der Escobars in Bitcoin?
Die Beliebtheit der Digitalwährungen nahm in den letzten Jahren rasant zu. Nach der Aufregung um den Bitcoin-Erfinder, der sich hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto versteckt, gibt es nun erneut Spekulationen über einen Zusammenhang der Kryptowährung mit der Familie Escobar. mehr
Neue Art von Käufern
Australien versteigert erstmalig Immobilie gegen Bitcoin
Für 457 Bitcoin kam eine Luxus-Villa in der australischen Stadt Casuarina bei der weltweit ersten Live-Immobilienauktion mittels Kryptowährungen unter den Hammer. mehr
Kryptowährungen im Blick
EZB-Untersuchung: Ist der Bitcoin eine Gefahr für den Euro?
Kryptowährungen sind auf dem Vormarsch. Das hat auch die Europäische Zentralbank zum Anlass genommen, in einer Studie die Auswirkungen von Bitcoin & Co. auf die Wirtschaft und die Geldpolitik zu untersuchen. Die kommt zu einem überraschenden Ergebnis. mehr
Legende um Satoshi Nakamoto
Selbsternannter Bitcoin-Erfinder wurde behördlich als Urheber anerkannt
Wer hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto steckt, schien von Beginn an eine schwer lösbare Frage rund um den Bitcoin zu sein - doch nun sicherte sich ein Informatiker das Urheberrecht von der zuständigen US-Behörde. Was bedeutet das für die älteste aller Kryptowährungen? mehr
Große Pläne
Facebook in der Schweiz: Nächster Schritt zur eigenen Kryptowährung
Facebook platzierte ein neues Finanztechnologie-Unternehmen in der Schweiz. Die Niederlassung von Libra Networks in der Schweiz ist ein wichtiger Schritt. Die Schweiz galt lange als Dreh- und Angelpunkt für Blockchain-Technologie und Kryptowährungen. mehr
Gesetzesentwurf
Scholz erweitert Regulierung von Kryptowerten
Kryptowerte und ihre Anbieter sollen künftig nach neuen Plänen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geldwäscherechtlich stärker reguliert werden. mehr
Blick in die Historie
Steht dem Bitcoin im Mai ein roter Kursmonat bevor?
Der Bitcoin konnte sich in den vergangenen Wochen aus seiner monatelangen Seitwärtsbewegung kämpfen und an Wert gewinnen. Doch möglicherweise knüpft das Krypto-Gold an diese Performance im neuen Monat nicht wieder an. mehr
Interesse gestiegen
Forbes-Experte: Bitcoin läuft Gold den Rang ab
Das Interesse an Bitcoin ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Forbes-Mitarbeiter Clem Chambers erwartet daher, dass der Goldmarkt in Zukunft einbüßen könnte, sieht dagegen aber eine rosige Zukunft für den Bitcoin. mehr
Milliarden-Vorhaben
Neue Hinweise zum "Facebook Coin" - Finanzierungsrunde für eigene Kryptowährung geplant?
Dass das Soziale Netzwerk Facebook an einer eigenen Kryptowährung arbeite, ist schon länger Bestandteil von Spekulationen. Doch nun verdichten sich die Hinweise zu dem Vorhaben und erste Details, wie die eigene digitale Münze finanziert werden soll, kamen ans Licht. mehr
Steigendes Interesse
Bitcoin: Wetten gegen die Kryptowährung haben sich verdoppelt
Medienberichten zufolge habe sich die Anzahl der Wetten gegen den Bitcoin verdoppelt. Bitfinex, die viertgrößte Krypto-Börse, nennt folgende Gründe. mehr
Wash-Trades
Marktmanipulation durch die Krypto-Börse Kraken?
Die Krypto-Börse Kraken verabschiedet sich mit einem Paukenschlag vom zweiten Quartal. Das Unternehmen wird der Marktmanipulation mithilfe von Wash-Trades, einer in regulierten Märkten gebannten Methode, beschuldigt. mehr
Unvermeidlicher Prozess
Circle-CEO Jeremy Allaire: Jede Fiat-Währung wird schon bald von einer digitalen Version ersetzt werden
Überall ist die Rede von einer bargeldlosen Gesellschaft, und auch digitale Devisen gewinnen zunehmend an Relevanz in der Finanzwelt. Jeremy Allaire, CEO eines von Goldman Sachs unterstützten Startups, geht sogar soweit zu sagen, alle Fiat-Währungen werden schon bald durch Kryptowährungen ersetzt. mehr
Scharfe Kritik
Roubini: Kryptowährungen sind nicht die Zukunft - sie bringen uns zurück in die Steinzeit
Viele Kryptofans feiern die Blockchain-basierten Token als Währung der Zukunft - Crash-Prophet Nouriel Roubini glaubt hingegen, dass der Hype um Digitalwährungen eher in eine moderne Steinzeit führen dürfte. mehr
Nach NASDAQ-Ankündigung
NYSE plant offenbar Kryptobörse: Bitcoin-Handel bald an der Wall Street?
Kryptowährungen haben auch heute nicht den allerbesten Ruf: Viele Skeptiker raten vom Kauf ab, einige verbinden mit den virtuellen Währungen illegale Aktivitäten. Vor allem die fehlende Regulierung hindert manche daran, in Bitcoin zu investieren. Das könnte sich bald ändern. mehr
Noch nicht ausgereift
NEM-Präsident: Preismanipulation bei Kryptowährungen ist "unvermeidbar"
Seit es Kryptowährungen gibt, bestehen Zweifel über die Sicherheit im Umgang mit dem Internetgeld. Ein Krypto-Chef kennt den Grund, weshalb Manipulationen am Kryptomarkt nicht vermieden werden können. mehr
Blutbad
Ausverkauf: Bitcoin fällt zeitweise unter 8.000 Dollar - Kryptomarkt verliert 100 Milliarden Dollar in 24 Stunden
Der Ausverkauf bei Bitcoin geht weiter: Die Marke von 8.000 Dollar ist gefallen. Und auch andere Digitalwährungen brechen massiv ein. mehr
Scharfe Kritik
Dr. Doom Nouriel Roubini: "Tether ist Betrug und wird zur Manipulierung des Bitcoin-Preises benutzt"
US-Regulierer nehmen nicht nur eine bekannte Kryptobörse ins Visier, sondern wollen auch die Digitalwährung Tether genau unter die Lupe nehmen. Unterstützung bekommt die Behörde von prominenter Seite. mehr
Seite: 12

Heute im Fokus

DAX vorbörslich im Plus -- Asiens Börsen fester -- Continental und Jungheinrich mit Gewinnwarnung -- Apple will wohl Smartphone-Modem-Chip-Geschäft von Intel übernehmen -- OSRAM, ams, S&T im Fokus

Goldman Sachs-Chefökonom hält US-Zinssenkung für verfrüht. Trump will rasch über Geschäfte mit Huawei entscheiden - Huawei streicht US-Jobs. Sanofi soll Roche-Mittel Tamiflu in USA künftig rezeptfrei verkaufen. Santander übertrifft trotz Belastungen Markterwartungen. UBS steigert unerwartet Gewinn.
Anzeige

Die 5 beliebtesten Top-Rankings

Die 12 toten Topverdiener 2019
Diese Legenden sind die bestbezahlten Toten der Welt
Das hat sich geändert
Diese Aktien hat George Soros im Depot
Big-Mac-Index
In welchen Ländern kostet der Big Mac wie viel?
Die Länder mit den größten Goldreserven 2019
Wer lagert das meiste Gold?
In diesen Berufen bekommt man das niedrigste Gehalt
Welche Branchen man besser meiden sollte.
mehr Top Rankings

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
SAP SE716460
CommerzbankCBK100